Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sport & Outdoor calendarGirl Prime Photos Sony Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen2
4,0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. Oktober 2009
There is probably not a more iconic Hollywood figure today than Clint Eastwood, nor for that matter is there a more private one. Now, New York Times bestselling author Marc Eliot ( Reagan" The Hollywood Years, Cary Grant and Jimmy Stewart) to a large degree demystifies Eastwood by putting carefully examining the movies he has had made and his life to date.

As Sondra Locke with whom Eastwood had a 14 year relationship said, "People can know him for years and never be sure of what he's thinking. He's one of the warmest people in the world, but there's a certain distance, a certain mystery to him." Readers will not discover Eastwood's thoughts but much light will be shed on his journey from college dropout/playboy to become one of the most successful and respected men in the film industry. It was a twisted path marked by 2 marriages and 7 children. His romantic liaisons were often with co-stars, and he once said, "There is only one way to have a happy marriage, and as soon as I learn what it is I'll get married again.

He's played many a tough loner and, according to Eliot, Eastwood was tough, hanging out in "seedy bars" and playing jazz piano in his younger days. Little would one think that the tall, lanky fellow who for over 7 years co-starred in TV's Rawhide and churned out spaghetti Westerns would one day be a multiple Academy Award Winner. But, he was and to paraphrase a song he did it his way.

Enjoy!

- Gail Cooke
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Oktober 2011
Die Biographie, die Marc Eliot hier über Clint Eastwood geschrieben hat, ist sehr detailliert und schildert das Leben der Legende Clint Eastwood.
Wer sich nur oberflächlich über den Menschen Clint Eastwood informieren möchte, sollte nicht zu diesem Buch greifen, da es sehr in die Tiefe geht.
So beschreibt Eliot die Geschichte Eastwoods bei der Erstellung eines jeden einzelnen Films und auch der Serie Rawhide, mit der Eastwood als Rowdy Yates bekannt wurde. Auch die Freundschaften, Liebschaften und karrierenotwendigen Schritte werden sorgfältig aufgearbeitet, dabei aber interessant und teilweise auch amüsant vorgetragen. Persönlich musste ich bei der Biographie Eastwoods an vielen Stellen schmunzeln. So sagte Eastwood einst: (frei übersetzt) "Wenn meine Frau Maggie meine Liebschaften nicht akzeptieren würde, wären wir nicht verheiratet", denn, wie man beim Lesen erfährt, hat Eastwood seine Affären nie verheimlicht sondern im Gegenteil eher an die große Glocke gehängt.

Zur Info: Das Englisch, welches Eliot schreibt, ist gut verständlich und auch für "Nicht-Englischprofis" geeignet.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden