American Gangster 2007 CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Online-Verleih von DVDs und Blu-rays
für nur 7,99 Euro pro Monat.

Jetzt 30 Tage testen

LOVEFiLM DVD Verleih ist nur für Kunden in Deutschland verfügbar

Der LOVEFiLM DVD Verleih kann auch von Prime- und Prime Instant Video-Mitgliedern zusätzlich zu den bereits bestehenden Mitgliedschaften bestellt werden.

American Gangster sofort ab EUR 2,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.

(165)
LOVEFiLM DVD Verleih

In den 70er Jahre erhebt sich in New York ein neuer Stern am Gangsterhimmel: Frank Lucas ist der erste Afroamerikaner, der die Mafia in den Schatten stellt: Er bezieht seine Drogen direkt von der Quelle und lässt sie in den Särgen amerikanischer Soldaten in die USA schmuggeln. Ihm auf den Fersen ist der nicht gerade zimperliche und absolut unbestechliche Cop Detective Richie Roberts. Immer mehr verliert Lucas schließlich das Vertrauen in seine Untergebenen, und Roberts schließt langsam die Schlinge um den "American Gangster".

Darsteller:
Cuba Gooding Jr., Russell Crowe
Verfügbar als:
DVD, Blu-ray

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK ages_12_and_over
Laufzeit 2 Stunden 49 Minuten
Darsteller Cuba Gooding Jr., Russell Crowe, Josh Brolin, Carla Gugino, Denzel Washington, Ruby Dee, RZA, John Hawkes, Chiwetel Ejiofor
Regisseur Ridley Scott
Genres Drama, Thriller
Studio Universal Pictures Germany
Veröffentlichungsdatum 20. März 2008
Sprache Deutsch, Englisch
Untertitel Deutsch, Englisch, Türkisch
Discs
  • Film FSK ages_16_and_over
Laufzeit 2 Stunden 49 Minuten
Darsteller Cuba Gooding Jr., Russell Crowe, Josh Brolin, Carla Gugino, Denzel Washington, Ruby Dee, RZA, John Hawkes, Chiwetel Ejiofor
Regisseur Ridley Scott
Genres Drama, Thriller
Studio Universal Pictures
Veröffentlichungsdatum Derzeit nicht verfügbar
Sprache Italienisch, Spanisch, Deutsch, Japanisch, Französisch, Englisch
Untertitel Finnisch, Spanisch, Italienisch, Schwedisch, Deutsch, Französisch, Japanisch, Chinesisch, Koreanisch, Portugiesisch, Norwegisch, Dänisch, Niederländisch, Englisch

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
Dieser Artikel wurde noch nicht veröffentlicht und ist noch nicht zur Rezension qualifiziert.

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

24 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von ABC am 3. November 2011
Format: Blu-ray
Die verlängerte Fassung liegt nur in der englischen Sprache vor, insofern ist der Aufschlag beim Preis das Geld nicht wert. Leider war in der Beschreibung nix davon zu lesen....
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Halsband TOP 500 REZENSENT am 20. Juli 2008
Format: DVD
Dieser Film ist für "Rambo-hau-drauf-Stefan-Segal-bumm-krach-Fans" absolut ungeeignet. Der Film baut nicht auf Spannung sondern auf subtile Stimmungen im permanenten Wechselbad. Die Identifizierung mit den beiden Haupt-Charakteren wird dem Zuschauer nicht leicht gemacht ... wie vieles andere auch in diesem Film: Die hübsche, saubere Weihnachtsfeier des aufrückenden Paten im harten Schnitt mit der Drogenverteilung auf der Strasse mit weinenden Kleinkindern neben der fixenden Mutter. Das ganze unterlegt mit Musik z.B. von Bobby Womack u.a. Wenn man sich auf diese Sequenzen einlässt braucht man keine umherfliegende Gehirnmasse wie in vielen heutigen Actionfilmen üblich. Mir waren die fast 3 Stunden NICHT zu lang und mich hat der Film trotz seiner eher ruhigen Art gefesselt. Ich möchte diese Perle wirklich jedem Genre-Fan empfehlen, der den übertriebenen Action-Owerkill satt hat und mal wieder eine wirklich gute Gesamt-Komposition sehen und hören will. Übrigens finde ich nicht, dass Russel Crowe hinter D. Washington verblasst ... ganz im Gegenteil. Die Rolle als "Loser, der diesen miesen Status eigentlich nicht verdient hat" passt zu Crowe optimal. Was mir nicht gefallen hat waren einzig die letzten 5 Minuten, die mir zu platt und unpassend waren ... hier versucht Hollywood nochmal unnötig die Stimmung zu heben.

Dirk
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Alberto Fernández am 17. August 2010
Format: DVD
In diesem Film passt einfach alles. Die Darstellung der für diese dunklen und spannenden 70er Jahre typischen Figurenkonstellationen und Kulissen ist meiner Meinung nach einfach perfekt. Nie zuvor habe ich so viel Liebe zum Detail in einem "historischen" Film beobachtet. Denn es geht hier um eine Geschichtsstunde. So waren die 70er in den USA, politisch wie gesellschaftlich. In diesem Sinne verdient Ridley Scotts Streifen die 5 Sterne.
Auch die Leistung aller Schauspieler ist brilliant. Russel Crowe hat mich hier so überzeugt wie lange nicht mehr: Die Mischung aus engagiertem Cop (besonders für einen, der immer auf Messersschneide lebt) und einigen typisch menschlichen Macken, machen die Figur sympatisch aber vor allem wiedererkennbar, ja zu einem in uns allen schlummernden Held, denn wir alle möchten heutzutage etwas Gutes tun, gegen alle Widrigkeiten und Korruption.
Denzel Waschington macht es auch großartig, keine Frage. Schon in einer so scheinbar banalen Szene, in der er einen Bediensteten schimpft, weil er seinen Tepich falsch reinigt, zeigt er sein vielfältiges Können. Und es ist die Figur des Frank Lucas, der zeigt, warum der Film "American Gangster" heißt. Frank und seine Botschaft sind absolut zentral in diesem Film. Frank ist kein gewöhnlicher Schurke. Er ist traditions-, familien-, und vaterlandsbewusst. Er nutzt seine Chancen, um nach oben zu kommen, wie schon die ersten Amerikaner es taten. Werte und Tugenden, die im traditionellen Sinne in den USA auch heute (zumindest in eher konservativen Kreisen) einen wahren Amerikaner ausmachen. ABER ein eben auch ein Gangster, und er nutzt auch den Krieg, die gefallenen Soldaten und die Macht für seine Zwecke.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Shopping Bear am 2. Januar 2012
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Wenn das in der Beschreibung hier bei Amazon so stehen würde, und auch auf der Hülle selber klar erkenntlich wäre, wäre das ja eine andere Sache. Aber das wird schön verschwiegen. Ich hatte die Disk wegen der Extended Version gekauft. Aber nicht auf Amerikanisch!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Florian Hoffmann TOP 1000 REZENSENT am 5. Juli 2010
Format: DVD
Die Ursprünge von "American Gangster" gehen bis auf 2000 zurück, als sich Filmproduzent Brian Grazer die Rechte für den im New York Magazine erschienenen Artikel "The Return of Superfly" von Journalist Mark Jacobson sicherte. Dieser Bericht befasste sich mit einer der schillerndsten und berüchtigsten Figuren des organisierten Verbrechens in der Geschichte der Vereinigten Staaten, Frank Lucas, der in den 60ern und 70ern von Harlem aus operierte und ungeschnittenes Heroin, das er direkt von der Quelle in Vietnam bezog, auf der Straße verbreitete. Diverse Regisseure (darunter Brian De Palma, Antoine Fuqua und Terry George) kamen und gingen bei diesem Projekt und es wurden viele Millionen ausgegeben, bis die Dreharbeiten schließlich 2006 unter der Führung von Regie-Legende Ridley Scott begannen.

Der Hype um das sehr ambitionierte 100-Millionen-Dollar-Projekt war groß, denn das Gangsterfilm-Genre hat in den USA ohne Zweifel große Tradition und mit einer Crew um die Hauptdarsteller Denzel Washington und Russell Crowe und Regisseur Ridley Scott erwartete man nichts anderes als einen modernen Klassiker und Oscar-Anwärter. Der Film entwickelte sich in der Tat zum enormen finanziellen Erfolg, doch trotz weitestgehendem Kritiker-Lob blieben die ganz großen Auszeichnungen aus.

Doch "American Gangster" ist in der Tat ein großer, komplexer und anspruchsvoller Film, der, so kann man es spätestens nach drei Jahren seit seiner Veröffentlichung festhalten, etwas Eigenständiges darstellt und nicht die Formel anderer erfolgreicher Filme kopiert.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen