An Officer and a Spy und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 20,46
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
An Officer and a Spy ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

An Officer and a Spy (Englisch) Audio-CD – Audiobook, CD, Ungekürzte Ausgabe


Alle 19 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Audio-CD, Audiobook, CD, Ungekürzte Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 20,46
EUR 13,99 EUR 11,50
49 neu ab EUR 13,99 2 gebraucht ab EUR 11,50
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Audio CD
  • Verlag: Audiobooks; Auflage: Unabridged (26. September 2013)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 1846573866
  • ISBN-13: 978-1846573866
  • Größe und/oder Gewicht: 13,8 x 3,6 x 14,1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (19 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 181.396 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Bevor Robert Harris Romanautor wurde, war er als Reporter und Redakteur tätig. Nach seinem Studium in Cambridge arbeitete er als Reporter für die BBC und als Redakteur für den "Observer". Der 1957 in Nottingham geborene Autor wurde 2003 als bester Kolumnist mit dem "British Press Award" für seine Arbeit beim "Daily Telegraph" und der "Sunday Times" ausgezeichnet. Neben seinen Romanen, darunter Bestseller wie "Vaterland", "Enigma" und "Imperium", schreibt er auch Sachbücher. In seinen Büchern verbindet er Fiktion und historische Fakten, sie entführen ihre Leser so in andere Welten und Zeiten. Heute lebt der Autor mit seiner Frau und vier Kindern in Berkshire.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"The fact that this novel is seriously riveting is a testament to Robert Harris's storytelling power; he conjures knuckle-blanching suspense from a very well-known piece of history." (BOOKS OF THE YEAR The Times)

"Harris' retelling of the Dreyfus case is as taut and exciting as anything by Forsyth or Follet." (BOOKS OF THE YEAR Guardian)

"Menace and suspense twist tight in a narrative of tremendous tension." (BOOKS OF THE YEAR Sunday Times)

"Superb . . . Harris demonstrates his unique ability to recreate historical events and turn them into spellbinding thriller . . . Written with scalpel-like precision and the elegance we expect of Harris, there is a passion here that justifies calling it a masterpiece." (BOOKS OF THE YEAR Daily Mail)

"A brilliant retelling of a scandal that became one of the most famous miscarriages of justice . . . the most gripping book I've read this year." (BOOKS OF THE YEAR Mail on Sunday)

Werbetext

They lied to protect their country. He told the truth to save it. A gripping historical thriller from the bestselling author of FATHERLAND.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gerhard Mersmann TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 4. Januar 2014
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Der Brite Robert Harris spielt auf vielen Wiesen. Studiert hatte er Geschichte in Cambridge, bevor er als Journalist bei verschiedenen renommierten Zeitungen seines Landes arbeitete. Als Romancier hatte er seinen Einstand mit dem Weltbestseller Fatherland, einer Fiktion über ein Deutschland, das den Zweiten Weltkrieg nicht verloren hatte und vor einer architektonischen Speer-Kulisse im Berlin der sechziger Jahre spielte. Enigma widmete sich der Dechiffrierung deutscher U-Boot-Codes im Zweiten Weltkrieg. Mit Lustrum und Imperium schrieb er zwei sehr an den historischen Fakten angelegte Romane über die Vita Ciceros. Ghost wiederum war eine Abrechnung mit seinem früheren Freund und Politiker Tony Blair. Vor zwei Jahren überraschte er mit Fear Index, einer spannenden Story über die Eigendynamik der durch Algorithmen getriebenen Börsenwelt. Sein jüngstes Buch, An Officer And A Spy ist die Geschichte der französischen Dreyfus-Affäre.

Den Handlungsrahmen bildet die öffentliche Verurteilung des Majors Alfred Dreyfus, eines Juden aus Mulhouse, der der Spionage für die verfeindeten Deutschen bezichtigt wird. Dreyfus wird im Januar 1895 als schuldig befunden, als unehrenhaft aus der französischen Armee entlassen und auf die Gefangeneninsel Devils Island im Südatlantik transportiert, wo er unter unmenschlichen Bedingungen als einziger Häftling weggesperrt wird. Erzählt wird die Geschichte aus dem Blickwinkel des Majors Georges Picquart, seinerseits Major und an der Überführung Dreyfus' beteiligt. Picquart steigt zum Chef der Geheimen Dienste auf und erhält Einblick in das bisherige Verfahren.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dr. Stephan Teichmann am 10. Oktober 2013
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Is what Robert Harris has Emile Zola saying at a meeting with other influential pro-Dreyfus activists in Paris during the latter part of the affair. And it really is, the complexity and the unbelievable actions of a whole group of high ranking army personnel to forge evidence and manipulate court proceedings in order to trap and convict an innocent army captain are mind boggling. The "spy" happens to be Alfred Dreyfus, a wealthy family father without any motive. It will take years from the first cracks in the presented evidence till people realize that the Army got the wrong man, and is now doing everything to derail any effort to bring out the truth. Robert Harris is narrating the story through Georges Picquart, one of the most important characters not to say the most central protagonist of the whole affair. As the new head of the "Statistical Section" - as the intelligence unit of the French Army is then called - he discovers that there is a second spy working for the Germans. This guy who calls himself Count Esterhazy is a gambler, a sleazy character, always short of money and actually seen entering and leaving the German Embassy. As the story unfolds Picquart becomes more and more convinced that they got the wrong person with Alfred Dreyfus but his superiors don't want to reopen the case and actually do everything to curtail his activities. But he will risk his career, reputation and his life and will not give up to bring out the truth. This is an excellent novel and as Georges Picquart is slowly piecing together the evidence we live through one of the most famous military scandals of all times. An absolute page turner, even more so as most of the events actually happened in France over a hundred years ago. Don't miss this one!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andreas Jungherr am 4. Oktober 2013
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Excellent novel on the Dreyfus-Affair centering on the story of Georges Picquart, an early French spy master, and the consequences of politically motivated bureaucratic group-think.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Cipera, Alfred am 6. Februar 2014
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Wenn man sich mal an den - etwas distanzierten - Schreibstil gewöhnt hat - dann macht das Buch durchaus Spaß.
Verlogenheit, Verklärung des Militärs, Standesdünkel, Antisemitismus, Dummheit, Kadavergehorsam und die Hoffnung, alles unter einen Perser kehren zu können. Wer Geschichte und Geschichten mag - der wird sich hier wohlfühlen.
Und wer sich schon immer gewundert hat, wo das Vichy - Regime in Frankreich so plötzlich herkam - der erhält hier die Wurzeln, schön herauspräpariert, zwischen zwei Buchdeckeln serviert (oder auf dem Ink Display angerichtet).
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Denis Vukosav TOP 1000 REZENSENT am 19. August 2014
Format: Kindle Edition
“An Officer and a Spy” written by Robert Harris who attracted worldwide public attention with his novel ‘Fatherland’, is a great historical fiction, which tells the less known story of Dreyfus affair that at the end of the 19th and beginning of 20th century divided France and led it to the brink of civil war.

The novel main character Georges Picquart works in French Army Statistical Section, he’s smart recently promoted leader of the counterespionage intelligence unit responsible for Dreyfus exposure as German spy that organized his trial. Alfred Dreyfus was a young Jewish officer, who due to treason conviction was sentenced to life imprisonment at Devil’s Island, while his rank was humiliatingly taken away from him in front of mob crowd of twenty thousand persons which shouted “Death to the Jew!”

Georges Picquart will begin to explore some clues that have emerged in this case, recognizing from the start that things are not exactly like they were presented by government and that obviously something or someone else is behind the accusations that Dreyfus was exposed to and due to which his life was ruined. He will start suspecting that there is still a spy in the French military and that wrong man was accused.

The story is incredibly realistic and reader will many times ask herself/himself if all those things could really happen to this unfortunate man, but to the novel main character as well, who only tries to get to the truth.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen