Hier klicken mrp_family Liebeserklärung Cloud Drive Photos summersale2015 WHDsFly Learn More Kühlen und Gefrieren Fire HD 6 Shop Kindle SummerSale
America's Sweetheart ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,19

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • America's Sweetheart
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

America's Sweetheart

25 Kundenrezensionen

Preis: EUR 28,02 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 6. Februar 2004
"Bitte wiederholen"
EUR 28,02
EUR 12,94 EUR 0,41
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
24 neu ab EUR 12,94 19 gebraucht ab EUR 0,41 1 Sammlerstück(e) ab EUR 24,00

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

America's Sweetheart + Nobody's Daughter + Live Through This
Preis für alle drei: EUR 46,45

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (6. Februar 2004)
  • Erscheinungsdatum: 6. Februar 2004
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Virgin Usa (EMI)
  • Kopiergeschützt (Was bedeutet das?)
  • ASIN: B0000AXM3S
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (25 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 45.726 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Mono
2. But Julian, I'm a little bit older than you
3. Hold on to me
4. Sunset strip
5. All the drugs
6. Almost golden
7. I'll do anything
8. Uncool
9. Life despite God
10. Hello
11. Zeplin song
12. Never gonna be the same
13. Keine Titelinformation (Video)

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

EMI 593335; EMI ITALIANA - Italia;

Amazon.de

Die clevere Courtney Love hat mit America's Sweetheart ein Solodebüt eingespielt, aus dem man nicht so recht klug wird. Nun hört man sich die Ex-Hole-Dame und Witwe von Kurt Cobain auch nicht unbedingt an, um klüger zu werden. Man wartet auf den Porno-Thrill -- und der ist da, spekulativ, wie vieles in den Texten um Drogen, Sex und Exzess.

Für das seltsam zerrissene Gemenge aus kruden, krassen und ungeordneten Zeilen schmückt sie sich mit Namedropping und dem Zitatenschatz großer Rocksongs von Neil Young bis Led Zeppelin, etwa auf "Sunset Strip" oder "Zeppelin Song". Dabei dreht sich alles um das eigene egozentrische und etwas verwirrte Weltbild. "But Julian" handelt nur vordergründig von einem jüngeren Lover. Hier geht es um das Statement: Meine Playboy-Fotos waren Kunst und absolut okay. Für den Karriereehrgeiz wird auch Gott mehrmals bemüht, etwa auf "Mono": Da soll er ihr gefälligst einen Song schicken, der sie größer als Eminem macht. Bei so viel Kalkül fällt es schwer, die mehrmaligen Anspielungen auf den toten Kurt Cobain ernst zu nehmen.

Musikalisch wurde alles in einen Topf gesteckt, was Lärmattacke, Tempo im Turboverfahren und tausendfach überlagerte Tonspuren garantiert: Wayne Kramer von MC5, Jerry Best von Dio, Ex-Hole Samantha Maloney, auch Kim Deal von den Pixies. Geschickt eingefädelt: eine Geigen-Hymne mit naiver Mädchenstimme ("Hold On Me"). "Uncool", mit dem Elton-John-Songwriter Bernie Taupin entstanden, ist ein weiterer gerissener Schachzug, um sich auch ins seriöse Rockfach zu schummeln. America's Sweetheart ist die lüsterne Ausgabe der "Eisernen Lady" Maggie Thatcher. --Ingeborg Schober


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 22. Februar 2004
Format: Audio CD
Als großer Anhänger der ersten beiden Hole-Platten PRETTY ON THE INSIDE und LIVE THROUGH THIS, sowie des zusammengeschusterten MY BODY, THE HAND GRENADE, hatte ich mir aufs innigste erhofft, dass Courtneys erstes Solowerk nicht nach dem glatt-produzierten Pop-Album CELEBRITY SKIN schlägt und ich wurde tatsächlich nicht enttäuscht.
Courtney rotzt und jault ihre (wie immer genialen und intensiven) Texte gekonnt und stets emotionsgeladen ins Mikro und hat dabei eine so prägnante Stimme, das sie einen fesselt. Zugegeben als ich den Anfang des Tracks LIFE DESPITE GOD das erste Mal hörte, konnte ich mir ein Grinsen nicht verkneifen, klingt sie doch schwer zugedröhnt und betrunken. Aber je öfters ich diesen Song höre, umso mehr gefällt er mir, genauso wie jeder andere Song auf dieser Platte.
Songs wie MONO, BUT JULIAN I AM A LITTLE BIT OLDER THAN YOU, I`LL DO ANYTHING (geklauter Anfang von Kurt) und HELLO sind echte Kracher, die einen wegblasen.
Etwas ruhigeren Songs wie SUNSET STRIP (wunderbare Steigerungskurve), HOLD ON TO ME und dem verlangsamten Punkrock-Stückchen ALL THE DRUGS gebührt allerdings mindestens genauso viel Aufmerksamkeit.
Einzig schwacher Track ist der ZEPLIN SONG, der wirklich zum gähnen ist.
Zwar wird das Album nie an LIVE THROUGH THIS herankommen und die Punkjahre von PRETTY ON THE INSIDE sind schon lange vorbei, aber wer mal wieder richtig guten Rock von einer Frau hören will, sollte sich diesem charmanten, sehr gutem Album nicht entziehen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Annette Lorenz am 5. Februar 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
neulich hörte ich mal 'Mono' im Radio, war beeindruckt und wollte mehr über die Frau mit dem schlechten Ruf wissen (auf das Image als böse Witwe spielt wohl auch der Plattentitel an). Und nicht nur 'Mono', die ganze CD ist hörenswert. Eine schöne rauchige Stimme hat Ms. Love, kein Getue in der Musik und als i-Tüpfelchen ein paar kokette musikalische Cobain-Zitate
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von C. Fritz am 27. Juli 2005
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich besitze America's Sweatheart mitlerweile seit Release der CD, dürfte also schon längere Zeit hersein. Sicherlich sind einige dieser Songs recht gut, allerdings merkt man vorallem nach mehrmaligen hören der CD das die Echtheit von Courtney Love doch nicht mehr so da ist wie einst einmal.
Ich kenne alle Hole Alben, die ich übrigens als deutlich besser beurteile und habe auch schon ein Live Konzert ihrer Soloband the Chelsea miterlebt. So muss ich sagen das America's Sweatheart live, so unberührt und laut es auch klingt, deutlich besser ist.
Das fängt bei Mono an und endet bei Hello, welches live deutlich besser ist als auf der CD. Auch Song Nr. 2, but Julian, klingt live ganz anders und weiss dort durchaus zu gefallen.
So finde ich es im Nachhinein schade, hätte man doch viel mehr draus machen können. Auch die Balladen Songs sind nach mehrmaligen Höhren nervig, vorallem Sunset Strip, welches anfangs noch ganz gut klingt.
Es ist einfach nicht zu übersehen, das Courtney im Vergleich zur Hole Zeit deutlich nachgelassen hat, vorallem aber die Stimme.
Sunset Strip ist einfach nur unerträglich, das gejaule kann ich mitlerweile nicht mehr hören. Vergleicht man ältere Hole Konzerte mit den heutigen muss jeder beinharte Fan anerkennen das Miss Love zu Hole Zeiten sowohl was Wortwitz und Gesang angeht einfach nicht mehr so gut ist.
So beschleicht mich das Gefühl das AS im Grunde eine gute Platte ist, nur zu stark durchproduziert ist und mir eine reine Live Version lieber wäre.
Empfehlen würd ich das Album nur nach anhören, wer Rock mit Frauengeschrei mag wird auf jeden Fall begeistert sein, alle anderen sollten Probehören.
Gespannt bin ich auf Solowerk Nummer 2, welches bereits angekündigt wurde. Bleibt zu hoffen das es etwas schneller geht als bei Americas Sweatheart.
Anspieltips: Mono, All the drugs, Hello
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 10. Februar 2004
Format: Audio CD
Nachdem man tatsächlich nicht so recht wusste, was man von den wilden Gerüchten um Courtney Love's Solo-Debut halten sollte, wird man beim Hören von "America's Sweetheart" für das lange Warten belohnt. Diese Platte beweist eindrucksvoll, dass die ehemalige Frontfrau von "Hole" ihr Talent nicht verloren hat-im Gegenteil! das Album ist hart, kompromisslos, schön, melancholisch und sexy-ganz Courtney Love eben.
Es vereint den alten Grunge-Rock mit einem Hauch von Pop ("Malibu-like")und einer Spur von 60s Glam-Rock. Die Texte geben ungeniert einen tiefen Einblick in Mrs. Love's Seelenleben - und das schockierend und faszinierend authentisch.
Wenn ich Hörproben empfehlen sollte, würde ich natürlich die erste Single "Mono" wählen. Ausserdem "Hold on to me", "I'll Do" (rockt!), "Uncool"(meiner Meinung nach einer der stärksten Songs des Albums)und "Never gonna be the same"(wunderschön).
Ich hoffe, das Courtney Love mit diesem Album wieder einen festen Platz in der Musikszene einnimmt. Ich empfehle es noch einmal ausdrücklich. Und wie sie schon auf dem Opener "Mono" herausschreit "Did you miss me?" Yes, we did.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jens am 16. Februar 2004
Format: Audio CD
Damit keine Irrtümer entstehen: Diese Scheibe sollte im Schrank eines jeden Rock- und Alternativ-Fan stehen (und zwar GEKAUFT)! Nach vier Jahren Pause seit der letzten Zuckung in Form des O.S.T. zu "Any Given Sunday" ("Be A Man") gibt es jetzt sehr rauhe und laute Solotracks von Courtney. Diese erinnern mehr an die Band Skew Siskin als an das Hole-Album "Celebrity Skin" und werden die Mainstream-Anhänger sicher ein wenig verunsichern. Aber dafür gibt's ja Missy mit ihrem ersten Soloalbum "Auf der Maur"... Ansonsten: Klingt alles ein wenig wie eine melodischere Ausgabe von "Pretty On The Inside" im Soundgewand des neuen Jahrzehnts. Die Kompositionen sind natürlich wesentlich ausgefeilter, ohne jedoch ganz an das phantastische "Live Through This" heranzukommen, aber das sollte dann doch mit Kurt Cobain zusammenhängen...
Mir gefällt das neue Album insgesamt gut, weil es sehr kraftvoll und intensiv rockt. Warum gibt es nur 4 Sterne? Die Meßlatte hängt sehr hoch, weil Courtney einfach eine Ausnahmekünstlerin ist. Ihr Gesang läßt leider manchmal einige Wünsche offen, was auf "Celebrity Skin" bspw. aus den bekannten Gründen nicht weiter auffiel. Und: Nach genau 50% der Tracks verliert das Werk ein wenig von der an sich hohen Songwriter-Qualität. Aber was soll's: Wer bringt denn ein besseres Album raus? s.o.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen