In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Alvaro: Der Preis der Freiheit auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Alvaro: Der Preis der Freiheit [Kindle Edition]

Alegra Cassano
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 2,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.



Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Alvaro ist siebzehn und wird auf seine Rolle als zukünftiger Herrscher über einen Bezirk in Europa vorbereitet. Viel mehr als nach Staatsgeschäften sehnt er sich jedoch nach Abenteuern. Auf einem Ausflug mit seinem besten Freund Louis wird Alvaro entführt, verschweigt aber seine Herkunft. So landet er im verfeindeten Nachbarbezirk, wo er als Leibsklave der Tochter und zukünftigen Herrscherin dienen soll. Während Alvaro versucht sich in seine neue Rolle einzufinden, ergeht es seinem Freund Louis schlecht. Alvaros Mutter gibt dem Freund ihres Sohnes die Schuld an dessen Verschwinden. Sie lässt ihn in der Wüste aussetzen, damit er von den selben Männern entführt wird und so Alvaro finden kann. Louis würde alles tun, um seinem besten Freund zu helfen, doch wird dieser Plan aufgehen? Und was wird geschehen, sollte er Alvaro tatsächlich finden?

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 353 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 238 Seiten
  • Verlag: neobooks Self-Publishing (16. Mai 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00GVLMCUI
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #167.142 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Alegra Cassano wurde 1970 in der ehemals größten Bergbaustadt Europas geboren und lebt auch heute noch mit ihrem Mann und zwei Kindern dort. Das Schreiben war bereits früh ihre Leidenschaft. Schon in der Grundschule entstanden erste kleine Geschichten. In der weiterführenden Schule wurden ihre Krimis heimlich während des Unterrichts unter den Tischen gelesen. Durch die Ausbildung zur Krankenschwester und die Geburt ihrer beiden Kinder, trat das Schreiben aus Zeitmangel in den Hintergrund. Mit knapp 40 Jahren erfüllte sich die Autorin ihren großen Wunsch nach einem professionellen Schreibstudium, das sie in Kürze erfolgreich abschließen wird.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spannende Dystopie mit etwas kitschigem Ende 25. November 2013
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Vorweg: ich lese sehr gerne Dystopien! Wer das Genre nicht mag, ist hier fehl am Platz.
Mir hat das Buch sehr gut gefallen, ist aber nichts für Zartbesaitete: die Darstellung der Behandlung der Sklaven und der Gefangenen ist schon teilweise recht drastisch. Spannend ist es auf jeden Fall.
Den Sternabzug gibt es für das übereilte (die Darstellung bestimmter Situationen vorher war sehr detailliert und ausgefeilt und der Schluss war auf wenigen Seiten und noch weniger überzeugend) und in meinen Augen ziemlich kitschige Ende! Das passte irgendwie so gar nicht zu dem Rest des Buches.
Ich habe zwischen drei und vier Sternen geschwankt, dann aber 4 vergeben, da ich einige Stunden echtes Lesevergnügen hatte. Und in Anbetracht der Tatsache, dass ich es kostenfrei bekommen habe, fand ich das dann wirklich o.k.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Dystropie für Teenager? 28. November 2013
Von ulla TOP 500 REZENSENT
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
"Alvaro - Der Preis der Freiheit" fängt vielversprechend und spannend an: Etwa 50 Jahre in der Zukunft ist Europa in verschiedene Bezirke eingeteilt, die jeweils von "Regenten" beherrscht werden. Freiheit und Demokratie gibt es nicht mehr, stattdessen herrscht das Recht des Stärkeren.
Das muss auch Alvaro, der Sohn einer Regentin schmerzlich erfahren. Bei einem Ausflug gerät er in die Hände von sogenannten Jägern, die jeden, der sich nicht wehren kann, einfangen und als Sklaven verkaufen oder in ihren brutalen Spielen verheizen.
Alvaro wird aufgrund einer genetischen Besonderheit von einem der anderen Regenten als Gespiele für seine Tochter gekauft. Sein bester Freund Louis scheint laut einer Prophezeiung der Einzige zu sein, der ihn aus dieser Situation retten kann.

Bis hierher hat die Story eigentlich alles, was eine gute Dystropie braucht. Da nimmt man es auch gerne in Kauf, das alle Hauptpersonen deutlich unter 20 sind und manchmal handeln, als wären sie gerade erst aus dem Kindergarten entlassen worden.

Leider hat die Geschichte in meinen Augen zwei Mankos, die mein Lesevergnügen in der zweiten Hälfte des Buches erheblich geschmälert haben:
Erstens wachsen einem die beiden Hauptpersonen, Alvaro und Lisa, nicht so richtig ans Herz. Alvaro ist einfach zu perfekt. Gutaussehend, gebildet, sportlich..., dem Charakter fehlen Ecken und Kanten, die ihn auch für erwachsene Leser wirklich interessant machen.
Lisa ist... eine total verwöhnte, völlig egozentrische und unsympathische Zicke. Auch wenn man nachvollziehen kann, warum sie so geworden ist, kommt sie einem dadurch nicht näher.

Die beiden (und leider auch ihre Freunde und Geschwister) bleiben ziemlich flach.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sklaven in Europa 9. Dezember 2013
Von Fabian
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Europa in der Zukunft. Eingeteilt in verschiedene Distrikte, regiert von absolutistischen Regenten, die ihren Kindern statt Hundewelpen Sklaven schenken.
Hat mir gefallen, spannend, leicht zu lesen und mal keine liebe, nette Heldin. Lisa, künstlerisch begabt, gelangweilt, findet Spaß daran ihre Boys zu quälen, bis ihre Schwester einen Freund für "das erste Mal" gekauft bekommt, den sie selber gern hätte.
Alvaros Mutter, die Regentin, ist auch nicht gerade eine liebevolle Landesmutter.Ihre zwei Kinder könnten unterschiedlich nicht sein und das Einzige was mich stört ist, ich hätte gern mehr über Lisas und Alvaros Schwester erfahren. Ansonsten danke ich der Autorin für ein paar unterhaltsame Lesestunden. Schön, dass es keine Trilogie ist, aber falls es dennoch eine Fortsetzung gibt, werde ich sie sicher kaufen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Mal was ganz anderes 8. Februar 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Interessante Geschichte von einem Europa der Zukunft, das in Distrikte eingeteilt ist, in denen Regentenkinder ausgewählte Sklaven geschenkt bekommen. Ungewöhnliche Aspekte und mal keine von Anfang an vorhersehbare Story. Spannend erzählt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen es hat Spaß gemacht das Buch zu lesen 5. Februar 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Schönes Buch! Leichte Lektüre so zwischen durch! Spannend geschrieben! Gerade das richtige für den Urlaub und zwischendurch. Lohnt sich -:)))))
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden