Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,39

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Anderster


Preis: EUR 18,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
13 neu ab EUR 11,80 2 gebraucht ab EUR 7,42

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)

Wird oft zusammen gekauft

Anderster + Punk Gibt's Nicht Umsonst! (Teil III) + Uuaarrgh!
Preis für alle drei: EUR 47,47

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (1. November 2004)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Hulk Räckorz (Edel)
  • ASIN: B00068WIWY
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (36 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 9.036 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Kopf ab, Schwanz ab, Has! 1:13EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Nana 2:27EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Jimmy 4:19EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Unsichtbare Frau 2:41EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Kleines Missgestück 2:47EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Der lustige Tagedieb 3:22EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. Heut Nacht 2:25EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Egon 2:39EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Phlughaphöm 2:29EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. Chezus 3:47EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. Schlau, versaut und gutaussehend 3:31EUR 1,29  Kaufen 
Anhören12. Raumgleita 3:25EUR 1,29  Kaufen 
Anhören13. Miss Pickafight 2:40EUR 1,29  Kaufen 
Anhören14. Z.G.V. 4:05EUR 1,29  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Den Album-Titel Anderster erklärt die Band noch mehr Anders als es eigentlich werden sollte. Das ist gut getroffen, denn wer eine WIZO-Scheibe wie früher erwartet, wird eine echte Überraschung erleben.

Erst mal befinden sich die eigentlichen Punk-Songs auf diesem Album in satter Minderheit, die Band ist geradezu unglaublich Albern durch die Musikstile gewandelt, um sich bloß nicht wieder in eine Schublade zu manövrieren. So findet man also auf dieser ganz anderen Wizo-Platte Songs im Stil von 50er Jahre Schlagern ("Der Lustige Tagedieb"), eine Hommage an die Beatles ("Heut Nacht"), einen gut durchgeorgelten 60s-Bluesrock ("Schlau, versaut und gutaussehend") oder einen Pop-Reggae, der einen glatt an die Österreicher Kabarett-Meister EAV denken lässt ("Unsichtbare Frau). Und wenn es ganz hart kommt, dann geht das lustige Stilspringen über 20 Hürden auch mal innerhalb von einem Song ("Kleines Missgestück") durch Speedpunk, Halbtempohosenrock und Ska hindurch. Das kann eienen Neuling, der WIZO zum ersten mal und unter der Erwartung "Punk" in den Player schiebt, bestimmt gehörig irritieren. Der wird aber mit Songs wie "Nana" oder "Chezus" teilweise bedient, aber wie sagt die Band so treffend im letzten Song:"So wie es früher war wird es nie wieder sein".

Abgesehen vom etwas höhenlastigen Mix gibt es aber auf jeden Fall gutes Entertainment in der heimischen Beschallungs-Zone, und man darf gespannt sein, was die Schwaben noch so im Ärmel haben, wenn sie die Scheibe auf die Bühne bringen. --Deborah Denzer


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ismirdochegal am 22. Oktober 2004
Format: Audio CD
als "Anderster" halten konnte.
Aber nach mehrmaligem Durchhören der CD kriegt sie von mir immernoch 4 Sterne...
Warum?
Es gibt für mich extraklasse WIZO-Songs auf der CD, aber auch langweilige und eintönige.
Zu den den extrem guten Liedern zähle ich "Nana", "Jimmy" und "Chezus", die aber alle schon auf der Stick-EP waren und somit wohl bei einigen Leuten nicht mehr in die Bewertung der CD einfließen, sie sind aber für mich elementarer Bestandteil von "Anderster".
Vor allem "Chezus" hat mich mit einem sehr intelligenten Text überzeugt, da nicht nur auf die "Führer" der rechten Szene eingehauen wird, sondern auch auf die ebenfalls fragwürdigen Idole der linken Szene, was nach WIZOs "R.A.F." überraschend war, aber irgendwie auch mal nötig...
Weiterhin zähle ich zu den sehr guten Liedern noch Z.G.V., 'n hübsches Abschiedslied von WIZO.
Ebenfalls gefallen mir noch "kleines Missgestück" und "Miss Pickafight".
Die restlichen Lieder sind mir auf die Dauer teils zu eintönig
(z.B. "Phlughaphöm" und "Unsichtbare Frau"), sind aber zumindest witzig, wenn man auf den Humor von WIZO steht.
Insgesamt gebe ich also 4 Sterne und empfehle diese CD allen, die Punk nicht nur als Musikrichtung definieren und so auch mit anderen Stilen zurecht kommen und nicht alles was anders klingt(ob andere Textinhalte oder Instrumente) vorverurteilen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "smeetsbogen" am 8. November 2004
Format: Audio CD
Eins Vorweggenommen. Wer Wizo kommerz vorwirft sollte sich einliefern lassen. Ist schon furchtbar Kommerz wenn man nach 9Jahren ein Album ohne Promotion (ausser eines Newsletter-Rundschreibens) veröffentlicht, oder???
Durch das ganze Album lässt sich ein gehöriger Unmut über die "Punkszene" deutlich heraushören. Vater Staat wird erstmal verschohnt dafür wird aber umsomehr auf die eigene Szene geknüppelt.
Zum Album selber sollte gesagt werden,dass Wizo "UUUUAAARRGH" nicht noch einmal aufgenommen haben sondern genau das gemacht haben was wohzl eher keiner von ihnen erwartet hatte. "Anderster" ist im großen und ganzen textlich sowie musikaliscg schwerere Kost als bisher. Highlights auf der Platte sind mit sicherheit "Nana, Jimmy, kleines Missgestückt, Egon, Chezus, der kleine Tagedieb und Raumgleita". Das Restprogramm kann bis auf Mrs. Pickafight ebenfalls locker überzeugen stellt aber wohl nur eine Auflockerung der insgesamt eher Nachdenklichen als aggressiven grundstimmung dar. Für den Absoluten Hammer muss man jedoch bis zum Ende warten. Z.G.V ist wohl einer der besten Wizo-Songs und gleichzeitig DIE Wizo-Abschiedshymne. Axels Melancholische Stimmlage und der gesamte Text zwingen einen zum Nachdenken.
Alles in allem kommt Anderster nicht ganz an UUUUAAARRGH ran, 'was allerdings zu erwarten war.
Zum Schluß: Glückwunsch an die großartige "Punkszene" durch die wir nun nach Slime und But Alive die dritte großartige Band verlieren. Klasse.
Deutschpunk ist tot. Und auch die alten Helden wie Normahl, Slime und Wizo leben nicht ewig.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "murmel24" am 27. Dezember 2004
Format: Audio CD
ich war wahnsinnig gespannt auf die CD und bin nach den ersten paar Durchhörern leider ziemlich enttäuscht. Die Texte sind lau und ziemlich "egal", es steckt (bis auf kleine Ausnahmen) keine wirkliche Aussage dahinter und es wirkt, finde ich, ziemlich lieblos. Die Musik hat auch lange nicht mehr die selbe Kraft wie früher.
So sehr mich die Nachricht, dass sie sich endgültig auflösen, doch traurig gemacht hat, nach diesem Album kann ich nur sagen, es war die einzig richtige. Schade, aber für mich klingt es wie der letzte Versuch sich noch irgendwas aus den Fingern zu saugen um nicht sang- u. klanglos die Bildfläche zu verlassen. Schade Burschen, ich hätte euch lieber anders in Erinnerung behalten. Aber vielleicht reissen die Konzerte sie noch ein wenig raus. Es bleibt nur zu hoffen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 3. Januar 2005
Format: Audio CD
Wenn man die anderen WIZO Alben und damit die Kreativität der Band kennt, ist man von Anderster nicht überrascht. WIZO hat einen bunten Stilmix auf die Scheibe gepackt und sich für manche Nummern sogar Starverstärkung wie z.B. Helmut Zerlett besorgt. Jedes einzelne Lied ist einfach der Oberhammer. Schade, dass es solange gedauert hat, bis wir wieder in den Genuß der Sindelfinger Band gekommen sind. Also unbedingt kaufen - ist jeden cent wert!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 17. Oktober 2005
Format: Audio CD
Leider ist dies die wahrscheinlich letzte Cd von Wizo, aber sie ist definitiv ein schönes Abschiedsgeschenk für alle Fans. Man merkt dem Album an, das die Mitglieder der Band reifer geworden und auch von einer gewissen Frustration der "Punk-Szene" erfüllt sind. Deshalb entspricht dieses Werk keinesfalls gängigen Punk-Klischees, weder textlich noch musikalisch. Die Lieder sind extrem abwechslungsreich und Wizo bediente sich u.a. der guten Hammond-Orgel. Der typische Wizo-Humor durchzieht das Album wie ein roter Faden...und auch wenn politische Kampfansagen ausbleiben, wird jeder Fan der Band das Album lieben. Leider hab ich das Gefühl, das mit dem Verlust dieser Band-eine der letzten kreativen Musikkapellen-auch die Szene um einiges ärmer wird. In dem Sinne...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden