And Good Is und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 6,87

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,30 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von And Good Is auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

And Good Is: Amerikanische Seltsamkeiten aus einheimischer Perspektive [Taschenbuch]

John Madison , Bettina Madison , Petra Trinkaus
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 7,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 25. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 6,49  
Taschenbuch EUR 7,99  

Kurzbeschreibung

24. Juni 2011
Amerika. Unendliche Weiten, Hollywood-Stars und leckere Steaks direkt vom Grill. Oder vielleicht eher laute Horden Verrückter, merkwürdige Politiker und vor Fett triefendes Fast Food? Wie ist es denn nun wirklich, das Land der unbegrenzten Möglichkeiten? John Madison und seine deutsche Frau Bettina kennen Land und Leute. Sie wissen genau, warum Amerika das beste Dritte-Welt-Land der Erde und den Amerikanern ihr Präsident immer ziemlich egal ist, wie man einen Hot Dog isst, ohne sich vollends zuzukleckern, und vieles mehr. Und sie zeigen uns Deutschen, dass Amerika und seine Bewohner doch ganz schön anders sind, als wir uns das so vorstellen ...

Wird oft zusammen gekauft

And Good Is: Amerikanische Seltsamkeiten aus einheimischer Perspektive + Nothing For UnGood: Deutsche Seltsamkeiten aus amerikanischer Perspektive + Forbetter your English: Englisch für Deutsche
Preis für alle drei: EUR 28,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Taschenbuch: 288 Seiten
  • Verlag: Bastei Lübbe (Bastei Lübbe Taschenbuch); Auflage: Aufl. 2011 (24. Juni 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3404600096
  • ISBN-13: 978-3404600090
  • Originaltitel: America for Runaways
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 12,6 x 3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 52.908 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Danny B. TOP 500 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Nachdem ich mit John Madison's erstem Buch "Nothing for ungood" nach dem Lesen nicht ganz glücklich über meine Kaufentscheidung war und ich mich insbesondere nicht mit einigen Formulierungen über deutsche Eigenarten, die zwar sicher witzig gemeint waren, aber in der von Madison gewählten Wortwahl eher unglücklich und zum Teil etwas derb zum Ausdruck gebracht wurden, anfreunden konnte, wollte ich dem Autor dennoch eine zweite Chance geben und habe sein neuestes Buch gelesen. Und diese zweite Chance hat sich John Madison redlich verdient, denn das zweite Buch "And good is" ist um Längen(!) besser als sein Erstlingswerk!

In seinem zweiten Buch geht es genau um den umgekehrten Fall wie in "Nothing for ungood", nämlich dem geneigten Leser/Leserin die USA und die dort üblichen Sitten und Gebräuche näher zu bringen. Dies ist John Madison auf jeden Fall besser gelungen, als seiner Leserschaft Deutschland und die Angewohnheiten seiner Bewohner zu erklären. So werden in "And good is" viele hilfreiche Tipps gegegeben, wie man sich als Ausländer in den USA am besten verhält, um nicht unangenehm aufzufallen, z. B. Seite 98 "Wie man Amerikaner anspricht" oder auf Seite 141: "Wie man bezahlt"; es werden außerdem die Supermärkte in den USA erklärt (Seite 94: "Im Supermarkt") und viele weitere Situationen des alltäglichen Lebens sehr interessant - meist mit einer gehörigen Portion Humor - beschrieben. Zudem erfährt man eine Menge über die Feste und Feiertage in den USA: Seite 146: "Halloween" oder auf Seite 149: "Thanksgiving" sowie eine hilfreiche Auflistung der "Happy Holidays" (Feiertage).
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kurzweilige Urlaubslektüre 8. August 2011
Format:Taschenbuch
Nach den Eigenheiten der Deutschen beschreibt John aus Ohio nun die Eigenheiten der Amerikaner selbst. Viele Deutsche fühlten sich vom Erstlingswerk eher ungerecht behandelt, denn zu oberflächlich und zu "typisch amerikanisch" war die Sicht auf Deutschland. Wie das in diesem Buch ist, kann ich nicht beurteilen, vllt. laufen in den USA auch grade die Leute aus Rhode Island oder North Dakota Sturm gegen die Madisons.

Positiv:

+ Das Buch ist größtenteils sehr sympathisch geschrieben und dabei gleichzeitig informativ wie unterhaltsam. Die Zeit vergeht wie im Fluge, während man Seite um Seite verschlingt und das Buch kaum aus der Hand legen mag.

+ Das Stärkste am Buch ist m. M. n. ganz klar der letzte Teil: Der Überblick über die 50 Seiten ist schlicht genial, auch das Quiz hat mir sehr, sehr gut gefallen.

Negativ:

- Es ist nicht immer ganz einfach zu sehen, welche der Passagen ironisch gemeint sind, bspw. bei der x-ten Lobhudelei auf die USA ("das großartigste Land der Welt", "die demokratischste aller Demokratien" usw.) oder bei Beschimpfungen von religiösen Minderheiten. Klingt da der Redneck in ihm durch, oder macht er sich grade über diese lustig? Zudem ist das Buch an einigen Stellen auch zu gewollt lustig, als dass der Gag zünden würde.

- Das Buch ist bei weitem nicht so lang, wie man glauben mag, da erstens die Schrift unverhältnismäßig groß ist und viele Seiten höchstens zur Hälfte bedruckt sind. Nach wenigen Stunden ist der Spaß da aus.

Fazit:
Ich habe lange überlegt, ob ich dem Buch 3 oder 4 Sterne geben soll, am gerechtesten wären mir 3.5 erschienen. Für 4 Sterne fehlt mir irgendwie das gewisse Etwas, denn trotz allem erscheint mir das Buch als zu kurze, irgendwo auch zu oberflächliche Strandlektüre. Nicht mehr, aber bestimmt auch nicht weniger.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
.. ist dieses nicht ganz ernst gemeinte Werk von John & Bettina Madison, denn es gibt viel Kurioses, Sympatisches und natürlich, aus europäischer Sicht, auch Unsympatisches aus "God's own Country".
Ein Sammelsurium von Informationen zu den einzelnen Bundesstaaten (so ist es z:B. in Montana ganz legal, auf Indianer zu schießen, die in Gruppen von sieben oder mehr unterwegs sind, da es sich dabei um Kriegsverbände handelt), von skurrilen Gesetzen über Nationalsportarten, Feiertage oder auch Bräuche und Sitten, über "Welthauptstädte", die keine sind: So liegen in Wisconsin, wer hätte es gedacht, die Welthauptstädte der Bratwurst und des Schweizer Käses, gleich nebenan gibt es die Welthauptstadt der Snowmobile.
Amüsant zu lesen, wenn uns auch das Selbstverständnis der Amerikaner auch weiterhin recht fremd bleiben wird - aber ein bißchen lernt man, sich in die "größte Demokratie" und das "mächtigste Land der Welt" aus der Sicht eines Amerikaners hineinzudenken - und ihm bleibt der Rest der Welt in der Regel noch viel fremder...

Fazit: Viele Informationen, recht amüsant geschrieben, nette Urlaubslektüre, natürlich besonders für jeden USA-Touristen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein warmherziger Spiegel 24. Februar 2012
Von Hauke Stammer TOP 500 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Ich mag die USA und mich regen die Vorurteile vieler meiner Landsleute über dieses Land wirklich auf. Wer einmal die Staaten besucht hat weiß, warum. Mit entsprechender Vorsicht bin ich an dieses Buch heran gegangen.

Aber "And good is" ist keine billige Polemik, kein Bestätigen billiger (und nicht so billiger) Klischees, sondern das liebevolle und witzige Vorsetzen eines Spiegels, mit reichlich Selbstironie, dem Wissen um eigene Fehler und einer guten Portion "und es ist uns egal... ". Dabei wird auf den rund 300 Seiten wenig ausgelassen - Konsum, Job, das Bildungssystem, die verwaschene Grenze des erwachsen werdens und die Besonderheiten der 50 Bundesstaaten, genauso wie Wohnungskauf, Hausbau, Altersvorsorge, Krankenversicherung und so weiter und so fort. Jede Facette ist in ein kleines Kapitel eingebettet, ein einminütiger Happen, der eigentlich immer zum Schmunzeln, Grinsen oder laut Lachen anregt.
Durch diese Aufteilung, eine großzügige Platzgestaltung, ein abschließendes USA-Quiz und den etwas längeren Angang erscheint das Buch dabei ein wenig dicker, als es wirklich ist. Aber der Preis rechtfertig den Lesespaß, auch wenn man sich am Ende ein klein wenig beschummelt vorkommt.

"And good is" bietet so viele klasse Geschichten... allein der Eintrag über New Mexico ist einen Euro wert und sei allen empfohlen, die ein Gefühl für das Buch bekommen wollen, bevor sie es erstehen. Wie einem Mitrezensenten fehlen mir beim Staatenvergleich eine entsprechende Karte und eine kurze Übersicht zu den wichtigsten Kennzahlen, aber vielleicht hätte dieses Mehr an Übersichtlichkeit der Leichtigkeit des Buches sogar eher geschadet.

Trotz der geübten Kritk ist dieses Buch jedem USA-Interessierten und Freund des "besten Lands von allen" wärmstens empfohlen - Sie werden sicher Freude daran haben!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Super Witzig geschrieben....
Vorurteile gibt es überall. Schön ist es, wenn ein Landsmann die Schwächen seiner Landsleute mit viel Humor und Sprachwitz auf die Schippe nimmt. Lesen Sie weiter...
Vor 17 Tagen von Reua veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen get a life or even better get a real job
Nochmal Blödsinn von dem wanabee Author nur diesmal umgekehrt. Erspart euch dieses Buch und besucht die Staaten selbst. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Johnny Hazard veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen schönes Buch
Eine Freundin von mir geht bald nach Amerika. Habe das Buch erst selbst gelesen und fand es klasse. Witzig und informativ. Meiner Freundin hat es auch sehr gut gefallen!
Vor 12 Monaten von s.s. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Amerika auf die Schippe genommen
Beim Lesen dieses Buches habe ich mich sehr amüsiert.

Ich habe beruflich viel mit Amis zu tun und genoss es, wie sich ein Amerikaner über seine Landsleute mit... Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Heidemarie Pirchl veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Amerika zum schmunzeln.
Vorurteile gibt es überall. Schön ist es, wenn ein Landsmann die Schwächen seiner Landsleute mit viel Humor und Sprachwitz auf die Schippe nimmt. Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Besser als der Vorgänger
Kurzweilig geschriebenes Buch über die Macken und Eigenarten der amerikanischen Bevölkerung. Lesen Sie weiter...
Vor 23 Monaten von Michael Döbler veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Superwitzig und absolut empfehlenswert!
Wie bereits der Vorgänger ist auch "And Good Is" superwitzig und unterhaltsam geschrieben. Madison nimmt die Amerikaner wie die Deutschen gleichermaßen auf die Schippe... Lesen Sie weiter...
Vor 23 Monaten von OnTheRoad veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Einfach wunderbar!
Ich habe mich schon lange nicht mehr so köstlich amüsiert - ein ganz tolle Buch!

Hier wurden die Vereinigten Staaten (mit viel Humor! Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 23. September 2011 von Diana Scott
4.0 von 5 Sternen Ein lustiges Buch
Das ist wirklich ein lustiges Buch, das die beiden Autoren verfasst haben. Geschrieben für USA-Touristen und diejenigen, die unsere transatlantischen Freunde ein wenig besser... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 27. Juli 2011 von Rike S.
5.0 von 5 Sternen Sehr gelungen....
das zweite Werk von John Madison.Ich würde behaupten das seine Ehefrau sehr dazu beigetragen hat.Ich fand das ganze Buch lustig. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 9. Juli 2011 von vielleserin
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar