Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Andre Zeiten, andre Drach... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand. Abweichende Auflage möglich.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Andre Zeiten, andre Drachen: Eine Kulturgeschichte der Drachen Broschiert – Dezember 2010

4.7 von 5 Sternen 14 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 14,90
EUR 14,90 EUR 7,99
55 neu ab EUR 14,90 8 gebraucht ab EUR 7,99

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Andre Zeiten, andre Drachen: Eine Kulturgeschichte der Drachen
  • +
  • Vampire, Wiedergänger und Untote. Auf der Spur der lebenden Toten
Gesamtpreis: EUR 29,80
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Wolfgang Schwerdt ist Historiker, Journalist, einer der profiliertesten deutschen Dracologen und Redakteur des online-magazins history.mediaquell.com. Geboren 1951 in Berlin, studierte er technische Chemie und Betriebswirtschaft. Seit 1986 publizierte er zahlreiche journalistische Beiträge zu archäologischen und kulturgeschichtlichen Themen in Print-, Hörfunk- und Online-Medien.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
13
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
1
Alle 14 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert
Nicht jeder Fantasy-Fan ist auch Drachenliebhaber - und umgekehrt. Und was sind denn überhaupt Drachen? Überdimensionale Echsen mit Schuppenhaut und Feueratem? Sind sie gut? Sind sie böse? Sind sie vielleicht nur ein Fantasieprodukt oder existieren sie tatsächlich?
All diese Fragen und noch viele, viele mehr beantwortet der anerkannte Drachenforscher Wolfgang Schwerdt in seinem neusten Buch "Andre Zeiten, andre Drachen", denn der Autor beschäftigt sich hier mit 10.000 Jahren Kulturgeschichte, die ganz im Zeichen des Drachens steht.Vom sumerisch-babylonischen Schöpfungsmythos ist hier ebenso die Rede, wie von der griechisch antiken Götterwelt, dem Nibelungenlied, Fafnir, Beowulf, den ordnungsbringenden Drachen des chinesischen Kaiserreichs und den Drachentötern aus der Bibel. Natürlich geht Schwerdt auch auf die heutige Zeit ein und lässt Fuchur ebenso auftauchen wie Grisu, Tabaluga oder den Drachen von Eragon, Saphira.
Dieser Streifzug durch die Zeit zeigt eingänglich, wie sich die Vorstellung vom Drachen an sich im Laufe der verschiedenen Epochen gewandelt hat. Als sorgfältiger Journalist bereitet Schwerdt dabei jedes Thema tiefgründig und hoch informativ auf, um einen maximalen Mehrwert für den Leser zu schaffen. Dabei ergeht er sich allerdings nicht in wissenschaftlichem Geschwafel, sondern schreibt unterhaltsam und kurzweilig, womit dieses Werk auch für jeden Laien geeignet ist, sei dieser nun an Fantasy, Drachen, Mythen, Epen oder Geschichte im Allgemeinen interessiert.
Für alle eben, die wissen möchte, was ein Drache denn nun ist.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Das Buch ist hübsch aufbereitet und die zusammengetragene kleine Sammlung an Quellen zum Thema ist ganz nett.
Auch findet man ein paar hübsche Abbildungen (sw) in guter Qualität.

Und dennoch war ich nach einigen gelesenen Seiten enttäuscht.

Die Gedankengebäude des Autors sind oft unzureichend konstruiert und die Belege oder Argumentationen einfach zu dünn.
Mir scheint es so als ob sich der Autor mehr selbstverliebt seinen eigenen Gedanken hingibt, als sich mit den tatsächlichen kulturellen Hintergründen des Themas beschäftigt zu haben.
Schlüsse werden zu schnell gezogen, Thesen sind zu gewagt und was zu beweisen wäre, ist zu dünn untermauert.
Dinge werden hastig in irgendwelche Zusammenhänge gestellt.
Dazu enthält das Buch zahlreiche Seitenhiebe auf Dinge, mit denen der Autor seine Probleme zu haben scheint. Schade.

Am Ende schmeckts nach altem Kaugummi und keine Frage über Drachen ist wirklich beantwortet.

Das überaus spannende Thema des Drachen hat eine solche plumpe Abhandlung eigentlich nicht verdient.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Drachen haben mich schon in meiner Kindheit fasziniert. Allerdings stand ich entgegen den meisten meiner Freunde und Klassenkameraden und auch entgegen der Kirche stets auf der Seite des Drachen. Ich konnte weder Siegfried noch dem angeblich heiligen Georg etwas abgewinnen, wenn sie loszogen, um einen Drachen zu töten. Ich liebte und liebe Bücher und Filme, in denen Drachen eine ganz andere Rolle spielen, als es meistens die europ. Mythologie vorgibt.
Im übrigen sollte man einmal überlegen, wer in all den Geschichten die Jungfrauen den Drachen zugeführt hat? Wer hat sie vor ihren Höhlen angekettet und in sicherer Entfernung das Geschehen beobachtet?
Wolfgang Schwerdt ist es gelungen, ein Buch über Drachen zu schreiben, in dem sie nicht nur als Jungfrauen mordende Bestien dargestellt werden, sondern er beleuchtet die Geschichte der Drachen über Jahrtausende hinweg und setzt ihnen so ein würdiges Denkmal. Danke!
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Julie S. am 28. Juli 2011
Format: Kindle Edition
Ich hätte gar nicht gedacht, daß es sowas gibt. Ein Buch, das sich in wissenschaftlicher und mythologischer Hinsicht mit Drachen befasst, finde ich eine spannende Angelegenheit. Vor allem wenn es so locker und angenehm geschrieben ist wie dieses hier. Toll!
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Eigentlich bin ich von Profession eher für das Drachenhirn des Menschen zuständig denn für richtige Drachen. Allerdings finde ich in diesem Buch alle möglichen Drachen wieder, die ich schon auf meinen vielen Reisen in aller welt entdeckt habe. Und, und das ist überraschend, es kommen immer noch neue hinzu. Amüsant, kenntnisreich und drachenverliebt schreibt der Autor sich in jedes harte Drachenherz. Ich könnte mir vorstellen, das die Drachenechsen von Komodo neidisch sind nicht erwähnt zu werden, oder habe ich sie nur überlesen. Sei's drum, ein herrliches Buch und soooo voller Schuppen.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
ein paar Klicks und über diverse andere, ebenfalls empfehlenswerte kulturgeschichtliche Betrachtungen von W.Schwerdt bin ich bei den Drachen gelandet. Der Trailer gab einen ersten (guten) Eindruck. Dieser wurde in dem Buch bestätigt. Kurzweiliger kann man trockene Wissenschaft kaum an den Mann oder die Frau bringen. 5000 Jahre Drachengeschichte - Schlangendrachen und Plüschfiguren, Echsen und Dinos, Geister und Götter...
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Als treuer Harry-Potter-Leser ist mir das spannende Thema Drachen ebenso geläufig wie durch Richard Wagners Oper "Der Ring des Nibelungen", in dem sich ein allzu gieriger Riese in einen zänkischen Drachen verwandelt, der schließlich getötet wird. Dass es auch eine wissenschaftliche Drachenforschung gibt, habe ich erst durch die Lektüre dieses faszinierenden Führers durch die Kulturgeschichte der Drachen erfahren. Autor Wolfgang Schwerdt ist ein solcher Forscher, ein Dracologe, der es versteht, seinen Leser auf den Rücken eines feuerspeienden Ungeheuers zu locken und mit ihm die Jahrtausende zu durchbrausen.

Die Reise beginnt bei uralten Mythen und Legenden, die Drachen furchterregend darstellen und von ihrem besonderen Appetit auf Jungfrauen erzählen. Sie führt von den Babylonieren über die Welt der Griechen, die Drachen als Abkömmlinge der Götter verehrten, hin zu den mittelalterlichen Heldensagen vom Drachen Fafnir (vom dem Richard Wagner musikalisch erzählt) und vom Leviathan. Die Entdeckung der Erde und das damit verbundene Interesse an exotischen Tieren (erwähnt sei nur der Komodo-Waran, dem Douglas Adams seine Reportage "Die Letzten ihrer Art" widmete) bescherte den Drachen auch in der Neuzeit ein starkes Interesse des Publikums, das durch die zeitgenössische Fantasyliteratur phantasievoll beflügelt wird.

"Andre Zeiten - Andre Drachen" ist alles andere als eine staubtrockene Abhandlung versunkener Kulturgeschichte. Es handelt sich um ein leicht geschriebenes Werk, das auf eine erfrischend unakademische Art rund zehntausend Jahre Kulturgeschichte Europas und Vorderasiens klammert. Ein E-Book, das sich zum Lesen auf Reisen wie in U-Bahn und Bus anbietet.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen