• Statt: EUR 12,95
  • Sie sparen: EUR 0,22 (2%)
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
America Alone: The End of... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von betterworldbooks__
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Versand aus den USA. Lieferungszeit ca. 2-3 Wochen. Wir bieten Kundenservice auf Deutsch! Frueheres Bibliotheksbuch. Geringe Abnutzungserscheinungen und minimale Markierungen im Text. 100%ige Kostenrueckerstattung garantiert Ueber eine Million zufriedene Kunden! Ihr Einkauf unterstuetzt world literacy!
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

America Alone: The End of the World As We Know It (Englisch) Taschenbuch – 18. März 2008

7 Kundenrezensionen

Alle 11 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 12,73
EUR 10,19 EUR 2,47
17 neu ab EUR 10,19 16 gebraucht ab EUR 2,47

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

America Alone: The End of the World As We Know It + After America: Get Ready for Armageddon
Preis für beide: EUR 25,68

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 224 Seiten
  • Verlag: Regnery Publishing (18. März 2008)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 1596985275
  • ISBN-13: 978-1596985278
  • Größe und/oder Gewicht: 1,9 x 15,2 x 22,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 87.721 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Synopsis

This title is the "New York Times" bestseller - now in paperback. In "America Alone", Mark Steyn uses his trademark wit, clarity of thought and flair for the apocalyptic, Mark Steyn to argue that America is the only hope against Islamic Terrorism. Steyn addresses the singular position in which America finds itself, surrounded by anti-Americanism on all sides. He gives us the brutal facts on these threats and why there is no choice but for America to fight for the cause of freedom - alone.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Mark Steyn's writing on war, politics, the arts and culture can be read around the world from the Atlantic Monthly to the Australian and from the Jerusalem Post to Hawke's Bay Today in New Zealand. He is a frequent guest on national television and radio. He lives in New Hampshire.

In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 7 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von GRH "Ex WHA Jet" am 26. Juni 2008
Format: Taschenbuch
When I purchase and read the latest copy of The Western Standard, which is a Canadian conservative (yes, there is such a thing!) news magazine, the first article I always turn to is the column by Mark Steyn. For this reason, I purchased a copy of America Alone. As usual, Mr. Steyn brings to the readers attention the details that the politically correct mainstream media refuses to report. This book should be a compulsory read for all citizens of voting age in the Western democracies. Whether or not the book would open the eyes of a populace that has been fed a steady of diet of moral relativism/root cause/moral equivalance/multiculturalism by our self hating Leftist establishment would be interesting to find out.
Alas, Europe is now very likely a lost cause. Steyn's anology of the neutron bomb is right on the money; Europe within a generation or two will still have it's historic buildings and landmarks, but there just won't be any people with enlightened Western Christian based values living there. They will have been replaced by Muslims living under Sharia Law. Once that has happened, it remains to be seen whether or not the United States can survive in a Muslim dominated world bent on the destruction of The Great Satan.
The final irony is that Liberals who are so tolerant of everything will in the end find themselves living under the most intolerant religious political system ever devised.
NOTE: since I last wrote and posted my review on the Amazon.ca review section, Muslim groups have taken issue with author Mark Steyn and have dragged him in a "pseudo court", the Canadian Human Rights Commision, which has the ability to harrass and interrogate anyone of it's choosing, totally outside of the Canadian legal system. It seems Canada is also falling victim of political correctness trumping common sense. Free speech in Canada? Not if those who want to impose Sharia Law upon Canadians have their way.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bushpig am 26. April 2007
Format: Gebundene Ausgabe
An excellent take on world demographics and the consequences thereof, especially with regard to the situation here in Europe. Always at his best when the chips are down, Steyn once again is able to put his finger right on the pulse of the problems. America Alone (perhaps it should rather be titled "Europe Screwed") would be a funny read due to Steyn's wit if the subject matter were not so grave. But you will laugh anyway - it's impossible not to. I would highly recommend this book to anyone who enjoys a good laugh and happens to be pondering the fate of Europe.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thorsten Müller am 8. September 2010
Format: Taschenbuch
Im Zeitalter der Political Correctness, wo jeder in Deutschland das geschriebene Wort zweimal umdreht, bevor er es in Druck gibt, spricht dieses Buch - wenn auch in Englisch - eine wohltuend kraftvolle und unmissverständliche Sprache.

Mark Steyn bietet als Überzeugungs-Amerikaner (wenn er auch eigentlich Kanadier ist) einen interessanten Blick von außen auf das - wie er darlegt sterbende Europa - und belegt eindrucksvoll, dass die Selbstentmündigung der europäischen Bürger durch das Sozialstaat-Rundum-Sorglos-Paket zur Lähmung jeglicher Initiative des Einzelnen führt. Er ist darüber hinaus ein überzeugender Mahner gegen die Islamisierung Europas und hält Eurabien für eine realistische Zukunftprognose, was er auch nachvollziehbar begründet.

Wer als Konservativer mit dem Gedanken spielt, nach Amerika auszuwandern, der findet mit diesem Buch das geistige Rüstzeug. Aber vorsicht Herr Steyn: Auch in Amerika ist nicht alles Gold, was glänzt - und er redet etwas zu sehr die eigenen Problem von "God's own country" klein.

Eine kleine Schwäche des Buchs ist noch der Bezug zur aktuellen Politik in 2006, was nach dem Präsidentenwechsel in den USA natürlich etwas überholt daher kommt. Daran ändert auch ein sehr langes aktuelleres Vorwort nichts. Aber eine zum Teil gigantische Wortwahl und zeitlose Argumentationsführung macht das Buch auch in 2010 weiter lesenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lucijan Rejec am 5. Juni 2010
Format: Taschenbuch
I had the misfortune of living more than 40 years under the communist rule, so it is perhaps understandable that I am attracted to conservative (american) or classical liberal (european) ideas. I agree with the author that Europe with its overregulations and misconcieved multiculturism is moving in the very dangerous direction. The economic freedom is being curtailed and the backward religiously fundametalist immigrants are allowed to establish their ghettos in western countries, ignoring the constitutions of their host countries. If the demographic trends will continue unchecked, these countries will return to middle age civilization. The problem is that most of the mass media, political parties and governments are strongly influenced by left wing intellectuals, who are mostly concerned with wealth redistribution and very onesided perception of human rights.

Since I lived in ex Yugoslavia, I was able to watch how the Albanians took away Kosovo from Serbia with only the demographic weapon. And Albanians are no religious fanatics. I`m afraid that the result in France, Germany, UK, Holland, Belgium, Italy, Scandinavian countries will be even worse. The birth rate of original Europeans is for sure already beyond the point of no return and in two or three generations the reproductively vital immigrants will be able to seize the political power. However, such transition is always very violent.

In my opinion, the author Mark Steyn correctly determines the cause of this development. The social democratic european states stiffle free enterprise and through an excesive wealth distribution play a nanny state to its citizens. The motivation for hard work is diminishing but nobody has to care about his/her old age.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen