Gebraucht kaufen
EUR 5,72
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,30 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Aminas Restaurant: Ein modernes Märchen Taschenbuch – 1. April 2008


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 0,02
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 4,00 EUR 0,46
4 neu ab EUR 4,00 20 gebraucht ab EUR 0,46
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 176 Seiten
  • Verlag: rororo; Auflage: 2 (1. April 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3499246619
  • ISBN-13: 978-3499246616
  • Größe und/oder Gewicht: 18,8 x 11,4 x 1,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 431.777 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Ein Buch, das alle Sinne anregt (ZDF)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Michael Lüders, geb. 1959 in Bremen, ist Journalist und Schriftsteller. Er studierte Orientalistik in Berlin und arabische Literatur in Damaskus. Er hat bereits diverse Hörspiele, Sachbücher und Romane veröffentlicht.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.8 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von cossmo am 21. August 2008
Format: Taschenbuch
Eine marokkanische Familie trifft in Bremen ein und eroeffnet ein marokkanisches Restaurant. Amina die Mutter, vermag es mit Ihrer Kochkunst die Bremer zu verzubern und auch Ihr Mann kann mit seinen Geschichten aus 1000 und einer Nacht die Gaeste verzauber.
Der junge Student Alexander verliebt sich in die Tochter des Hauses und beginnt im Resturant zu arbeiten.
Doch dann finden sich die ersten Fundamentalisten aus einem Bremer Ghetto ein und beginnen die Gaeste und Aminas Familie zu terrorisieren und auch das junge Maedchen erkennt, dass sie sich in Deutschland nicht heimisch fuehlt. Aber hier ist die Geschichte ueber Freundschaft, Liebe und Hilfsbereitschaft nicht zu Ende.
Am Ende des Buches befinden sich einige schoene Rezepte zum nachkochen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Günter Nawe "Herodot" TOP 500 REZENSENT am 19. Juni 2009
Format: Gebundene Ausgabe
"Vom größten Esel aller Zeiten" erzählt Sid Mohammed den Gästen in Aminas marokkanischen Restaurant. Zu Couscous mit Lamm und Trockenfrüchten, zu marokkanischem Zitronentee und Salat aus süßen Tomaten gibt es wundervolle Geschichten aus dem Reich der Phantasie. Kein Wunder, dass das Restaurant von Sid Mohammed und Amina zu einer Art Wallfahrtsort am norddeutschen Deich wird. Die Geschichte dieses Restaurants ist dabei ebenso phantasiereich und voller tiefgründiger Weisheiten wie Aminas köstliche Gerichte und Mohammeds Erzählungen. Angerichtet wird dieses moderne Märchen von Michael Lüders, Nahost-Spezialist und Kenner Arabiens, in einem humorvoll erzählten Roman. Eine zauberhafte Liebesgeschichte und eine ernste Auseinandersetzung mit fremdenfeindlichem Charakter gehören dazu. Insgesamt ist der kleine Roman ein wunderschönes Beispiel für die Macht der Phantasie und ein beeindruckendes Plädoyer für Toleranz.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
20 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von kiwanea am 3. Juli 2006
Format: Gebundene Ausgabe
Eine wunderbare Sommerlektüre, die einen Hauch von Orient nach Deutschland bringt und in Urlaubslaune versetzt. Es liest sich leicht und amüsant, besonders wenn man Geschichten aus aller Welt liebt. Michael Lüders zeigt mit eindrucksvollen Bildern wie es Amina gelingt mit ihren Speisen eine andere Welt in Bremen zu zaubern, in der Gefühle Raum zur Entfaltung haben. Ihre Kost ist mit Liebe zubereitet und entfaltet ihre Wirkung erst durch die besondere Kombination mit den Erzählungen ihres Mannes. Wer in Aminas Restaurant speist, hört während des Essens tief berührende Geschichten. Vor den Augen und Ohren der Anwesenden läßt er eine gefühlvolle Welt erstehen, in der alles Raum hat.

Wie intensiv sich das Leben anfühlt, sobald die Liebe sich entfalten darf; wie es gelingt, Gefühle in Wort und Tat auszudrücken, das erfährt der Leser in Aminas Restaurant.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von David am 12. Dezember 2014
Format: Taschenbuch
Der Student Alexander macht in Bremen mit der marokkanischen Familie Boucetta Bekanntschaft, die ein Restaurant eröffnen will. Er wird schnell zu deren "Testesser" und taucht in diese "orientalische" Welt ein. So viel zur Handlung!

Lüders gelingt es meisterhaft, eine märchenhafte Atmosphäre herauf zu beschwören und den Leser für die orientalischen Gerichte zu gewinnen! Dabei erscheint der Roman auch unendlich aktuell, denn er zeigt das "Unbekannte" (Islam, Orientalismus etc.) von einer ganz anderen Seite und plädiert somit für Toleranz! Das Buch lässt den Leser ab und zu schmunzeln und ist durch den Erfolg der ausländischen Familie bei ihrem Unternehmen ein Stück Hoffnung für alle Einwanderer-Familien in Deutschland!

Ich kann dieses orientalische Märchen der Gegenwart nur empfehlen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Mary Poppins am 28. Februar 2014
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich habe dies Buch gekauft für meine erkrankte Freundin, die dort wohnt, wo die Geschichte stattfindet. Es ist ein nettes Märchen, in das man sich gut hinein versetzen kann.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden