Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen8
4,6 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:10,10 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. August 2008
John O'Farrell's compendium on Britain's history basically covers the time between Julius Caesar's unsuccessful attempt to conquer the small island north of Gaul (55-54 BC) and the end of the Allies struggle with the descendents of these Gauls (1945 AD). The book is an accumulation of small sections, each dealing with one aspect like "Hadrian's Wall", "Queen XX", "King XY" or "Napoleon vs. Nelson".

In other reviews (see Amazon.co.uk), people were complaining about the lack of depth of John O'Farrell's presentation. The book tries to cover all important aspects of British history in 2000 years on 550 pages. As comparison: Gibbon's masterpiece on the fall of the Roman Empire covers about 1500 years on something like 2500 pages, just focussing on the aspect of decline. Anyone complaining should have done the math before buying the book.

So obviously this book is not intended to provide a scientific in-depth understanding of the threads which connect various historical events. Instead, for everyone unfamiliar with British history (like me, whose high school education in Germany carefully neglected every part of British history which did not include Prussian-educated kings like Wilhelm III or Austrian dictators like You-Know-Who), the book sums up all the important events and names that probably belong to general education in Britain.

More importantly, John O'Farrell manages to comment on the various events with typical British humour, making the read incredibly delightful (Example: "Women were clearly biologically different to men, they said, which made them physically unsuited to voting. It leaves you wondering which part of their body the men used to vote with."). I regularly found myself having read about the double or triple amount of pages that I had planed to read before turning off the lights for the night.

In conclusion: This book is an easy read, which will provide you with an overview on British history, a serious of smiles and some laughter. If you're interested in the details below the surface, you should pick out other books which focus on specific topics.
0Kommentar|22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juni 2015
Inhaltlich und historisch einwandfrei, unterhaltsam mit der nötigen Portion britischen Humors. So kann man Geschichte auch denjenigen vermitteln, die sich normalerweise nicht für Geschichte interessieren. Dafür von mir TOP MARKS an den Autor.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juni 2016
If you want to learn about British history and also be highly entertained this is the book for you. A MUST for students who want to get a degree in English.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juli 2014
Sehr gut! Englische Geschichte in leichtverdaulicher und sehr lustiger Form! Absolut empfehlenswert! Nur an manchen Stellen etwas oberflächlich, vor allem in der Beurteilung der Stuarts und der Weltkriege.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2009
Diese Buch liest sich wie ein Roman, obgleich es eher ein Sachbuch über die Geschichte Englands ist. Natürlich kommt eine ordentliche Prise Britischen Humors darin vor, wie auch schon der Untertitel "upper class idiots in charge" erahnen lässt.

Wer sich für Großbritannien, England oder Europäische Geschichte im Allgemeinen interessiert und auch der Englischen Sprache einigermaßen mächtig ist, wird dieses Buch lieben.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2014
Good read - interesting facts and sometimes quite funny - however I find some of the jokes are a little to "simple"
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Mai 2010
So - hier eine kurze Zusammenfassung meiner Eindrücke:

+einfach zu lesen
+humorvoll
+guter Gesamtüberblick über die britische Geschichte (hauptsächlich englische Geschichte)

-politisch stark links
-leider nur bis 1945 (dennoch viele Attacken gegen Margaret Thatcher und andere Konservative)
-historische Belege = nicht akkurat
-einen großen Teil des Buches nehmen die uchronischen Vorstellungen O'Farrels ein

Alles in allem ist die Kombination von Humor und Geschichte eine gute Idee, ich rate jedoch eher zu den "Horrible Histories" Bücher von Terry Deary.
Wer über politisch links-stehende Kommentare hinwegschauen kann und nur etwas leichtes zum Lesen sucht, ist hier richtig.
Humorvoll ist es aber auf jeden Fall!

Mfg
11 Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Dezember 2009
Forget those boring history lessons where the teachers dried out the past and made it dull and uninteresting. O'Farrel's book is brilliant! This is the history book we should have had at school, full of laugh-out-loud wit and an absolutely excellent read.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden