American Idiot (Regular Edition) [Explicit]
 
Größeres Bild
 

American Idiot (Regular Edition) [Explicit]

8. September 2004

EUR 4,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Song
Länge
Beliebtheit  
1
American Idiot [Explicit]
2:54
2
Jesus Of Suburbia [Explicit]
9:08
3
Holiday/Boulevard Of Broken Dreams [Explicit]
8:13
4
Are We The Waiting/St. Jimmy [Explicit]
5:38
5
Give Me Novacaine/She's A Rebel
5:26
6
Extraordinary Girl/Letterbomb [Explicit]
7:40
7
Wake Me Up When September Ends
4:45
8
Homecoming [Explicit]
9:18
9
Whatsername
4:12

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 3. März 1998
  • Erscheinungstermin: 3. März 1998
  • Label: Reprise
  • Copyright: 2004 Reprise Records for the U.S. and WEA International Inc. for the world outside the U.S.
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 57:14
  • Genres:
  • ASIN: B001QVLBWI
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (221 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.163 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
28 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von J-Worg
Format:Audio CD
Keine Frage, das Album "American Idiot" gehört in jede ordentliche CD-Sammlung. Musikalisch hat es alles zu bieten was Punk ausmacht, ernste Songs ("Wake Me Up When September Ends", "Blvrd Of Broken Dreams"...), typischer Funpunk ("American Idiot", "St. Jimmy", "Letterbomb", "Holiday") balladeskes ("Are We The Waiting", "Give Me Novacaine"...) und Hymnen ("Jesus Of Surburbia", "Homecoming"). Es gibt nichts zu meckern, jeder Song ist ein Treffer. Doch diese Special Edition mit DVD ist überflüssig. Auf dem Album an sich gibt es keine Bonus Tracks, auf der DVD befinden sich nur 2 Musikvideos und die Making-Ofs dazu. Das lässt zu wünschen übrig, man hätte wenigstens noch die Videos zu "Wake Me Up When September Ends", was wirklich großartig ist, und "American Idiot" und ein paar Live-Performances dazu. Also wegen der DVD ist der Kauf sinnlos, das ist nur was für Die-Hard-Fans.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
36 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Meisterwerk 29. Januar 2005
Format:Audio CD
Ich war bislang kein Green Day Fan, allerdings haben mich die ganzen überschwenglichen Kritiken zu einem Kauf überzeugt. Die bisher ausgekoppelten Singles waren eh vom feinsten, alleine für diese Titel hätte es sich gelohnt.
Aber was Green Day hier abliefern, grenzt an Genialität. Ein wahres Konzeptalbum mit einer interessanten und witzigen, machmal auch traurigen Erzählung in den Lyrics, die durch die tollen Melodien zu einem stimmigen Gesamt-Feeling verquickt werden. Ich habe in einigen Stücken Elemente von Genesis und Pink Floyd wiedererkannt, trotzdem ist das Album eindeutig Punk Rock Genre.
Bei jedem Hören bekommt es es mehr Tiefe und gewinnt an Form.
Das u.A. Seitenhiebe auf die aktuelle USA Politik und die damit verbundenen Probleme enthalten sind, stimmt, kommt aber lässig und subtil rüber, ohne auch nur den Hauch von einseitigem Anti-Patriotismus zu vermitteln. Hier reden Amerkaner kritisch über sich selbst. Am besten beim Hören das Booklet in die Hand, und geniessen!
Eindeutige Kaufempfehlung, für jeden, der bei Rock Musik nicht nur ausflippen will, sondern sich auch mal ein Album richtig anhören kann, alleine und konzentriert. Eigentlich kein Punk Rock mehr, sondern kunstvolle Rockmusik mit Größe.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
28 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das hätte ich ihnen nicht zugetraut 28. September 2004
Format:Audio CD
Warning vor 4 Jahren war dann doch nichts mehr für kleine Kinder, die sich gerne zu "Basketcase" oder "Welcome To Paradise" in den Moshpit schmeißen. Dementsprechend skeptisch wurde das Album angenommen, auch von den Verkaufszahlen her.
Wobei ich diese Songs (und viele Andere von Green Day inkl. der Warning) bis jetzt immer geliebt habe.
Was erwartet man also, wenn das letzte reguläre Studioalbum nicht ganz so gut einschlug? Richtig, man erwartet, dass die Band sich zu ihren Wurzeln zurückentwickelt, man erwartet also ein Album mit elf Zweieinhalbminütern und einer dreiminütigen Ballade zwischendrin (soweit man hier von Ballade sprechen kann). Eine halbe Stunde gebannt auf CD. Und selbst dann wären wohl alle glücklich gewesen. Soviel zu "hätte, wäre, wenn".
Aber was machen Green Day? Kein Schwein hatte die doch noch ernsthaft auf der Rechnung. Jetzt schon. Um es vorwegzunehmen: das Album geht fast eine Stunde und ist das Beste was Green Day bis jetzt erschaffen haben.
Schon allein zwei Neunminüter (ich schreib es besser noch ein mal in Zahlen: "9"-Minüter) draufzupacken zeugt von Klasse und Mut. Diesen Mut habe ich bis dato bei keiner anderen alteingessenen Punkband gesehen (Bsp.: Bad Religion: ein Album nach dem Anderen....alles ordentlich, wer erwartet von denen noch etwas Überragendes?).
Aber nun zum Wesentlichen:
Ich werde jetzt auch nicht großartig auf die einzelnen Songs eingehen, das hat ein Rezenzionist bereits hervorragend gelöst. Aber doch ein paar Worte dazu zu ein Paar Songs:
#1 "American Idiot", ein Kommentar erübrigt sich wohl, den Song hat jeder Interessierte (Punk, Aternative) schon gehört.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
57 von 65 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zurück und wieder in Bestform 19. September 2004
Format:Audio CD
4Jahre hats gedauert. 4 lange dürre Jahre in denen man sich entweder auf die bisherigen Green Day scheiben verließ oder sich auf irgendwelchen Kiddie-Punk a la Good Charlotte und Konsorten stürzte.
Doch nun ists vorbei Green Day sind zurück. Und wie.
Nachdem mich die vorab Single American Idiot nicht 100prozentig vom hocker gehauen hatte war ich sehr sehr gespannt ob sich Green Day nach ihrem übergrandiosen Warning nochmal steigern konnten. Und: Sie konnten es und wie!
Nach den ersten paar Akkorden von Jesus of Suburbia wird klar: Fernbedienung weg und einfach zurücklehnen. Und nicht vergessen. Die Kinnlade wieder hochklappen. 9minuten und 8 sekunden schönster Melodien,verrückter übergänge und geilem Gesang die uns ertsmal betäubt zurücklassen um uns dann zum nächsten highhlight zu schicken.
Holiday klingt anfangs etwas nach Hello Joe von den Beatsteaks.Auch hier ist wieder staunen angesagt. Bitterböser Text über den Irak-Krieg verpackt im genialen Musikalischen gewand.
Es hört nicht auf. Boulevard of Broken Dreams wirkt traurig und lädt doch zum träumen ein. Auch hier wieder ein Top song.
Are we the Waiting knüpft nahtlos ans bisher gehörte an und überzeugt mit geilem Refrain.
Tja zuletzt wars doch etwas midtempo-lastig aber jetz: Anschnallen jetz kommt St.Jimmy. Green Day haun so richtig den Turbo rein und smashen sich im wilden Tempo durch geile 2min und 55sek und das nur um wieder in ruhigere gefielde zurückzukehren.
Nächster Übersong auf diesem Top-Album ist Give me Novacoine. Relaxt kommt das teil rüber einfach relaxt.
Und trotzdem es musste passieren. Einen erlauben sie sich. Einen einzigen Durchhänger.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Super!
Super CD hat sich sehr gelohnt zu kaufen. Ich habe das Album oft angehört und es wird nicht langweilig.

Ich kann diese CD nur weiterempfehlen.
Vor 1 Monat von Schlo veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein Meilenstein des modernen Punkrock
Zehn Jahre wird sie schon wieder alt, diese Platte, die den Punkrock zurück auf die große Bühne brachte. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von herrmüller veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen ja wo isse denn..?
Ich kann nur eine Beurteilung abgeben, wenn ich die CD schon hätte. Dies ist leider nicht der Fall. Ich warte seit Wochen vergeblich darauf. Find ich sehr schade. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von KatVonD veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Na ja ...
Mir gefällt das Album nur mittelmäßig. Klar sind ein paar gute Lieder dabei. Durchlaufen lassen kann ich das Album aber nicht. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von OJN veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Grandios
Nach Jahren der Musik-Abstinenz (außer blöder Radiofunk) kracht dieses Album auf einmal in mich rein. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von MN1896 veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Bestes Green Day Album
Meiner Meinung nach ein sehr gutes Album ,
es beiinhaltet sehr gute Ideen und gute Songtexte , was man ja von heutigen Alben nicht mehr behaupten kann.
Vor 5 Monaten von Cdr_Chakotay veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Geile Band, geiles Album!
Was will man mehr?

Ich liebe Green Day, jedoch war das Album nicht für mich gedacht, sondern für jemand anderes. Sie hat sich riesig gefreut. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Jenny Klein veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Must have
Mehr gibt es nicht zu sagen, ein absolutes Must have der Musikgeschichte. Boulevart of broken dreams und Are we the waitung sind sensationell! Tolles Album! Unbedingt kaufen!!
Vor 7 Monaten von Ande veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Geiles Album, but please no mp3 !
aber als mp3-download nicht zu empfehlen!
der Sound in 256 kbit/s ist so schlecht, das es nervend wirkt.
der Sound von cd ist klasse!
Vor 8 Monaten von Amazonuser veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Kommt auf den Geschmack an
Mir persönlich gefällt die Musik von Green Day eigentlich immer, doch das ist Geschmackssache. einem gefällt sie, dem anderen nicht
Vor 11 Monaten von David veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden

ARRAY(0x9fbde0d8)