• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Anders backen: Gesunde Al... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gebrauchsspuren. Mittlerer Schnitt oder Kratzer auf der Vorderseite. Kleiner Schnitt oder Kratzer auf der Rückseite. Kleine Falte oder kleiner Knick auf der Rückseite. Kleine Falte oder kleiner Knick am Buchrücken. Kleiner Fleck oder geringe Abnutzung auf den Seiten. Kleine Falte oder kleiner Knick auf den Seiten. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 7,35 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Anders backen: Gesunde Alternativen zu Weißmehl und weißem Zucker Gebundene Ausgabe – 7. Oktober 2013


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 17,99
EUR 17,99 EUR 14,56
73 neu ab EUR 17,99 7 gebraucht ab EUR 14,56

Wird oft zusammen gekauft

Anders backen: Gesunde Alternativen zu Weißmehl und weißem Zucker + Anders backen zu Weihnachten: Gesunde Alternativen zu Weißmehl und weißem Zucker + Natürlich süß!: Rezeptideen für Kuchen, Desserts und mehr. Alternativ süßen ohne Industriezucker
Preis für alle drei: EUR 50,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 132 Seiten
  • Verlag: Kneipp Verlag; Auflage: 1., Aufl. (7. Oktober 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 370880595X
  • ISBN-13: 978-3708805955
  • Größe und/oder Gewicht: 23 x 1,7 x 23,1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 22.223 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Christine Egger ist Konditormeisterin und Spitzenpatissière. Sie bildet in der Wiener Hotel und Tourismusschule Modul den Gastronomie-Nachwuchs aus. Ihr Know-how stellt sie auch gerne in Form von Koch- und Backworkshops oder über diverse Printmedien zur Verfügung. Ulli Goschler ist Ernährungsberaterin nach TCM und befasst sich seit vielen Jahren mit ganzheitlichen Ernährungskonzepten. In ihrem Wiener Unternehmen „gesund und gut“ bietet sie Ernährungs-Coachings, Workshops und Vorträge rund ums Thema „Genuss & Gesundheit“ an.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nana TOP 500 REZENSENT am 10. Januar 2014
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Das Buch "Anders backen" von Christine Egger hat ein etwas ungewöhnliches Format und ist optisch sehr schön gestaltet. Es ist sicher ein sehr schönes Geschenk für jeden Backliebhaber. Darüber hinaus hat es einen sehr informativen ersten Teil, in dem die verwendeten Süßungs- und Getreidealternativen vorgestellt und erläutert werden. Nicht alle der vorgestellten Zutaten stehen in jedem Supermarktregal, sie sind aber im Bioladen oder im Versand erhältlich. Im zweiten Teil werden sehr gute Rezepte vorgestellt (insgesamt 27), die in die Kapitel "Köstlich und verführerisch: Torten und Tartes" und "Für zwischendurch: Strudel und Kuchen" unterteilt sind. Der Geschmack der Backstücke ist sehr gut, aber eben auch "anders". Wer sich eher weniger vollwertig ernährt, wird hier vielleicht ein ganz neues Geschmackserlebnis finden. Ich empfehle dieses Buch auf jeden Fall!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Buchrezensent aus-erlesen TOP 1000 REZENSENT am 17. November 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Alles, was gesund ist, schmeckt nicht! Spitzenpatissière Christine Egger und Ernährungsberaterin Ulli Goschler beweisen kenntnisreich und phantasievoll in diesem Buch das Gegenteil. Hier trifft das Motto „Schmeckt nicht, gibt’s nicht“ zu.
Weißmehl und weißer Zucker sind in den Massen, die wir täglich zu uns nehmen immer am Grenzbereich. Fast alle Teigwaren bestehen aus Weißmehl. Gesüßt wird mit weißem Zucker. Beides wird industriell hergestellt. Der Körper verlangt aber nach natürlichen Nährstoffen, dafür ist er konzipiert. Jeder kennt das: Eine große leckere Pizza. Dick und fett (im doppelten Wortsinn) belegt. Ein Traum! Doch hinterher fühlt man sich eben nicht nur gesättigt, sondern auch unendlich schlapp. Das geht auch anders.
Das erste Viertel des Buches ist der Aufklärung gewidmet. Hier stellen die beiden Autoren alternative Mehlsorten und Süßungsmöglichkeiten vor. Buchweizen und Dinkel sind vielen ein Begriff. Einkorn und Emmer eher nicht. Dabei existiert beispielsweise Einkorn schon viel länger als der Weizen, den wir heute in gemahlener Form zu uns nehmen. Emmer haben Reisende im Alpenraum vielleicht schon mal gesehen. Die Ähren schimmern in weiß, rot, blau, braun und schwarz. Ideal für Mürbeteig, Pasta und Brot. Auch Reis kann man zum Backen verwenden. Allerdings ist das Reismehl wegen des fehlenden Glutens zum Backen ungeeignet. Wenn man es mit Johannisbrotkernmehl mischt, ist es aber eine echte Alternative zum Typ 405.
Wenn man den „Lehrbuchteil“ sorgsam gelesen hat, kann es mit dem „Leckerteil“ ja weiter gehen. „Heidelbeer-Topfen-Cake mit Braunhirse und Kokosblütenzucker“.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Piccolina3 am 24. Juni 2014
Format: Gebundene Ausgabe
so der Kneipp-Verlag über seine Neuerscheinung "Anders Backen" *klick*. Damit läuten Konditormeisterin Christine Egger und Ernährungsberaterin Ulli Goscher eine neue Backära ein. "Anders Backen" ist ein alternatives Backbuch im Trend des „clean baking“. Ich bin bei meiner Suche nach „gesunden“ Alternativen für weißen Zucker auf dieses Werk gestoßen. Die Zutaten sind meist glutenfrei, laktosearm und hefefrei, sodass das Buch sich nicht nur an Menschen richtet, die sich gesund oder vegan ernähren möchten, sondern auch an Menschen mit Allergien und Lebensmittelunverträglichkeiten.Verwendet werden vollwertige Mehle, wie Dinkel, Emmer, Zweikorn oder Braunhirse. Gesüßt wird mit Stevia, Agavensirup, Trockenfrüchte oder Kokosblütenzucker. Zum Weiterlesen geht es hier entlang[...]
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von nataspier am 29. September 2014
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
ein tolles büchlein, toll fand ich, dass anfangs alternativen zu weissem zucker geboten werden, professionell beschrieben.
super leckere leckereien, die sehr gut ohne weissen zucker auskommen.
ein gericht gefiel mir allerdings nicht so...mit melasse...das muss man mögen, ich mags nicht...
seitdem ich das buch gekauft hab, benutze ich gar keinen weissen zucker mehr! rohrrohrzucker, kokosblütenzucker und ahornsirup bieten mir hervorragenden ersatz in der küche.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden