EUR 68,00
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
America ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 19,30 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

America Gebundene Ausgabe – 10. Oktober 2012


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 10. Oktober 2012
"Bitte wiederholen"
EUR 68,00
EUR 68,00 EUR 49,95
57 neu ab EUR 68,00 6 gebraucht ab EUR 49,95

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

America + Der Wilde Westen: Traum und Realität
Preis für beide: EUR 107,95

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 192 Seiten
  • Verlag: Edition Panorama; Auflage: 1 (10. Oktober 2012)
  • Sprache: Deutsch, Englisch
  • ISBN-10: 389823455X
  • ISBN-13: 978-3898234559
  • Größe und/oder Gewicht: 26,8 x 2,8 x 40,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 401.192 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Es sind Landschaften voller Stimmung, Licht und Farbe, voll einsamer Schönheit, ein wenig verschroben, einzigartig, weit und fremd, ein Sehnsuchtsort." (Welt am Sonntag) "Eine Liebesgeschichte in Bildern“ (GEO Saison) "Die spannungsreichen Panoramabilder Hamanns sind das passende Medium, um der scheinbar endlosen Landschaft der USA gerecht zu werden.“ (dpa) "Hamann verbeugt sich vor seiner Wahlheimat, ohne sie zu idealisieren. Genau das macht den Reiz dieses Buches aus." (Stern) "Es sind Aufnahmen, wie sie zustande kommen, wenn ein begnadeter Fotograf mit viel Muße ein Land bereist, sich dabei immer wieder treiben lässt und neugierig auch durch Seitenstraßen und Hinterhöfe schlendert." (Frankfurter Rundschau) "Schön abgerockt“ (Der Spiegel) "Jedes einzelne Bild möchte man ausschneiden, rahmen und an die Wand hängen." (Westfälische Nachrichten) "Seine Bilder sind so weit wie das Land. In ihnen trifft das Elend die Zuversicht, Tristesse paart sich mit Erhabenheit, Spießbürgertum mit dem Abenteuer.“ (RP Online) "Ein Seismograph der gegenwärtigen Stimmung im Land der angeblich unbegrenzten Möglichkeiten. Zwischen Abgesang und Aufbruch, Hurrikan und Hoffnung, stiller Depression und trotzigem Selbstbewusstsein.“ (Welt Online)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von outdk am 22. Mai 2013
Verifizierter Kauf
aber ich verfasse ja auch keine Rezessionen im Auftrag.

Haptik:
Da ist dem Verlag ein wirklich schönes Buch in Größe, Einband(sehr schwer und wertig) sowie Papier (schönes mattes, dickes Papier) gelungen. Kompliment, das sind die wenigsten Bücher in der Panorama Edition.

Inhalt:
Einige sehr gelungene Aufnahmen bekannter Orte die ich zumindest so noch nie gesehen habe. Beispiel Monument Valley, oder auch einige Fotos von etwas steril heruntergekommenen Häuser, Buden etc. Hamann ist durch die USA flaniert und hat die Kamera auf nicht alltäglich fotografierten Alltag gerichtet. Meiner Meinung kommen aber allenfalls 20 % der Fotos über durchschnittliches Niveau hinaus. Zu belanglos sollte es dann doch nicht sein. Trucks fast im Vollformat abzulichten ist nett, die Bearbeitung gut, aber der aussergewöhnliche Blick wie in seinen Vertical Serien oder auch dem s/w Bildband New York fehlt dann häufig doch.
Was auffällt das einige Fotos identisch mit dem "Downtown" Bildband sind, das geht schon mal gar nicht oder sind da die Ideen ausgegangen ? Abhilfe: Sich mehr Zeit für das Fotoprojekt nehmen dann hat man auch genügend Fotos die zwei Bildbände füllen. Vielleicht war auch das Problem schnell einen Bildband mit überschaubarem Aufwand erstellen mit dem Label "Horst Hamann" versehen dann wirds schon ein wirtschaftlicher Erfolg werden. Hoffentlich nicht so gemacht !

Druck:
Da frage ich mich gewollt oder nicht ? Zumindest sehen die gedruckten Fotos wenn man sie mit denen auf der Web-Site vergleicht erstens wesentlich kontrastärmer und zweitens mit deutlicher Körnung versehen aus. Warum ?
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dr. R. Manthey #1 HALL OF FAME REZENSENTTOP 50 REZENSENT am 25. November 2012
Keine Frage: Dieser Bildband mit Fotografien von Horst Hamann ist prächtig und hochwertig. Auch wenn Amazon.de Roger Willemsen wegen seines überdrehten Textes zu Beginn des Buches gleich als Autor des gesamten Werkes etabliert, so sind es wohl doch in erster Linie die technisch perfekten Bilder Hamanns, die den Betrachter fesseln sollen. Doch sie zeigen in der Mehrzahl verfallene Bruchbuden in amerikanischen Kleinstädten, Autowracks, landschaftliche oder architektonische Öde, Friedhöfe, Verfall, Stillstand und Leblosigkeit. Das soll Amerika sein? Gemeint sind die USA oder vielmehr eine temporäre Sichtweise Hamanns auf dieses riesige Land. Mehr nicht.

Vielleicht fängt Hamann mit seinen Bildern eine oder auch nur seine Stimmung ein, und vielleicht bilden seine depressiven Fotografien in der Gesamtheit dieses Buches irgendeine Art von Kunst. Und vielleicht bekommt er dafür bei manchen anderen Leuten Beifall oder Zustimmung, was zu respektieren wäre. Genau so wie die andere Seite, die mit dieser Art von Einseitigkeit nicht sehr viel anzufangen weiß und zu der ich mich wohl zählen muss. Letztlich sagen diese Fotografien wohl mehr über ihren Autor aus als über das Land, das er meint.

Nur selten kommt bei Hamanns Bildern die Panoramasicht zur Anwendung, die sonst die Bücher dieses Verlages so faszinierend macht. Stattdessen besitzen die Fotografien ein ungewöhnlich in die Breite gezogenes Seitenverhältnis. Sie bleiben unkommentiert und stehen immer rechts im aufgeschlagenen Buch, während die linke Seite leer bleibt, sieht man einmal von einer winzigen Seitenzahl ab. Erst am Ende des Buches erfährt man, wo die Bilder entstanden.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mother Earth am 6. März 2013
Verifizierter Kauf
Dies ist mit großem Abstand der schönste und interessanteste Bildband, den ich je gesehen habe. Bei jedem Foto dachte ich, das ist nicht mehr zu toppen - aber Horst Hamann hat sich immer wieder selber übertroffen. Habe den Bildband nach Erhalt auf Anhieb fünfmal von Anfang bis Ende durchgeschaut. Absolut empfehlenswert !
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden