oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
American Soldier
 
Größeres Bild
 

American Soldier

27. März 2009 | Format: MP3

EUR 9,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 20,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
3:09
30
2
4:47
30
3
4:31
30
4
5:11
30
5
6:35
30
6
5:26
30
7
5:28
30
8
5:17
30
9
4:57
30
10
5:00
30
11
4:41
30
12
5:29

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 27. März 2009
  • Erscheinungstermin: 27. März 2009
  • Label: Rhino
  • Copyright: 2009 Rhino Entertainment Company, a Warner Music Group Company.
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 1:00:31
  • Genres:
  • ASIN: B002498FXO
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (22 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 87.795 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Oliver Zangl am 30. Mai 2009
Format: Audio CD
Ich bin so glücklich, dass ich mich zu dem Kauf von "american Soldier" durchgerungen habe. Als Fan der ersten Stunde habe ich ab "promised land" Queensryche den Rücken zugekehrt. Mich überzeugte seit dem kein Album mehr. Tiefpunkt war für mich "Operation Mindcrime" Teil II, was wirklich überhaupt nicht an das (aus meiner Sicht) beste Hardrockalbum der 80er herankommt - ist natürlich auch nicht leicht.

Jetzt endlich mit "american soldier" ist ihnen ein wirklich sehr gutes Album gelungen. Beim ersten Reinhören stimmte mich gleich der erste Titel "Sliver" fröhlich. Bereits in diesem Song hört man wieder das geniale Aufblitzen, was Queensryche ausmacht: eingängige Melodien, tolle - sehr komplexe Sound-Arrangements und fantatische Vocals von Goeff Tate. Es klingt wieder sehr nach ihren Glanzzeiten von Empire und OM.

In der Strophe meist etwas sphärisch gehalten, im Refrain durch intelligente Riff- Komposition aufgelockert und präzisiert durch traumhafte Vocallines, von denen die letzten 15 jahren bei Queensryche Funkstile war.

Das Album geht auf diesem Niveau weiter, bis es imho ab "if I were king" eine nochmalige Steigerung erfährt um bei den 3 Titeln "man down", "remember me" und "home again" zum Höhepunkt aufzufahren.

Sicher sind die gesprochenen Erlebnisberichte der Soldaten etwas gewöhnungsbedürftig, aber sie gehören zu dem stimmigen Konzept dazu. Ich find die Thematik gut umgesetzt, nicht übertrieben reisserisch, sondern ein gelungener Versuch, die problematische Welt des "Soldatenseins" darzustellen, ohne in das doch eher Genre-typische "linke" Anti-Kriegsgewäsch hineinzustolpern.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
28 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von W. Gabriele am 30. März 2009
Format: Audio CD
Operation Mindcrime ist wohl Segen und Fluch für Queensryche. Segen, weil es wohl DIE Prog-Scheibe des letzten Jahrhunderts war. Fluch, weil wohl jedes neue Queensryche Album daran gemessen wird/wurde.

Bob Marley sagte mal: "Das schöne an der Musik ist, dass sie sich ständig weiterentwickelt" (sinngemäß).

Nachdem ich mir heute die "American Soldier" angehört habe, musste ich diese, meine erste, Rezension schreiben. Als Fan seit "Rage for Order" durchlebte ich wohl die gleichen Höhen und Tiefen mit Queensryche, wie wohl viele andere auch. Da lag vor über 20 Jahren plötzlich ein "Operation Mindcrime" Album im Player, von dem man einfach nicht genug bekam und darauf folgte noch eine orgasmatische Livecrime-DVD. Weiter ging's 2 Jahre später mit einem fast ebenbürtigem "Empire", welches Queensryche wohl in jedem noch so kleinem Winkel der Prog-Metal-Szene zu einer Ikone werden ließ. Doch was kam da 4 Jahre später mit "Promised Land"? Ein Album, das polarisierte. Den einen fehlte die Power, war es viel zu ruhig und melancholisch, die anderen, und dazu gehöre auch ich, entdeckten das Potential und den emotionalen Tiefgang verpackt im feinsten Prog-Gewand. Für mich ist "Promised Land" das beste Queensryche-Album. Der Weg der Band war nach "Hear in the Now Frontier", und "Q2K" klar erkennbar und auch ich verlor durchaus enttäuscht das Interesse an den darauffolgenden Alben, mangelte es doch an Abwechslung; wobei ich mir nicht anmahßen würde zu behaupten, dass ein "Problem der Selbstfindung" vorlag, wie Hr. Rensen es bezeichnet.

"American Soldier" präsentiert sich als Konzept-Album erster Güte.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Wolfgang P. am 30. Oktober 2010
Format: Audio CD
Als erstes mal auf den Punkt gebracht: UNGLAUBLICH GUTES ALBUM!
Bin den Queensryche`s ebenfalls von Beginn an auf den Fersen... Mindcrime Standard, Promised Land & MTV Unplugged Orgien - bis hin zu denn "etwas" schwächeren Alben der Nachzeit.
Alles in allem hat die Band dennoch immer wieder sehr hochwertige Musik produziert - obwohl man als Käufer fairerweise sagen muss, dass die hier beiden genannten Alben halt dennoch der Höhepunkt geblieben sind - und die Ohrgänge nie wieder so leicht Zugang gefunden haben. Zumindest mir geht es so...

Nun - American Soldier ändert dann wieder einiges:
Kaufte das Album relativ spontan und unwissend, wobei der erste Durchlauf dann doch sehr sperrig und durchwachsen war.
Konzept und Texte haben mich dann aber doch gefesselt - und so habe ich mich kurzerhand tiefer reingehört und reingelesen.
Genießt man die sehr atmosphärischen Songs dann erstmalig in Ruhe und auf einer guten Anlage, springt der Funke so richtig über.
Die vielen Sound-Effekte, Stimmen & sonstige reale Geräusch Einspielungen sind einfach genial!

Und so gehts tiefer und tiefer in das Album hinein - und man findet einen Höhepunkt nach dem anderen.
So gehts dann nicht nur mir als Rock/Metal Fan und Langzeitmusiker, sondern auch meiner Freudin, welche eigentlich viel mehr in eine "populärere" Musikrichtung tendiert. Inzwischen ist sie aber ebenfalls nach "American Soldier" und den Geschichten dahinter süchtig.

Fazit: Jeder Queensryche Fan MUSS zugreifen - alle sonstigen (Rock) Musik Fans SOLLTEN es ebenfalls!
Zwei Sachen vorausgesetzt: Kopf und Willen, sich ein wenig in ein Album reinzuhören! Wer oberflächlichen Prügelrock ohne Anspruch erwartet, ist bei Queensryche sowieso falsch dran, bei diesem Album erst Recht... und genau dies macht das Album zu einem seltenen Output!

Mehr davon bitte!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden