And Then There Were None (Agatha Christie Collection) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von And Then There Were None (Agatha Christie Collection) auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

And Then There Were None [Englisch] [Taschenbuch]

Agatha Christie
4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (253 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 5,10 kostenlose Lieferung Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 28. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 5,05  
Bibliothekseinband EUR 12,75  
Taschenbuch EUR 5,10  
Audio CD, Audiobook, CD, Ungekürzte Ausgabe EUR 15,97  

Kurzbeschreibung

29. März 2011
The Queen of Mystery has come to Harper Collins! Agatha Christie, the acknowledged mistress of suspense—creator of indomitable sleuth Miss Marple, meticulous Belgian detective Hercule Poirot, and so many other unforgettable characters—brings her entire oeuvre of ingenious whodunits, locked room mysteries, and perplexing puzzles to Harper Paperbacks…including And Then There Were None, the world’s bestselling mystery, in which ten strangers, each with a dark secret, are lured to a mansion on an uninhabited island and killed off one by one.

Wird oft zusammen gekauft

And Then There Were None + Death on the Nile. (Hercule Poirot) + Murder on the Orient Express: A Hercule Poirot Mystery (Hercule Poirot Mysteries)
Preis für alle drei: EUR 16,90

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Taschenbuch: 320 Seiten
  • Verlag: Harper (29. März 2011)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0062073486
  • ISBN-13: 978-0062073488
  • Größe und/oder Gewicht: 10,6 x 1,2 x 17,1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (253 Kundenrezensionen)

Mehr über den Autor

Beim Namen Agatha Christie denkt man sofort an die vielen Kriminalromane, in denen der belgische Meisterdetektiv Hercule Poirot oder die Amateurkriminalistin Miss Marple die Verbrecher mit Witz und Verstand zur Strecke bringen. Viele Verfilmungen haben zu ihrer Popularität beigetragen, etwa von "Tod auf dem Nil", "Mord im Orientexpress" oder "16 Uhr 50 ab Paddington". Ein sensationeller Dauererfolg ist auch ihr Bühnenstück "Die Mausefalle", das seit 1952 im Londoner Westend auf dem Spielplan steht - ununterbrochen! Ein weiteres Highlight ihres Werks ist das Drama "Zeugin der Anklage", auch dank der Verfilmung mit Marlene Dietrich. Agatha Christie wurde am 15.9.1890 im heutigen Torbay geboren. Sie heiratete in zweiter Ehe den Archäologen M.E.L. Mallowan und starb am 12.1.1976 in Wallingford.

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Considered the best mystery novel ever written by many readers, And Then There Were None is the story of 10 strangers, each lured to Indian Island by a mysterious host. Once his guests have arrived, the host accuses each person of murder. Unable to leave the island, the guests begin to share their darkest secrets--until they begin to die. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Pressestimmen

“The whole thing is utterly impossible and utterly fascinating. It is the most baffling mystery Agatha Christie has ever written.” (New York Times)

“One of the most ingenious thrillers in many a day.” (Time magazine)

“One of the very best, most genuinely bewildering Christies.” (The Observer (UK))

“There is no cheating; the reader is just bamboozled in a straightforward way from first to last….The most colossal achievement of a colossal career. The book must rank with Mrs. Christie’s previous best—on the top notch of detection.” (New Statesman (UK))

“The most astonishingly impudent, ingenious and altogether successful mystery story since The Murder of Roger Ackroyd.” (Daily Herald (UK))

“What Agatha Christie taught me was all about the delicate placement of the red herring. She was the ultimate genius behind ‘by indirections shall we find directions out.’ ” (Elizabeth George, New York Times bestselling author of the Inspector Lynley novels)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Krimi der Extraklasse 24. Mai 2011
Von Ahotep
Format:Taschenbuch
Inhalt
10 sich unbekannte Personen werden durch mysteriöse Umstände auf eine Insel gelockt. Dort angekommen, wundern sich alle über die Abwesenheit ihres Gastgebers, beginnen jedoch bald sich einzurichten und ihre erste Mahlzeit auf dieser Insel zu sich zu nehmen. Doch dann geschehen seltsame Dinge.
Zuerst werden alle beschuldigt, ein ungestraftes Verbrechen in ihrer Vergangenheit begangen zu haben. Dann stirbt einer von ihnen und nur kurze Zeit später gibt es eine zweite Leiche. Alles deutet auf Selbstmord, jedoch fällt es ihnen schwer das zu glauben. Zum einen scheint es unwahrscheinlich, dass sich zwei Menschen fast gleichzeitig an einem Ort das Leben nehmen und zudem die Umstände des Todes genau zu einem Abzählreim passen, der in jedem Zimmer hängt. Zum anderen gibt es 10 Porzellanfiguren, von denen immer eine verschwand, nachdem einer gestorben ist.

Rezension
Am Anfang kann man schnell den Überblick verlieren, da schon im ersten Kapitel fast alle 10 Personen vorgestellt werden. Aber hierbei hilft eine Personenübersicht, die in meinem Buch (Gebundenes Buch von Bantam Books) auf den ersten Seiten zu finden war. Das ist das erste Mal, dass ich solch eine Hilfe in einem Buch auch wirklich benötigt habe.
Recht schnell fing ich dann an über diese ganzen mysteriösen Umstände zu rätseln. Irgendwie scheint hier nichts zusammenzupassen. Schon alleine der Punkt, wie alle auf die Insel gelockt wurden und dass sich niemand untereinander kennt. Als der erste Todesfall eintrat, wurde es noch schlimmer. Ich hatte keine Vorstellung, wie das passieren konnte. Das zieht sich durch das ganze Buch. Alles ergibt einfach keinen Sinn. Ständig tauchen immer mehr Fragen auf und man kommt einfach nicht weiter.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen The most genius murderer in history� 23. Oktober 2003
Von "wistat"
Format:Taschenbuch
For all those who don't want the story spoiled by my synopsis, go on to the next paragraph, else, read on. The setting is typical Agatha Christiean: A group of ten people is invited to an isolated island. There is no possibility to leave it but there is the imminent thread of murder. Everyone knows only one thing about the other guests: one of them is the killer. By and by, the "ten little Indians" are killed according to the familiar nursery rhyme until there are none. Surprise, who is the killer then? I can tell you one thing for sure: you won't find out by yourself!
The atmosphere in "And Then There Were None" is one of the most brilliant ever created by Agatha Christie: Everyone could be the murderer but everyone is the victim (I guess you'll have to read the book in order to make sense of this sentence). The mutual wariness and distrust peaking in panic fright is absolutely enthralling. I couldn't put the book down until I knew who the killer was (and this was not before the last ten pages). Of course, one could argue that the novel is a bit farfetched or unrealistic. But are Christie's murderers not all quite imaginative?
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Donald Mitchell TOP 500 REZENSENT
Format:Audio CD
Unlike most mysteries you will read, this one will always stay with you. Agatha Christie has surmounted the mystery form to provide a fascinating story of morality and immorality, in which justice plays an unusual hand. The title nicely displays the mystery (which has a perfect plot from my point of view). And then there were none -- who did it?

Agatha Christie wrote this in a spare and efficient way so that the story starts moving immediately, and speeds up as you go. It will be impossible to put this book down once you start reading it.

As you can imagine from the book's age and the author, this is a classic English murder mystery. The murders are there, but the blood does not overwhelm. Violence and social niceties nudge one another for your attention. At the same time, there is hope. Agatha Christie adds her hope for the future in a most unusual way in this novel, that will leave you encouraged for the future of humanity after first causing you to despair.

One of the beauties of the plot is that it expands on the famous locked room format to include an island where there is no access or exit, nor any way to communicate. That gives much more room for interesting plot developments without losing any of the intellectual puzzle of a locked room.

An unusual factor about this novel is that you will soon find yourself identifying with the guilty victims (even though you are not a murderer). Usually, mystery novels have the reader identifying with the innocents or the detective. That is accomplished by creating a gripping sense of paranoia as the numbers of those on the island rapidly dwindle.

Don't miss this book!
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannung bis zur letzten Seite 3. April 2001
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
10 Fremde werden von einem mysteriösen Gastgeber auf einer isolierten Insel versammelt. 10 Fremde, von denen jeder mindestens einen Mord auf dem Gewissen hat. Mr. Justice Wargrave, der auf die scheinbare Einladung einer alten Bekannten hin nach Indian Island reist. Vera Claythorne, eine Lehrerin, die dort anscheinend eine neue Anstellung erwartet. Captain Philip Lombard, Draufgänger, der kurz vorm finanziellen Ruin einen mysteriösen Auftrag auf Indian Island erhält, der ihm schnelles Geld verspricht. Miss Emily Brent, eine 65jährige, altmodische Dame, die eine Einladung zu einem kostenlosen Urlaub keinesfalls ausschlagen will. General Macarthur, der sich einen Plausch über die gute alte Zeit nicht entgehen lassen möchte. Dr. Armstrong, ein erfolgreicher Arzt, dem ein großzügiger Scheck die Entscheidung erleichterte auf einen vagen Brief hin nach Indian Island zu reisen. Womanizer Anthony Marston in Erwartung einer Woche voller Freude und Frauen, sowie das Ehepaar Thomas und Ethel Rogers, die neuen Bediensteten der Insel und Mr. William Blore, der kurz vor seiner Ankunft auf Indian Island noch gewarnt wird, daß das Jüngste Gericht ihm kurz bevor steht. Eine Warnung, die er nicht so leichtsinnig hätte veralbern sollen. Denn der mysteriöse Gastgeber gibt sich auch bei der Ankunft nicht zu erkennen. Nur 10 Menschen befinden sich auf Indian Island. 10 Menschen, die nichts verbindet, außer dem Tod. Und eben diesem gilt es nun zu entkommen, denn nach und nach sterben die Menschen... einen nach dem anderen rafft es dahin... nicht umsonst wurde der Roman auch unter dem Titel "Ten Little Indians" - dem englischen Pendant zu den "10 kleinen Negerlein" - veröffentlicht... and then there were none...! Eine wirklich spannende Erzählung mit dem vielleicht überraschendsten Ende der Krimigeschichte.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?
Waren diese Rezensionen hilfreich?   Wir wollen von Ihnen hören.
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Grandios!
Dieser Krimi gilt als das große Meisterwerk von Agatha Christie. Bis ganz zum Ende ahnt man nicht, wer der tatsächliche Mörder ist. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Seb veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Classic
I enjoyed it . I don't see the need to say more. It's a classic mystery. That's that. No more.
Vor 6 Monaten von Harriet Hasenclever veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Exhilarating ride!
One of the best crime mystery novels, no, the best crime mystery novel I have ever read.

The summary of this book is simple and straightforward. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Viswa Teja Karichedu veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen PERFEKT!!!!!!!!!!!!
Es ist PERFEKT für Kinder!!!! Oder die, die Krimis mögen... Wie man es eben nimmt! Fans von Agahta Christie, ihr müsst dieses Buch lesen!!!
Vor 7 Monaten von Jeanette Wills veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannend!
Super Buch von dem man nicht lassen kann, bis man es durchgelesen hat. Sendung war sehr schnell da. Unbedingt emfehlbar!
Vor 8 Monaten von Astrid Rudloff veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Excellent condition
Great condition. Loved the book and enjoying reading. But, you should post the cover of the book like original. Thanks.
Vor 10 Monaten von Nikitesh Vadhani veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Excellent Thriller - could not stop reading..
After "The Murder of Roger Ackroyd" and "Murder On the Orien Express", this was the third novel I have read from Agatha Christie. Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von Ghostwriter veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Easy to read
Gutes altes Englisch - interessant konstruierte Geschichte. Natürlich total altmodisch, schadet aber nichts. Ich mag den Schreibstil. Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Lesetiger veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Verwirrend
... vielleicht nur für nicht-native-leser, aber die große Anzahl der Protagonisten verwirrte und hinderte mich am Verständnis dieser Geschichte. Lesen Sie weiter...
Vor 17 Monaten von Karen veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Zeitloser Krimi, der bis zum Ende spannend bleibt!
Auf "And then tere were none" von Agatha Christie bin ich aufmerksam geworden, weil es in einer Fernsehsendung vorgestellt wurde, als eines - zur Zeit der Erscheinung -... Lesen Sie weiter...
Vor 17 Monaten von Wandapanda veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar