oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Zum Wunschzettel hinzufügen
American Woman
 
Größeres Bild
 

American Woman

13. November 2000 | Format: MP3

EUR 7,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 16,63, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
5:07
30
2
3:49
30
3
5:11
30
4
4:53
30
5
2:59
30
6
3:04
30
7
3:30
30
8
4:06
30
9
6:10
30
10
2:56

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 10. Juli 2000
  • Erscheinungstermin: 10. Juli 2000
  • Label: Buddha Records
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 41:45
  • Genres:
  • ASIN: B001VF9QJO
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 140.922 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von timediver® HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT auf 3. Februar 2007
Format: Audio CD
Am 12. August 1969 wird "American Woman" als zweites von insgesamt drei Erfolgsalben der Gruppe im Studio B des "RCA" Mid-America Recording Center in Chicago/Illinois aufgenommen. Nachdem es im März 1970 veröffentlicht wurde, erreicht der Titeltrack als erster Rocksong einer kanadischen Band die Spitze der Billboard Charts.....

....das Lied beginnt mit einem 75 Sekunden langen Intro, bei dem der Cummings Sprechgesang lediglich von Bachmans Akustikgitarre begleitet wird. Gleichwohl dieses Blues Shuffle Bestandteil aller Veröffentlichungen des Songs ist, wurde und wird es im Radio nur selten gespielt. Die kanadische Band sollte ironischerweise ausgerechnet mit dieser musikalischen Warnung vor US-amerikanischer Dominanz ein Welthit gelingen, der ihnen schließlich ein Denkmal setzte. Auch die B-Seite der gleichnamigen Single "No Sugar Tonight/Mother Nature" erklimmt im selben Jahr die Spitzenposition der US-Charts, während der Gruppe mit "No Time" noch ein weiterer US Top Ten Hit gelingt.

"American Woman" ist nach "Wheatfiled Soul" (1968) das zweite Topseller-Album der "Guess Who", mit dem der erfolgreichen kanadischen Gruppe der endgültige Durchbruch in den USA gelang. Burton Cummings, Randy Bachman (Gitarre), Jim Kale (Bass) und Garry Petersen (Schlagzeug) beweisen einmal mehr, dass sie sich in keine spezielle Kategorie in der Chronik der populären amerikanischen Musik einordnen lassen. Während der sechsminütige Humpty's Blues/American Woman (Epilogue) inklusive Mundharmonikaspiel geradezu ein Lehrbeispiel für das Bluesschema darstellt, bieten die anderen Songs Elemente aus so unterschiedlichsten Musikrichtungen wie z. B.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von timediver® HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT auf 12. Juli 2009
Format: Audio CD
Am 12. August 1969 wird "American Woman" als zweites von insgesamt drei Erfolgsalben der Gruppe im Studio B des "RCA" Mid-America Recording Center in Chicago/Illinois aufgenommen. Nachdem es im März 1970 veröffentlicht wurde, erreicht der Titeltrack als erster Rocksong einer kanadischen Band die Spitze der Billboard Charts.....

....das Lied beginnt mit einem 75 Sekunden langen Intro, bei dem der Cummings Sprechgesang lediglich von Bachmans Akustikgitarre begleitet wird. Gleichwohl dieses Blues Shuffle Bestandteil aller Veröffentlichungen des Songs ist, wurde und wird es im Radio nur selten gespielt. Die kanadische Band sollte ironischerweise ausgerechnet mit dieser musikalischen Warnung vor US-amerikanischer Dominanz ein Welthit gelingen, der ihnen schließlich ein Denkmal setzte. Auch die B-Seite der gleichnamigen Single "No Sugar Tonight/Mother Nature" erklimmt im selben Jahr die Spitzenposition der US-Charts, während der Gruppe mit "No Time" noch ein weiterer US Top Ten Hit gelingt.

"American Woman" ist nach "Wheatfiled Soul" (1968) das zweite Topseller-Album der "Guess Who", mit dem der erfolgreichen kanadischen Gruppe der endgültige Durchbruch in den USA gelang. Burton Cummings, Randy Bachman (Gitarre), Jim Kale (Bass) und Garry Petersen (Schlagzeug) beweisen einmal mehr, dass sie sich in keine spezielle Kategorie in der Chronik der populären amerikanischen Musik einordnen lassen. Während der sechsminütige Humpty's Blues/American Woman (Epilogue) inklusive Mundharmonikaspiel geradezu ein Lehrbeispiel für das Bluesschema darstellt, bieten die anderen Songs Elemente aus so unterschiedlichsten Musikrichtungen wie z. B.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden