EUR 7,95
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ameise Amelie ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Ameise Amelie Taschenbuch – 7. Januar 2011

3.6 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 7,95
EUR 7,95
 

Die BILD-Bestseller
Entdecken Sie die 20 meist verkauften Bücher aus den Bereichen Belletristik und Sachbuch. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken.

Wird oft zusammen gekauft

  • Ameise Amelie
  • +
  • Wie leben die kleinen Waldameisen?: Eine Geschichte mit vielen Sachinformationen (Sachbilderbuch)
Gesamtpreis: EUR 20,94
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Hüttngaudi in Österreich
Genießen Sie die Vielfalt und Lebenslust Österreichs mit den passenden Buch-Tipps - Augenzwinkern inklusive. Hier klicken

Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Dieses Kinderbuch ist wirklich eine Empfehlung wert.
Meine Tochter liebt die kleine eifrige Ameise total (und ich auch ;-) ). Das Buch muss jetzt überall mit hin. Und mit dem praktischen Format (etwa DIN A5 quer und leicht) ist das auch kein Problem.
Das Buch ist sehr liebevoll illustriert, wirklich total süß.
Die Geschichte ist gut verständlich, mit übersichtlichem Text und auch noch pädagogisch wertvoll: dass man mit anderen teilen sollte bzw. nicht nur an sich selbst denkt. Schön ist auch, dass verschiedenste Früchte / Gemüse abgebildet werden wodurch die Kinder auch Rhabarber und Radieschen etc. kennenlernen.
Super als Gute-Nacht-Geschichte geeignet. Nicht zu lang und nicht zu kurz.
Bestimmt auch eine nette Geschenkidee, da kann man nichts falsch machen.
Kommentar 11 von 11 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
"Ameise Amelie" war ein Spontankauf und entpuppte sich leider als Reinfall. Beim Auspacken fiel mir als erstes die herstellerische Lieblosigkeit auf, die diesem Buch zuteil wurde. Das ist wohl das Ergebnis der schönen, billigen Digitaldruck-Dienstleistung von Amazon. Für Kinderhände ungeeignet, da das Papier (schätzungsweise max. 100 g/qm) viel zu dünn ist. Die Druckqualität im Innenteil ist miserabel; ob das an der schlechten Vorlagenqualität oder am Druck liegt, sei dahingestellt.
Ich habe mich dann doch dazu durchgerungen, die Geschichte zu lesen und mein erster schlechter Eindruck hat sich bestätigt: Es handelt sich um eine sehr billige und offensichtliche Eric Carle-Kopie, sehr uncharmant geschrieben und obendrein noch inhaltlich unlogisch. Kindern zu erzählen, man könne Kirschen und Erdbeeren im Sommer als Wintervorrat in eine Erdhöhle einlagern, ist eher realitätsfern.
Fazit: Für Autoren (und Menschen, die es gerne wären) gibt es heutzutage viele fantastische Möglichkeiten, einen Titel ohne die Unterstützung eines Verlags im klassischen Sinne zu veröffentlichen. Dieses Buch ist ein schlechtes Beispiel für die Ergebnisse dieser Entwicklung. Hier fehlten das verlegerische Gespür für eine gute Geschichte und das herstellerische Fachwissen (und Budget) für eine zumindest kindgerechte oder im Idealfall einfach schöne Austtattung.
Kommentar 10 von 11 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Wir haben das Buch allein schon wegen dem Titel als Geschenk gekauft. Die Geschichte ist wirklich niedlich, die Bilder sind schön, die Seiten sind nicht zu überladen. Leider sind wir von der Qualität des Buches nicht sehr begeistert. Wir halten nun ein Buch in Broschürenqualität in der Hand. Für ein Kinderbuch wären vielleicht Pappblätter (wenigstens als Einband) oder etwas stabileres Papier besser geeignet. Da das Buch für Kleinkinder bestimmt ist, werden wir wohl nicht lange Freude daran haben.
Kommentar 2 von 2 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
schöne, übersichtliche und farbige Bilder
gutes Format
einfacher, nachvollziehbarer Text,
schöne Philosophie übers Teilen und solidarisch sein
die Geschichte macht Sinn
Kommentar 2 von 2 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Eine tolle Geschichte übers Teilen! Leider wurde diese schöne Geschichte aber auf sehr minderwertiger Papier gedruckt und auch der Druck sieht unscharf aus. Geschichte 5 Sterne/ Druckquallität 1 Stern = 3 Sterne!
Kommentar 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Auf der Suche nach einem Geschenk für meinen Neffen bin ich in einer Zeitschrift über die Kurzbeschreibung der Art ...." erzählt liebevoll wie schön es sein kann, mit anderen zu teilen...". Da dies zu der Zeit bei unserer Tochter auch ein Thema war (sie war noch nicht bereit fürs teilen) dachte ich super Geschenk mit pädagogischem Mehrwehrt. ABER falsch gedacht - nicht nur war das "Geschenk" gleich verknickt auch ist die Geschichte wie zuvor beschrieben sehr unlogisch geschrieben. Am allerschlimmsten fand ich aber das Warten auf die "Moral von der Geschicht". Vorweg Sie kam nicht - es sein denn man möchte seinen Kindern beibringen dass es richtig ist wenn einer sich abrackert, die anderen profitieren und der der geschuftet hat nicht mal ein Dankeschön bekommt sondern ihm aus purem Altruismus ein wohliges Gefühl im Bauch reicht (Da frag ich mich als Kind doch, bin ich jetzt lieber die Amelie oder der Free-Rider. Der hat doch am Ende genauso viel ohne Stress). Mein Verständnis von Teilen ist anders - etwas mehr geben und nehmen wäre meines Erachtens angebracht - so lese ich das Buch meinen Kindern nicht vor und an verschenken denk ich schon dreimal nicht.
Kommentar 1 von 2 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden