• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Altes Wissen aus dem Klos... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von percasa
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Das Buch ist ungelesen, Mängelexemplar. Preisreduziertes Mängelexemplar: Es handelt sich um neue Bücher mit leichten optischen Fehlern, z.B. durch Anfassen, Preisauszeichnungen oder Lagerspuren wie z.B. leichte Verschmutzungen. In der Regel sind die Bücher absolut neuwertig. Sie sind mit einem Stempel auf dem Schnitt als Mängelexemplar gekennzeichnet.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Altes Wissen aus dem Klostergarten: Bruder Hilarius und seine Pflanzengeheimnisse Gebundene Ausgabe – 10. Februar 2014

5 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 29,99
EUR 29,99 EUR 5,90
58 neu ab EUR 29,99 10 gebraucht ab EUR 5,90

Die BILD-Bestseller
Entdecken Sie die 20 meist verkauften Bücher aus den Bereichen Belletristik und Sachbuch. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Altes Wissen aus dem Klostergarten: Bruder Hilarius und seine Pflanzengeheimnisse
  • +
  • Geheimnisse aus dem Klostergarten: Für 12 Monate im Gartenjahr
  • +
  • Auf gute Nachbarschaft: Mischkultur im Garten. Gemüse - Kräuter - Zierpflanzen
Gesamtpreis: EUR 58,94
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Hüttngaudi in Österreich
Genießen Sie die Vielfalt und Lebenslust Österreichs mit den passenden Buch-Tipps - Augenzwinkern inklusive. Hier klicken

Produktinformation


Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Ein herrliches Buch, um es vorwegzunehmen. Man erlebt es nicht oft, dass ein Sachbuch sich von der ersten bis zur letzten Seite spannend und abwechslungsreich liest. Dass man dran bleibt am Buch und das Lesen genießt. Es liegt vielleicht auch daran, dass das Buch sehr gut aufgemacht ist; es liegt sicherlich daran, dass das Buch viel mehr ist, als ein Gartenbuch, in dem wie auch immer geartete Gartengeheimnisse enthüllt werden. Insofern ist der Titel des Buches etwas in die Irre führend. Es ist vielmehr eine gelungene Mischung aus gut erzählter Garten- und Lebenserfahrung eines weisen Mannes, der wirklich etwas zu sagen hat. Es ist die Geschichte eines Mannes, der nach dem Zweiten Weltkrieg in Maria Laach seine Gärtnerlehre beginnt, dem Orden beitritt und die Gärtnerei erfolgreich durch die nicht einfachen Entwicklungen der letzten Jahrzehnte führt. Eines Mannes, der das Gärtnerleben mit Dankbarkeit und Freude genießt und seinen Glauben mit herzlichen Humor paaren kann.

So wird in diesem Buch nicht nur über Bruder Hilarius und Pflanzen berichtet, sondern auch über das Klosterle-ben, die Entwicklung der Maria Laacher Gärtnerei, die Selbstversorgung eines Klosters und nicht zuletzt auch den Blumenschmuck in der Kirche. Dazu werden bestimmte Pflanzengattungen oder -bereiche hervorgehoben, die im Kloster Maria Laach eine besondere Rolle spielen; Tomaten und Kohl, Apfelbäume und Beerenobst, Helleborus und Oliven, Passionsblume und Dahlien, um nur wenige Beispiele zu nennen.

Insgesamt ein abwechslungsreiches und gut zu lesendes Buch, das einen beeindruckenden Einblick in das Klosterleben von Maria Laach, seine Gärtnerei und die dort lebenden und arbeitenden Menschen gibt. Garten und Pflanzen sind dabei eine wunderbare Ergänzung.
Kommentar 6 von 7 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden