• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Gebraucht: Sehr gut | Details
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: +UNGELESEN - UNGENUTZT / neue Verlagsremittende, es sind kleine Fehler auf dem Einband (Kratzer oder Druckstellen) daher preisreduziert, sofort ab Lager lieferbar, schneller Versand + kostenfreie Zustellung direkt ab Lager AMAZON, Expressversand möglich, vielen Dank für Ihren Auftrag.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,16 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Amuleto: Roman Taschenbuch – 7. November 2011


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 7. November 2011
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99
EUR 8,99 EUR 1,99
54 neu ab EUR 8,99 13 gebraucht ab EUR 1,99

Wird oft zusammen gekauft

Amuleto: Roman + Stern in der Ferne: Roman + Die Naziliteratur in Amerika: Roman
Preis für alle drei: EUR 27,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 176 Seiten
  • Verlag: Fischer Taschenbuch Verlag; Auflage: 1 (7. November 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 359618777X
  • ISBN-13: 978-3596187775
  • Originaltitel: Amuleto
  • Größe und/oder Gewicht: 18,8 x 12,4 x 1,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 152.808 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Roberto Bolaño wurde 1953 in Santiago de Chile geboren. Mit 13 zog die Familie nach Mexiko City, wo er das Leben eines wilden Poeten führte. 1973 kehrte nach einer langen Busreise nach Chile zurück, um Allende zu unterstützen, geriet ins Gefängnis und kam erst nach Monaten nach Mexiko zurück. Später beginnt er in Spanien mit dem Schreiben von Romanen, um seine Familie durchzubringen. 2003 starb er, als er auf eine Lebertransplantation wartete und gerade an seinem Meisterwerk ›2666‹ arbeitete.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gavin Armour am 30. Dezember 2011
Ich muß ja gestehen, daß mir Bolano erst durch das Wunderwerk "2666" ein Begriff wurde. Allerdings lese ich ihn seitdem sehr, sehr gern. Sowohl "Die wilden Detektive" als auch "Die Naziliteratur in Südamerika" und "Stern in der Ferne" fand ich wundervolle Kleinode der lateinamerikanischen Literatur. Dann allerdings ließ es nach - "Lumpenroman" z.B. konnte mir nicht gefallen und ich dachte, daß da einer ein paar gute Momente hatte und dann abbrach. Aber nun kommt "Amuleto" und reißt alles wieder raus!

Die Geschichte selbst ist bekannt aus "2666": Eine Dichterin schließt sich, während der Campus von Regierungstruppen gestürmt, besetzt und gesäubert wird, in der Toilette der Universität in Mexico City ein. Dort harrt sie 14 Tage aus, bis sich die Lage normalisiert. So hält sie das Ideal des Studierens, das Ideal der Literatur und der Bildung allegorisch aufrecht, eine Art ungesehener Widerstands ist es, was sie leistet. Daß sich Bolano nun durchaus der Mittel des "magischen Realismus" bedient, um sie in Zeit und Raum vor und zurück springen zu lassen, sie sozusagen immerwährend auf dieser Toilette festzusetzen, wo sie Begebenheiten und Situationen imaginiert und "erinnert", die erst Jahre nach diesem Vorkommnis an der Universität 1968 geschehen sind, ist nur einer der Kunstgriffe, die den Leser hier erwarten. Überhaupt werden Zeit und Raum in diesem Roman (so es denn einer ist?!) aufgehoben, flächig gemacht und dadurch zu Orten, die immerzu offenstehen und besuchbar sind.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A. G. am 9. November 2013
Verifizierter Kauf
der eine hohe Aufmerksamkeit verdiente. Nicht ohne Widerstände zu lesen. Wenn man aber erst mal durch 2666 durch ist, ist das hier kein Problem mehr :-).
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden