Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Among Beggars and Thieves (Ltd.Edition)


Preis: EUR 9,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Lieferbar ab dem 30. Dezember 2014.
Bestellen Sie jetzt.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
23 neu ab EUR 6,98 2 gebraucht ab EUR 5,05

3f12
Sony Entertainment Shop
Mehr von Sony finden Sie im Sony Entertainment Shop unterteilt nach Filmen, Games und Musik. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Nice Price: Entdecken sie weitere Alben zum kleinen Preis.


Falconer-Shop bei Amazon.de

Besuchen Sie den Falconer-Shop bei Amazon.de
mit Musik, Downloads, Diskussionen und weiteren Informationen.

Wird oft zusammen gekauft

Among Beggars and Thieves (Ltd.Edition) + Northwind + Falconer
Preis für alle drei: EUR 27,97

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (22. August 2008)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Metal Blade (Sony Music)
  • ASIN: B001BKXUQE
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 110.618 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Field of sorrow
2. Man of the hour
3. A beggar hero
4. Vargaskall
5. Carnival of Disgust
6. Mountain Men
7. Viddernas Man
8. Pale Light of Silver Moon
9. Boiling Led
10. Dark Ages (Bonus)
11. Skula Skorpa, Ska
12. Dreams and Pyres
13. Vi Sålde Våra Hemman (Bonus)
14. Carnival of Disgust (Video) (Bonus)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mathias Klammer am 19. August 2008
Format: Audio CD
Endlich ist es soweit! Wie lange habe ich mich schon auf diese Platte gefreut und endlich habe ich mir die Promo-Version des vollständigen Albums anhören dürfen. Und was soll ich sagen? Ein Fazit zu bilden fällt mir tatsächlich ein wenig schwer. Nachdem Falconer mit "Northwind" wieder nahtlos an ihre alten Glanztaten namens "Falconer" und "Chapters from a vale forlorn" anknüpfen, wenn nicht übertreffen konnten, liegt nun anno 2008 ihr bereits sechstes Studio-Album mit Titel "Among beggars and thieves" vor. Und eines kann vorweg genommen werden: Die Stilrichtung wurde im Vergleich zum Vorgänger exakt aufrecht erhalten, was natürlich value for money bedeutet. Folk-Rock vom Feinsten, der aber im Gegensatz zum Vorgänger einige Durchgänge braucht, bevor er sich in die Gehörgänge einnistet.

Los geht die Platte mit dem wirklich genialen Opener "Field of sorrow". Schneller Riff, total eingängige Melodie und viele Geschwindigkeitsänderungen machen dieses Stück zu einem perfekten Einstieg in diese Platte. Mathias Blad klingt wie eh und je und veredelt die hier gebotenen Songs mit seiner superben, musical-erprobten Stimme. "Field of sorrow" hätte auch auf der göttlichen Debut-Scheibe der Band stehen können und das will schon etwas heißen.

9/10

"Man of the hour" heißt der nächste Song und stellt einen Folk-Song erster Güte dar. Der Titel dürfte dem geneigten Fan eigentlich schon von gewissen Hörproben her bekannt sein. Erinnert stark an "Heresy in disguise" von der "Falconer" und kann stellvertretend für die gesamte Platte angesehen werden.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Oliva-Fan am 4. Oktober 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Dieses Album ist leider nicht das beste von Falconer, der Gesang ist mir viel zu leise abgemischt und die Kompositionen sind einfach nicht sehr eingängig! Ich würde das Album vermutlich nicht mehr kaufen, da ich es maximal 5 mal gehört hab und es will einfach nicht zünden. Trotzdem eine super Band.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von P. Schneider am 27. August 2008
Format: Audio CD
Anno Mai 2005: Mit dem Album 'Grime vs. Grandeur' tat man sich selbst und vor allem den Fans keinen Gefallen; hatte die Band um Mastermind Stefan Weinerhall und den für diese Art von Folk Metal prädestinierten Sänger Mathias Blad doch mit ihren ersten drei Veröffentlichungen (vor allem mit dem saustarken Debut) einen sehr guten Start hingelegt. Doch mit verändertem Sound und dem neuen Sänger Kristoffer Göbel passte gar nix mehr und die Fans waren vor den Kopf gestoßen.
Doch zurück zur Gegenwart, dieses Album ist nach 'Northwind' aus dem Jahr 2006 bereits das zweite Album mit Rückkehrer Blad und die Band hat endgültig die Kurve gekriegt, und spätestens jetzt dürften auch alle alten Fans wieder versöhnt sein. Gleich der Einstieg mit dem treibenden "Field Of Sorrow" ist klasse, beim folgenden "A Beggar Hero" kommen die typischen schwedischen Folk-Einflüsse vollends zur Geltung. Obwohl diese eigentlich jederzeit in dem unverwechselbaren Gitarrenspiel von Weinerhall präsent sind und natürlich wie von dieser tollen Band gewohnt, auch in den backing vocals sowie mit einigen Zwischenspielen mittels altertümlicher Instrumente dokumentiert wird. Mit "Vasgaskall" gibts dann ein weiteres Paradebeispiel, allerdings in schwedisch gesungen; ebenso wie das romantisch angehauchte "Viddernas Man" sowie "Mounting Men" in welchem Blad von weiblichem Gastgesang unterstützt wird.
Nuff said, das restliche ebenfalls sehr starke Songmaterial zieht ihr Euch gefälligst selbst rein. Denn hier kann als Anhänger dieses Genres rein gar nix falsch machen, da Falconer wieder zu den spannendsten Bands der Szene gehören, zugreifen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden