Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 5,79

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 1,20 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Amber [Broschiert]

Kathleen Winsor
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 12,90 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 11 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 12. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe --  
Broschiert EUR 12,90  

Kurzbeschreibung

25. Juli 2011
Mit sechzehn Jahren kommt Amber St. Clare, schwanger und ohne einen Penny, nach London. Doch Amber nutzt ihren Verstand, ihre Schönheit und all ihren Mut, um den höchsten Platz einzunehmen, an den eine Frau im England der Restauration gelangen kann – den der ersten Geliebten von König Karl II. »Ein absolut mitreißendes Buch – ein wahrer Bestseller.« Barbara Taylor Bradford

»"Amber" ist für England das, was "Vom Winde verweht" für den Süden Amerikas war.«
DAILY EXPRESS


Wird oft zusammen gekauft

Amber + Das Mädchen Orchidee
Preis für beide: EUR 25,80

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Das Mädchen Orchidee EUR 12,90

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Broschiert: 780 Seiten
  • Verlag: Unionsverlag; Auflage: 1., Aufl. (25. Juli 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3293205356
  • ISBN-13: 978-3293205352
  • Originaltitel: Forever Amber
  • Größe und/oder Gewicht: 21 x 13,6 x 5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 71.395 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Kathleen Winsor (1919–2003) nahm sich mit achtzehn vor, einen Bestseller zu schreiben, und beschäftigte sich aus Langeweile mit Karl II. und der Englischen Restauration. Sie las 356 Bücher zu dem Thema. Forever Amber erschien 1944 und verkaufte sich innerhalb der ersten Woche 100'000 Mal.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
23 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Wombatsbooks VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch
„Amber" ist immerhin schon 60 Jahre alt, aber kein bisschen verstaubt oder antiquiert!
„Amber" bietet eine Fülle historischer Details, ist voll von prallem Leben, Intrigen und Affären, ohne den Leser dabei zu erdrücken . Kathleen Winsor hat gekonnt historische Fakten mit Fiktion untermauert. Das Leben im ausgehenden 17. Jahrhundert wirkt plastisch & real, man fühlt sich als sei man involviert.
Eigentlich sollte dieses Buch als Messlatte für alle historischen Romane herangezogen werden. „Amber" ist nicht nur Romance, sondern auch ein Paradebeispiel eines opulenten, farbenprächtigen Historien-Schmökers.
Ein Schmöker mit 861 Seiten, den man einfach nicht aus der Hand legen kann. Amber ist die Scarlett O'Hara des 17. Jahrhunderts, aber die Scarlett O'Hara des 19. Jahrhunderts könnte noch einiges von ihr lernen! Mit anderen Worten: unbedingt lesen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Amber - Angéliques englische Vorgängerin 21. Juni 2004
Format:Taschenbuch
Neben "Vom Winde verweht" einer der hervorragendsten historischen Romane. Ausgezeichnet recherchiert, atmet dieses Buch das Lebensgefühl des Englands der Restoration (1660-1670). Historische Persönlichkeiten (Charles II., Lady Castlemaine, Nell Gwynne, Duke of Buckingham,...) werden in die Handlung ebenso einbezogen wie die unvermeidlichen geschichtlichen Begebenheiten (Restoration, The Plague, Fire of London, Dutch Wars). Die Protagonistin Amber St.-Clair läßt Parallelen zu Charles II. tatsächlicher Mätresse Nell Gwynne erkennen und besitzt Temperament und Berechnung einer Scarlett O'Hara, ist aber sonst durchaus eine Vorgängerin und möglicherweise auch Inspiration zu Anne Golons Angélique. 1944 geschrieben und unter erheblichen Schwierigkeiten mit der damahligen Zensur veröffentlicht, bietet der Roman den geschmackvoll-blumigen Schreibstil der 20er bis 60er Jahre, ohne dabei den Eindruck zu vermitteln, die Personen agierten wie Menschen des 20. Jh.
Ein in vieler Hinsicht ungemein spannender, einzigartiger Roman zum Mitfiebern, in dessen Rahmen weder Romantik noch Historie oder Tragik zu kurz kommen.
Gemacht für Liebhaber guter Geschichten mit Geschichte!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Detailfreudiges Historiendrama 19. August 2011
Von K. Beck-Ewerhardy TOP 1000 REZENSENT
Format:Broschiert
Mit über 350 Titeln zum Thema im Hintergrund beschreibt die Autorin dieses Romans das Leben der jungen Amber St. Clare, die aus der Familien ihrer Tante im beschaulichen Marygreen ausbricht um in London ihr Glück zu machen, wo sie nach einigen Rückschlägen und Katastrophen - Schuldturm, Pest, Feuer, unglückliche Zweckehen - zur Mätresse von Charles II. aufsteigt und so ganz im Hof der englischen Restaurationszeit aufgeht.

Parallel dazu erleben wir die Wiederkehr des englischen Hofes nach England nach dem Cromwellschen Interregnum und betrachten dabei in erster Linie durch die Augen des Königs - aber auch einiger anderer hochgestellter und einflußreicher Perssönlichkeiten - das Treiben bei Hofe und in der europäischen Politik der damaligen Zeit.

Hier und da ein paar Übersetzungsungenauigkeiten, aber ansonsten ein volumiöses Lesevergnügen das einen ganz in die damalige Zeit eintauchen lässt. Sehr zu empfehlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Happy End Bücher - Nicole TOP 100 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Weil Ambers adelige Mutter schwanger von zu Hause flieht und dann bei der Geburt des Mädchens stirbt, wird sie anstelle ihrer Familie von bürgerlichen Bekannten aufgezogen. Doch Amber hat ein abenteuerliches Wesen und als eines Tages Lord Bruce Carlton, mit seinen Freunden durch ihr Dorf reitet, ist es um sie geschehen. Sie bittet ihn, nachdem er mit ihr geschlafen hat, sie nach London mitzunehmen. Bruce, Lord Carlton willigt ein und so lässt Amber mit einem Schlag alle ihre Kindheitserinnerungen hinter sich.

Dort angekommen führt sie zunächst ein schönes Leben mit dem gutaussehenden Lord. Doch als sie schwanger wird, verweigert ihr Bruce die Ehe und nachdem er sie mit finanziellen Mitteln ausgestattet hat, verlässt Lord Carlton sie, um sein Glück als Freibeuter zu suchen.

Amber bleibt in ihrer Not nichts anderes übrig als zu heiraten. Und als sie eine vermeintlich nette Witwe und ihren Neffen kennenlernt, lässt sie sich überreden, diesen Neffen zu heiraten. Leider ist diese Ehe kein Glücksgriff- im Gegenteil! Ihr Ehemann und seine Tante geben Ambers Vermögen mit vollen Händen aus und nachdem alles Geld verbraucht ist, machen sie sich aus dem Staub und Amber kommt; nun hoch verschuldet, ins Gefängnis nach Newgate. Doch dort angekommen trifft sie auf Black Jack, einem Räuber, der ihre Schulden begleicht. Doch ganz so edelmütige Gedanken hat der gute Mann natürlich nicht. Amber muss nun die bezahlten Schulden bei Black Jack abbezahlen und so muss sie mit ihm zusammen auf Räuberzug gehen. Amber hasst dieses Leben und als Black Jack und seine Bande eines Tages gefangen genommen werden, bietet sich ihr eine Chance zur Flucht, die sie auch nutzen kann.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2.0 von 5 Sternen Eine Frau schläft sich hoch... 4. Juni 2014
Von skindeep
Format:Broschiert|Verifizierter Kauf
...Ich gebe zu der Roman war nicht un-amüsant, aber auch kein großer Wurf der Weltliteratur.
So richtig gepackt hat mich dieses Buch nicht...dafür war es einfach zu kitschig.
Wir haben hier aber dank des Schinkens einen wunderbaren "running gag" entwickelt...während des Lesens fragte mein Mann täglich "Na, mit wie vielen Männern hat Amber gestern geschlafen?" ...das beschreibt es eigentlich ganz gut :)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Gutes Buch für Fans von mittelalterlichen Romanen
Habe das Buch als jugendliche gelesen und es jetzt als Geschenk gekauft. Es ist gut zu lesen, spannend und auch erotisch. Ein typischer Frauenroman aber ohne Klischees.
Vor 9 Monaten von Frau Schmidt veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Der beste historische Roman aller Zeiten
Obwohl ich "Vom Winde verweht" und etliche andere historische Romane gelesen und genossen habe, steht "Amber" fuer mich unangefochten an der Spitze. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 11. Mai 2012 von C. Mathieu
3.0 von 5 Sternen O Bruce!!!
Ach du liebes bisschen ist das ein kitschiger Roman. Wie eine Seifenoper im Jahre Karls II. von England. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 7. Januar 2012 von Herbstkind
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch
mit allem, was ein Roman für wirklich gute Unterhaltung braucht: Sex, Crime, Liebe, Hass und Verrat, Betrug, Intrigen und eine mitreißende, aufregende Geschichte vor... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 3. August 2010 von FrankenKoch
4.0 von 5 Sternen leider fehlt der Schluss
ein spannendes Buch, leider fehlt der Schluss - habe nach einem Folge-Band gesucht, den es leider nicht gibt. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 4. Oktober 2009 von Bärbel Fiolka-stein
5.0 von 5 Sternen Immer wieder faszinierend
Ich habe das Buch insgesamt bestimmt schon 4 mal gelesen , angefangen in meiner Jugend bis heute, und immer wieder fasziniert es mich! Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 20. April 2008 von Angie Bookheart
5.0 von 5 Sternen 861 Seiten voll gepackt mit allem was ein gutes Buch braucht
Zum Inhalt des Buches. England 17 Jahrhundert, als Amber's Mutter bei Ihrer Geburt stirbt, ueberlaesst diese Amber ihrer Freundin Sarah, die auf einer kleinen Farm in Marygreen... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 2. April 2008 von NML
4.0 von 5 Sternen Englische Angélique
Natürlich ist auch "Amber" eines dieser Bücher das in die gleiche Sparte wie Angélique von Anne Golon gehört, aber da ich manchmal wenn ich in der richtigen... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 4. März 2006 von mimihopps
4.0 von 5 Sternen Nicht schlecht für eine Sechzehnjährige!
Amber St.Claire ist für ihre sechzehn Jahre ziemlich gerissen, oder? Wie man nur sooooo dooooof sein kann (andere Rezensentin...). Also ich war mit 16 dooooofer. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 8. Mai 2005 von Marcus Wiendl
3.0 von 5 Sternen Nicht so ganz brilliant
Ja, den Roman kann man in eine Reihe mit "Vom Winde verweht" und "Angélique" stellen, die historischen Details sind klasse und gut vorgebracht, Spannung ist da, wenn auch... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 1. August 2004 von S. Herford
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar