I Am Half-Sick of Shadows: A Flavia de Luce Mystery und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 15,06
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
I Am Half-Sick of Shadows... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

I Am Half-Sick of Shadows: A Flavia de Luce Novel (Englisch) Gebundene Ausgabe – 1. November 2011


Alle 16 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe, 1. November 2011
EUR 15,06
EUR 7,69 EUR 6,69
CD-ROM
"Bitte wiederholen"
EUR 38,88
16 neu ab EUR 7,69 7 gebraucht ab EUR 6,69

Wird oft zusammen gekauft

I Am Half-Sick of Shadows: A Flavia de Luce Novel + Speaking from Among the Bones: A Flavia de Luce Novel
Preis für beide: EUR 33,29

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 320 Seiten
  • Verlag: Delacorte Press (1. November 2011)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0385344015
  • ISBN-13: 978-0385344012
  • Größe und/oder Gewicht: 13,2 x 2,8 x 19,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 96.015 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Acclaim for Alan Bradley’s beloved Flavia de Luce novels, winners of the Crime Writers’ Association Debut Dagger Award, Barry Award, Agatha Award, Macavity Award, Dilys Winn Award, and Arthur Ellis Award
 
“If ever there was a sleuth who’s bold, brilliant, and yes, adorable, it’s Flavia de Luce.”—USA Today

“Delightful . . . [Flavia is] a combination of Eloise and Sherlock Holmes. . . . Fearless, cheeky, wildly precocious.”—The Boston Globe, on The Sweetness at the Bottom of the Pie
 
 “Utterly beguiling . . . wicked wit . . . The real delight here is [Flavia’s] droll voice and the eccentric cast.”—People (four stars), on The Weed That Strings the Hangman’s Bag
 
“Outstanding . . . [a] marvelous blend of whimsy and mystery.”—Publishers Weekly (starred review), on A Red Herring Without Mustard

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Alan Bradley is the internationally bestselling author of many short stories, children’s stories, newspaper columns, and the memoir The Shoebox Bible. His first Flavia de Luce novel, The Sweetness at the Bottom of the Pie, received the Crime Writers’ Association Debut Dagger Award, the Dilys Winn Award, the Arthur Ellis Award, the Agatha Award, the Macavity Award, and the Barry Award, and was nominated for the Anthony Award. His second and third Flavia de Luce novels are The Weed That Strings the Hangman’s Bag and the New York Times bestselling A Red Herring Without Mustard. Bradley lives in Malta with his wife and two calculating cats.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
8
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 11 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von LottiM am 4. Dezember 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Wie alle in dieser Krimireihe erschienenen Flavia de Luce - Bücher ist dieses Buch wunderbar zu lesen. Amüsant, spannend und mit Wortwitz (daher empfehle ich, das Buch im Original zu lesen). Die Geschichte spielt dieses Mal an Weihnachten, daher macht das Lesen in der (Vor)Weihnachtszeit besonders viel Vergnügen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Geschichte_Englisch_Lehrer am 5. November 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Wer die schrullige Hauptfigur aus Bradleys Serie mag, der wird auch diesen Band lieben. Diesmal ist Flavia etwas weniger biestig und etwas mehr auf der Suche nach Freundschaft. Trotzdem bleibt die Familie verschroben, das Szenario gruslig-absurd und das Finale ist sogar noch spannender.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Fuchs Joan am 1. August 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Dieses Buch ist sogar noch besser als der vorherige Band, witzig, verschlungen, vertrakt, gelungen, ich habe mich köstlich amüsiert. Die unvergleichliche Flavia beschäftigt sich ausgiebig mit Chemie auf allen Ebenen und löst dabei noch einen Mord. Einfach ganz toll! Gerne mehr!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Karin am 22. Januar 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Im Original sind viele Bücher "besser" als die Übersetzung. Ob das hier auch zutrifft kann ich nicht sagen ;-)
Nachdem ich die ersten 3 Teile bereits mein eigenen nennen darf und auch gelesen habe, war es ein Muss auch den vierten Band zu kaufen.
Ich habe mich beim ersten Band etwas geplagt mit den besonderen Ausdrücken, es kommt ja doch sehr viel Laborsprache vor, was aber auch ein für mich attraktiver Grund für diese Krimireihe war, da ich aus dem Fach komme.
Wichtig ist, um der Story "vernünftig" folgen zu können, die Lesereihenfolge einzuhalten. Zwar ist jeder Band für sich eine abgeschlossene Geschichte, aber Falvia und ihre doch sehr eigene Art lernt man erst (richtig) zu verstehen, fängt man bei Band 1 an.
Wer Agatha Christie mag, kommt auch hier auf seine Rechnung.
Wer gern rätselt und auf Entdeckungsreise (historisch und geographisch)ist bei Alan Bradley gut aufgehoben.
Allein die ersten Seiten sind mühsam, denn es werden von jedem der bisher erschienen Bücher Kritiken und Medienzitate aufgeführt, und das kann nerven, aber gut, der Autor ist Amerikaner....
Dies stört aber nicht im Geringsten das authentische britische Flair der Story.
So und nun Schluß, sonst komm ich gleich ins Erzählen rund um Flavias Familiengeschichte etc.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Kunsthandarbeiten am 13. Juni 2014
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich mag diese Buchserie sehr, da sie viele lustige und auch ungewöhnliche Einfälle enthält. Der Schreibstil gefällt mir. Werde die Serie weiter lesen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Weihnachten - Schnee - viel Schnee, England und ein ungewöhnlicher Mord!

Beste Voraussetzungen für eine von Flavias Geschichten.Langsam verstehe ich auch die "bösen" Schwestern.

Ich bin gespannt, wie es mit Buckshaw und den de Luces weitergeht und welche Abenteuer Flavia wohl noch zu bestehen hat.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen