An ihrer Seite ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,50 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 9,60
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Eliware
In den Einkaufswagen
EUR 9,85
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: schnuppie83
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • An ihrer Seite
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

An ihrer Seite


Preis: EUR 5,50 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
54 neu ab EUR 4,50 12 gebraucht ab EUR 0,82

Amazon Instant Video

An Ihrer Seite sofort ab EUR 2,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.
Auch als DVD zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

An ihrer Seite + Die Auslöschung + Vergiss mein nicht
Preis für alle drei: EUR 24,20

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Julie Christie, Gordon Pinsent, Olympia Dukakis
  • Regisseur(e): Sarah Polley
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Surround), Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 2.0 Surround), Englisch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Dolby Digital 2.0 Surround), Französisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Französisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Ascot Elite Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 17. April 2008
  • Produktionsjahr: 2006
  • Spieldauer: 110 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (60 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0014FDY0I
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 7.423 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Kann man loslassen, was man am meisten liebt? Seit 50 Jahren sind Fiona (Oscar®-Gewinnerin Julie Christie) und Grant (Gordon Pinsent) verheiratet; seine vereinzelten Seitensprünge sind Jahrzehnte her und Fiona hat ihm verziehen. Gelegentlich macht sie noch Andeutungen, die für Spannungen sorgen, dennoch verspricht der Lebensabend glücklich zu werden bis Fiona immer stärker unter Gedächtnisverlust leidet und man Alzheimer bei ihr diagnostiziert. Schon bald darauf beschließt sie, sich selbst in ein Pflegeheim, das auf Fälle wie ihren spezialisiert ist, einzuweisen. Zum ersten Mal in ihrer Ehe werden die beiden getrennt. Und eine altmodische Aufnahmebestimmung des Pflegeheims Meadowlake sieht vor, dass in den ersten 30 Tagen des Aufenthalts kein Angehöriger die Patienten besuchen darf, damit diese sich ungestört einleben können. Als Grant seine Frau nach diesen 30, für ihn quälend langen Tagen erstmals besucht, erkennt Fiona ihn nicht wieder. Schlimmer noch, ihre ganze Zuneigung gehört jetzt vielmehr Aubrey (Michael Murphy), einem anderen Heimbewohner. Grant bleibt nichts anderes übrig, als seinen neuen Status als Bekannter, der Fiona täglich besucht, zu akzeptieren. Als Aubrey jedoch eines Tages wieder von seiner Frau Marian (Oscar®-Gewinnerin Olympia Dukakis) nach Hause geholt wird und Fiona daraufhin in eine schwere Depression verfällt, erkennt Grant, dass ihm das größte Opfer an die gemeinsame Liebe noch bevorsteht...

BESTE HAUPTDARSTELLERIN
Nachdem die Schauspiel-Legende Julie Christie bereits von mehreren US-amerikanischen Kritikerverbänden als Beste Schauspielerin für ihre Arbeit in Sarah Polleys preisgekröntem Meisterwerk ausgezeichnet wurde, erhielt sie die Auszeichnung als Beste Hauptdarstellerin der GOLDEN GLOBES 2008! Auch für die Oscar®-Verleihung 2008 wurde Julie Christie als Beste Hauptdarstellerin nominiert.

Extras:
- Interview
- Original Trailer
- Informationsmaterial der Deutschen Alzheimer Gesellschaft e.V.

VideoMarkt

Mehr als 40 Jahre sind Grant und Fiona verheiratet, auch wenn nicht immer alles einfach war. Der eine kann sich das Leben längst nicht mehr ohne den anderen vorstellen. Als Fiona an Alzheimer erkrankt, will sie Grant nicht belasten und besteht darauf, in ein Heim zu ziehen. Die vorgeschriebene Trennung zum Eingewöhnen stürzt Grant in tiefe Verzweiflung. Als er Fiona wiedertrifft, kümmert sie sich um einen ihrer Mitpatientin, kann sich aber nicht mehr an ihren Mann erinnern. Der trifft eine folgenschwere Entscheidung.

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

62 von 66 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Martin Ostermann TOP 500 REZENSENT am 6. April 2008
Format: DVD
Grant und Fiona sind ein glückliches Paar seit 45 Jahren. Ihnen geht es materiell gut, sie leben in einem schönen Haus und teilen ihr Interesse für Langlauf und gute Bücher. Als Fiona erkennen muss, dass sich bei ihr eine beginnende Alzheimer-Erkrankung zeigt, ist es auch ein Buch, welches sie gemeinsam mit ihrem Mann zu Rate zieht. Der pflegende Partner, zitiert Fiona, müsse fröhlich bleiben, auch wenn er beleidigt werde, und gelassen reagieren, wenn der andere wegen einer Nichtigkeit aus der Haut fährt. „Klingt wie eine ganz gewöhnliche Ehe” lautet ihr überaus trockener Kommentar.
Genau darin besteht das grandiose Kunststück dieses Films, ein tragisches und den Alltag völlig umkrempelndes Ereignis behutsam und mit großer Normalität in Szene zu setzen - eine ganz normale Ehe eben. Für Fiona ist es das langsame Abgleiten in die Erinnerungslosigkeit und damit verbunden die Aufnahme in ein Pflegeheim. Grant muss lernen, seine Frau loszulassen, die gelegentlich noch Dieselbe ist und ihn erkennt, dann aber wieder mit einem anderen Insassen des Heims ein eigenes Leben als für ihn Fremde führt.
„An ihrer Seite“ ist ein kluger Film über die Bedeutung der Erinnerung und über die Opfer, die man für einen geliebten Menschen zu bringen bereit ist. Es ist zugleich ein in seiner Einfachheit und Klarheit wichtiger Beitrag zum schwierigen Thema Alzheimer, der vor allem dank grandioser Schauspieler (allen voran Julie Christie als Fiona) noch lange im Gedächtnis bleibt und nachwirkt. Sehr sehenswert!
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von zopmar am 4. Januar 2010
Format: DVD
Der deutsche Titel und der des Originals verdeutlichen die ganze Bandbreite der Problematik mit Alzheimerpatienten. Je nach Blickwinkel will man 'an der Seite' des geliebten Menschen bleiben und ist doch genau genommen 'ewig weit weg von ihm', weil er gedanklich in einer anderen Welt lebt. Es ist ein beachtenswertes Regiedebüt von Sarah Polley, die wir bis dato nur als tolle Schauspielerin kannten. Sie hat einen sehr emotionalen aber auch informativen leisen Film abgeliefert, der auf äußerst einfühlsame Weise die Situation von beiden Seiten der Betroffenen beleuchtet und darüber hinaus auch noch ein Signal der Hoffnung setzt. Man erlebt die unerwarteten Krankheitsschübe, die Hilflosigkeit der Angehörigen, aber auch deren Unmut, wenn alles etwas zuviel wird. Ein Winterfilm, nicht nur in Bezug auf die Jahreszeit, in der er spielt, sondern er betrifft auch den Winter des Lebens. Julie Christie in einer ihrer beeindruckendsten Altersrollen.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
25 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von GetGadget am 14. Juni 2008
Format: DVD
Nun, wie fängt man am besten eine Rezension zu diesem Film an?

Mit dem Kauf:
Mich lächelte das Cover der DVD schon oft auf der Amazon.de-Seite an und immer wieder überlegte ich, ob der noch recht hohe Preis sich lohnen würde.
Dann sah ich den Film im Laden und auch das es, anders als gedacht, nicht etwa ein typisches Hollywood-Drama ist, sondern ein kanadischer Film, und da ich bald ein Jahr dort verbringen werde, schlug ich zu.

Vor dem Film:
Begutachtete ich das Zusatzmaterial, eine wirklich ergreifend traurige Dokumentation über Alzheimer schaute ich zuerst an... Danach konnte ich es nicht mehr erwarten den Film zu sehen.

Der Film:
Einfach fantastische Landschaft, war mein erster Gedanke. Eine bezaubernde und Julie Christie mein zweiter. Sie spielt ihre Rolle mit so einer Leichtigkeit, das man immer noch das Gefühl hat es ist ein Mensch und nicht eine wandelnde Emotion. Dennoch schafft sie es die Gefühle und Ängste subtil zum Ausdruck zu bringen. Die kurzen, aber prägnanten Dialoge unterstützen diese Wirkung perfekt, obwohl sie teilweise vielleicht etwas gewollt wirken.
Der Film beschreibt wirklich hervorragend die Gefühle des Mannes Grant und Fiona's, die sich schrittweise nicht mehr an ihren Mann erinnern kann.
An ihrer Seite hat mich wirklich mitgenommen, ohne dabei zu dramatisch und gewollt zu sein. Ab und zu musste man sogar lachen.

Eine ganz klare Kaufempfehlung also für alle, die einen außergewöhnlichen Film sehen wollen, der nicht aus der klassischen Hollywood-Schmiede stammt und brilliante Schauspieler zeigt, die mit ihrer Darbietung den Oscar durchaus verdient hätten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von RUMBURAK am 23. April 2013
Format: DVD
Ein liebendes Ehepaar, daß über 40 Jahre Lebenszeit miteinander teilt.
Ein lachender Schnappschuß von unbeschwerten jugendlichen Zeiten.
Zwei Skispuren im Schnee, die durch die weite Schneelandschaft nebeneinander herführen.
"An ihrer Seite" handelt von diesen Lebensspuren die solange im Gleichklang miteinander liefen und doch jetzt soweit in verschiedene Richtungen gehen, jede durch das Schicksal ihren eigenen Weg gehen muß.
Der Film bricht mir persönlich, und man muß in dieser Rezension auf den Film persönlich reagieren, das Herz, läßt mich übervoll an Empfindungen sein, schmerzvoll, überaus feinfühlig und hat so viele kleine Erkenntnisse und Weisheiten zu bieten, daß er, verläßt man den Kinosaal kein niederschmetterndes Gefühl erzeugt, sondern eher Dankbarkeit und tiefe Anteilnahme.
Das Thema Alzheimer in einer so ernsthaften und doch so federleichten Umsetzung, die niemals betroffenheitsschwer, schwülstig oder kitschig daherkommt, sondern die Grundfragen des Lebens stellt.
Die Grundfragen, wie mit Abschied umgehen, mit Loslassen können, mit sich ins Schicksal fügen und doch auch immer wieder die Möglichkeit des Glückes zu suchen.
"Jeder von uns hat seine eigene Bürde zu tragen, ich glaube es liegt an uns zu entscheiden ob wir glücklich sein wollen oder uns auflehen und hadern".
Wie wahr gesprochen in diesem unendlich leisen, intimen und doch so all umfassenden Meisterwerk.
Großen Respekt hatte ich vor dem Ansehen des Werkes. Rezensiere ich öfter Filme, die durchaus in schockierenden Thematiken spielen, hatte ich vor diesem Film (FSK: O Jahre) eine Höllenangst.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden