Jetzt eintauschen
und EUR 0,70 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Amalgam - Mitgift der Menschheit: Morbus Crohn und Colitis ulcerosa, durch Quecksilber vergiftet und durch Pilze verseucht [Broschiert]

Guy Schmit
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Hinweise und Aktionen


Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Broschiert: 256 Seiten
  • Verlag: Krischa-Verlag; Auflage: 2. A. (Oktober 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 2959979702
  • ISBN-13: 978-2959979705
  • Größe und/oder Gewicht: 20,6 x 14,8 x 1,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.437.513 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Produktbeschreibungen

Der Verlag über das Buch

Am Anfang des Buches "Amalgam - Mitgift der Menschheit" steht ohne Zweifel die Leidensgeschichte des Autors. Die Selbsterfahrung gab dem Autor Anlass, das Erlebte und angeeignete Wissen an Dritte weiterzugeben und auf diese Weise unzähligen Menschen auf der ganzen Welt die Möglichkeit zu geben, zu erkennen, dass der Ursprung der Erkrankungen "Morbus Crohn" und "Colitis ulcerosa" nicht "psychosomatisch" bedingt ist, sondern auf eine Intoxikation durch quecksilberhaltiges Amalgam aus den Zahnfüllungen zurückzuführen ist. Durch die Aufnahme von Quecksilber und anderen gefährlichen Stoffen in den Organismus, entsteht eine Immunschwäche, die wiederum die Ausbreitung von pathogenen Pilzen im Organismus ermöglicht. Krankmachende Pilze mit ihren schädlichen Stoffwechselprodukten richten im menschlichen Körper über Jahre hinweg großen Schaden an. Die Entstehung der unterschiedlichsten Krankheiten ist in Abhängigkeit vom Gesundheitszustand des Patienten nur noch eine Frage der Zeit. Der Autor überlässt dem Leser die freie Entscheidung, das Gelesene zu interpretieren und eventuelle Schlussfolgerungen daraus zu ziehen. Das erwähnte Werk kann keine Revolution in der heutigen Medizin anzetteln, es soll jedoch vielmehr ein Ratgeber sein, geschrieben von einem Betroffenen für Betroffene. Mit Sicherheit wird der Leser Vieles in Frage stellen und seine Gesundheit als sein persönliches Recht betrachten, ein Recht, das in letzter Zeit vielen Menschen aberkannt wurde. Der Autor tritt für ein weltweites Verbot von Amalgam ein, sowie für die Erforschung und Anwendung von biokompatiblen Ersatzstoffen. Darüber hinaus muss für eine korrekte und definitive Entsorgung von Amalgam und seinen Bestandteilen gesorgt werden. Unserer Gesundheit und unserer Umwelt zuliebe.

Autorenkommentar

Durch Zufall entdeckte ich vor Jahren seltsame Zusammenhänge zwischen meiner Morbus-Crohn-Erkrankung und den Amalgamfüllungen in meinen Zähnen. Nach einer Sanierung von 13 Amalgam haltigen Zähnen und einer Entgiftungstherapie ist Morbus Crohn heute keine Bedrohung mehr für mich. Mit dem hier vorgestellten Buch möchte ich, dass Sie von meinen Erfahrungen profitieren und möglicherweise ihre Gesundheit wiedererlangen können.


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gegen Amalgam 15. August 2010
Mich hat das Buch sofort in seinen Bann gezogen.
Der Autor kommt zwar am Anfang ziemlich aggressiv rüber, jedoch wird das dann nur allzu verständlich, wenn man die ganzen Fakten in Zitaten ausgeführt, liest.
Ich bin begeistert und empfehle es nicht nur Betroffenen mit MC und CU weiter!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Amalgam,Mitgift der Menschheit 22. Februar 2011
Von Sandra
Dieses Buch ist sehr Aufschlußreich in für mich allen Punkten.
Besser hätte es nicht beschrieben werden können. Da fragt man sich, was noch alles passieren muß,
bis der der Staat endlich mal anders durchgreift. So etwas macht mich wütend.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Echte Aufklärung 20. Juli 2010
Dieses Buch ist von einem Betroffenen im Klartext und nicht von irgendeinem 'akademischen' Scharlatan geschrieben!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar