Anathem: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 10,47

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 2,35 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Beginnen Sie mit dem Lesen von Anathem: Roman auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Anathem: Roman [Broschiert]

Neal Stephenson , Nikolaus Stingl , Juliane Gräbener-Müller
3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (34 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 14,99 kostenlose Lieferung Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Gewöhnlich versandfertig in 3 bis 5 Tagen.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
‹  Zurück zur Artikelübersicht

Produktbeschreibungen

textico.de

Neal Stephenson machte sich in den 80iger Jahren mit Snow Crash und Diamond Age einen Namen und wird heute in einem Atemzug mit Bruce Sterling und William Gibson (Die Neuromancer-Trilogie) als Gründer der populären Cyberpunk-Strömung in der Science Fiction betrachtet (wenn man mal von Urvätern wie John Brunner oder Vernor Vinge absieht): Cyberspace, Hacker, HighTech-Drogen und die technische Erweiterung von Körper und Gehirn in einer rauen, umweltzerstörten und von Wirtschaftskonglomeraten gesteuerten Welt.

Nach dem Cyberpunk kam die Echtzeit - Stephenson schrieb mit Cryptonomicon einen einerseits historischen und gleichzeitig im Heute verankerten, unglaublich dichten und mehrdimensionalen Roman über Kryptografie und Hacker vom II. Weltkrieg bis ins Heute. Damit nicht genug packte er noch eine komplette Trilogie (Die Barock-Trilogie: Quicksilver, Confusion, Principia) chronologisch vor Cryptonomicon und lieferte mal eben die intime Geschichte der westlichen naturwissenschaftlichen Weltanschauung auf mehreren Tausend Seiten, die dank originaler Sprache und Begriffen so nachhaltig gepackt sind, dass das Buch eher einem Bricket als Literatur gleicht.

Dann wurde es erstmal still um den seit einem Laptopcrash nur noch mit Füller und Papier schreibenden ehemaligen Cyberpunker. Und dann kam Anathem. Ein Science Fiction. Genauer ein Parallelwelt Science Fiction. Fast zeitgleich mit Ian Banks Welten - ebenfalls ein Parallelwelt SF. Gleich einem Kondensat sind in ihm seine unglaubliche Ideenkraft und Erzählwucht mit seinem wissenschaftlichen Detailfanatismus vermischt und konzentriert und ergeben den wohl erstaunlichsten Science Fiction-Roman seit ...?

In Anathem beschreibt Stephenson die Geschichte des Konzent-Mitglieds Erasmas, der als Teil einer Jahrtausend Jahre alten klösterlichen Gemeinde hinter hohen Mauern auf dem Planeten Arbre lebt. Überall auf Arbre gibt es diese abgeschlossenen Orden, in denen nach einer durch Wissenschaftler verursachten Katastrophe Wissen samt Wissenschaftler, Philosophen und Mathematiker von der Außenwelt abgeschottet sind. Ein Objekt aus einer anderen Dimension erscheint und Erasmas muss aus dem Konzent fliehen, um Arbre zu retten.

Stephenson erschafft mit Arbre eine unglaublich lebendige, detaillierte Welt und spielt quasi nebenbei mit den Grundpfeilern aus den Naturwissenschaften während seine Romanfiguren durch seine packende Geschichte stolpern und mitten im Herz des Lesers landen. Anathem die literarische Essenz aus mehreren Welten und ein Leseexzess der Extraklasse. --Wolfgang Treß/textico.de -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe .

Pressestimmen

"Der einzige Haken an einem Buch wie diesem ist, dass einem nach der Lektüre für die nächsten Monate alles andere klein und vorhersehbar erscheint." (The Guardian)

"Neal Stephenson weiß ganz genau, was er tut. Mit »Anathem« hat er die Nachfolge von Stephen King und J. K. Rowling angetreten." (Kansas City Star)

"»Anathem« garantiert schwindelerregende Unterhaltung." (Publishers Weekly (starred review))

"Mit Ironie, Spannung und vielen philosophischen Andeutungen." (Westfälische Anzeiger) -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe .

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Neal Stephenson wurde 1959 in Fort Meade, Maryland, geboren. Seit seinem frühen Roman "Snow Crash" gilt der mehrfach ausgezeichnete Autor als eines der größten Genies der amerikanischen Gegenwartsliteratur. "Cryptonomicon", seine Barock-Trilogie mit den Bänden "Quicksilver", "Confusion" und "Principia", sowie der Roman "Anathem" und sein jüngstes Werk, der Thriller "Error", stießen weltweit auf euphorische Begeisterung und stürmten die Bestsellerlisten.
‹  Zurück zur Artikelübersicht