Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Altes Gasthaus Love

Erdmöbel Audio CD
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 8,99 bei Amazon Musik-Downloads.


Hinweise und Aktionen


Erdmöbel-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Erdmöbel

Fotos

Abbildung von Erdmöbel

Videos

Artist Video

Biografie

Erdmöbel sind eine in Münster (Westfalen) gegründete und mittlerweile in Köln ansässige Band um den Sänger und Songwriter Markus Berges und den Produzenten Ekki Maas.

Die ersten beiden Alben Das Ende der Diät (1996) und Erste Worte nach Bad mit Delfinen (1999) setzen auf E-Bass, Schlagzeug und zwei Gitarren als Gesangsbegleitung, Erdmöbel versus ... Lesen Sie mehr im Erdmöbel-Shop

Besuchen Sie den Erdmöbel-Shop bei Amazon.de
mit 13 Alben, 5 Fotos, Videos, Diskussionen und mehr.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (24. März 2003)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Tapete (Indigo)
  • ASIN: B00008S0DK
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 186.276 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Flamingo
2. Dawai,Dawai
3. In den Schuhen von Audrey Hepburn
4. Die Devise der Sterne
5. Mit dem falschen Schatz in Venedig
6. Vergnügungslokal mit Weinzwang(mit Suzie Kerstgens)
7. Busfahrt
8. Der blaue Himmel
9. Gesine aus der Nachtindustrie
10. Anfangs Schwester heißt Ende
11. Ja nicht nein(Ekimas/Proppe-Mix)

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Klasse Name, Erdmöbel. Das könnte Designer-Interieur sein, vielleicht eine Grufti-Band, ist aber die ostdeutsche, umgangssprachliche Bezeichnung für Särge. Passend dazu befindet sich auf dem vierten Album der Gruppe eine Streichholzpackung mit dem Titelaufdruck Altes Gasthaus Love. Nicht, dass jetzt einer über vier Ecken an Feuerbestattungen und morbides Liedgut denkt, Erdmöbel lassen den guten Popsong aufleben. Der sitzt allerdings zwischen allen Stühlen, ist zu tiefsinnig für die Hitparaden und etwas beschwingt für die Credibility im harten Untergrund.

Für die Analyse von Blumfeld-Songs braucht's ja manchmal 20 Semester Germanistik-Studium, die sind bei Erdmöbel nicht nötig, aber das Bohlen-Abitur langt bei weitem nicht. Für Texte wie in "Mit dem falschen Schatz in Venedig" oder "Vergnügungslokal mit Weinzwang" würde man in der oft verkopften Hamburger Schule an der nächsten Laterne aufgehängt werden, Songschreiber Markus Berges aber geht diese Lyrik unpeinlich und mit rheinischer Lockerheit von der Hand. Das Leben kann nämlich auch angenehm sein. Zudem komponieren Erdmöbel schöne, elegante Melodien und leichtfüßig flanieren die Kölner auf zwar glatten, aber nie öligen Oberflächen. Nicht unbedingt experimentierfreudig, aber mit einem ausgeprägten Sinn für Details staffieren sie ihre Lieder zwischen elektronischen Verspieltheiten und Akustikgitarren aus. Diese Lieder sind zwar ein kleiner Schritt für die Welt, aber ein großer für die deutsche Popmusik. --Sven Niechziol

kulturnews.de

"Ich will lieber glücklich sein." Spätestens beim Refrain von "Ja nicht nein" werden einige alte Erdmöbel-Fans die Stop-Taste drücken und dreimal tief durchatmen. Das ist dann doch ein bisschen viel Glückseligkeit! Aber versucht's doch mal und tut, was Erdmöbel fordern. Summt mit auf Nordpol. Bestimmt könnt ihr dann auch lächeln und findet Gefallen an Harfen, Echoposaunen und Rumba. Dass Erdmöbel weiter intelligente und ungewöhnliche Texte liefern, belegen Titel wie "Vergnügungslokal mit Weinzwang" oder "Gesine aus der Nachtindustrie". So wundersam leicht und unbeschwert haben wir uns deutschen Pop doch immer gewünscht. Nennt es meinetwegen "furchtbar positiv" oder "schrecklich optimistisch", aber summt weiter. Es funktioniert auch auf Anton und Fridolin! (cs)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
4.3 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Audio CD
So, hier ist sie nun, die aufgeregte Diskussion um fehlende Melancholie in dem neuen Album. Dazu muß endlich mal gesagt werden: Das ist Quaddelfladdel, denn das, was Erdmöbel unstrittig auszeichnet ist ihre Authentizität und nicht das Unterliegen einer Marotte, die sich evig wiederholt.
Fein versponnen finden sich in dem Album Lebensausschnitte, Wünsche, Ideen wieder, deren Sprache gar nicht so schwer ist. Markus Berges imitiert nicht, sondern lichtet in besonderem Ausschnitt ab, was ihm begegnet. Seine Bilder zu röntgen und mit vorherigen Alben 1:1 zu vergleichen heißt ihm diese Entwicklung abzusprechen. Hier ist ein neuer Weg, der sehr schöne Plätze besucht. Sicherlich sind die alten Alben hervorragend, aber der neue Streifen läßt sich nicht vergleichen, besitzt eine neue Qualität, fein, funkelnd.-Schön zu besitzen, noch viel schöner: auf Konzerten mitzuerleben.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sooo schmeckt der Sommer ... 4. April 2003
Format:Audio CD
bzw. ... steht im Spiegel dein Bleichgesicht.
So ein Mist: Da habe ich mir parallel die neue Platte meiner liebsten Schweden-Melancholiker "Katatonia" und das "Alte Gasthaus Love" gekauft, und jetzt erwachen selbst in einer der traurigsten Städte im traurigen Sachsen die Frühlingsgefühle, und während ich beschwingt "in den Schuhen von Audry Hephurn" durch die Stadt wandere, setzt die neue Katatonia Staub an. Ich weiss noch, wie man mir anno '99 die "ersten Worte..." in die Hand drückte. Zunächst war ich ja eher unwillig, deutschen Liedermacherpop zu hören, aber diese Texte, und diese unglaubliche Leichtigkeit der Melancholie in der Musik - ich war auf Anhieb verliebt. Ein Eindruck der sich nach dem unglaublich sympathischen Auftritt auf der Rheinkultur 2000 noch verstärkte, wo ich mir dann "Das Ende der Diät" beschaffte. Jetzt also das "Alte Gasthaus Love". Deutlich elektronischer als der Vorgänger, aber nie kalt, sondern stets im Einklang mit der warmen Stimme von Markus Berges. Richtig bewusst wird der enorme Mix-Aufwand erst mit Kopfhörern. Es zischt, brodelt und quietscht von links nach rechts und zurück dass es eine Freude ist. Auch die Snarebesen des Schlagzeugers schaffen ungeahnte Stereoräume. Doch neben all der ausgefeilten Technik ist die SEELE der Musik Erdmöbels größte Stärke. Jeder Kenner weiß wovon ich rede, jedem Neuling sei diese CD wortwörtlich allerwärmstens ans Herz gelegt. Bleibt zu hoffen, dass uns Erdmöbel noch lange erhalten bleiben, und sich nicht sang- und klanglos wie die ebenfalls glorreichen Eisen ebenfalls aus Köln (Hörempfehlung !!!) verabschieden. Denn ich will zwar gute Erinnerungen haben, neue schöne Musik aber noch viel mehr.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen grösser, als man sie besprechen kann 1. April 2003
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Wom Journal: vorweg: erdmöbel sind grösser, als man sie besprechen kann - bei den vier kölnern gibt es einfach zu viele pluspunkte, die erst beim hören zum stauen werden. erstens: die melodien. sie sind poppig, manchmal mitsingbar, ohne sich zu wiederholen. zweitens: die mischung. gitarren und gesang werden in ein bett aus beats, hörspielgeräuschen und effekten gelegt, bis eine perfekte mischung aus songwriting und elektronik entsteht. ein eigener erdmöbel-sound. in personen gesprochen bewirkt ekimas mit seiner hightechschrauberei, dass das songwirting von markus berges feinfühlig aufs jahr 2003 justiert wird. das resultat ist, drittens: tanzbar. viertens: die texte "der rhein war eine schrift", heisst es in einem stück. möglich, dass berges am rhein inspiration bezieht. er singt von liebe und von frauen mit namen wie einst "die regierung", er fordert aber auch "ich will lieber glücklich sein". das erinnert an die prinzen (nur besser) und ist dicht am karneval. wobei wir bei punkt fünf wären. erdmöbel klingen nach köln, auch wenn sie jetzt bei tapete records in hamburg erscheinen. die geografischen wurzeln sind auf altes gasthaus love in musik und texten zu hören. dann merkt man auch, punkt sechs, dass erdmöbel erwachsen sind, dass sie ein langes projekt verfolgen und dabei immer besser werden.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
rolling stone: handschuhe, schal, mütze, jacques-brel und leonard cohen sampler auf dem dachboden verstaut. es wird frühling. auf den tisch am fenstern setzen und die beine baumeln lassen. in die sonne schauen. mit der liebsten ins verlängerte wochenende.
ins "alte gasthaus love". auf die letzten alben der wunderbaren erdmöbel aus köln ("das ende der diät" und "letzte worte nach bad mit delphinen") müssen bei diesem trip zu hause bleiben. herbstplatten. inselplatten. ihre zeit wird wiederkommen und insgeheim freut man sich schon auf "lachen in moll" und "der sommer ist vorbei".
"altes gasthaus love" beginnt mit einem lächeln. dem eigenen. im spiegel. kurz nach dem aufstehen und dem blick ins grelle badezimmerlicht. "morgen lieblein, kennst du mich? herrn gesangsverein, ichen wir uns nicht?" eine songlyrik, die wohl ihres gleichen sucht. immer intelligent, gewitzt, niemals intellektualistisch verkopft. schwermut war noch nie die sache von songschreiber und sänger markus berges. eher lag leichte melancholie über seinen stücken. dieses mal bringt die musik si gar zum schweben. gitarre, klavier, posaune, elektronik, clavinet. ein lufthauch nur. wie erdmöbel es schaffen aus der prosa von "busfahrt" federleichte songkunst zu machen, aus dem profanen die träne zu kitzeln, wie einem in "mit dem falschen schatz in venedig" das glück um die ohren schwirrt. und dann ist da der elektronische schuffle von "in den schuhen von audrey hepburn", das surreale duett mit suzie kerstgens von ralley mit dem fabelhaften titel "vergnügungslokal mit weinzwang". elf songs, alle funkelnd-schwebend, originell und himmlisch. wenn Sie vorhaben in diesem jahr glücklich zu werden, besorgen sie sich "altes gasthaus love". es hilft.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Mein Weg zurück zum deutschen Lebensgefühl - doch, ernst!
Ich bin als kleiner Junge aus Deutschland weggezogen, habe aber dann Berge von deutschen Büchern, Hörspielen und Musik verschlungen. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von fedtho veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Eine der besten und schönsten CDs...aber keine leichte Kost!
Ich bin mal irgendwann vor ca. 1 1/2 Jahren per Zufall nachts bei Viva II oder +, naja, was auch immer, also auf jeden Fall einem Musik-Sender "der Vergangenheit"... Lesen Sie weiter...
Am 20. Oktober 2005 veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Nicht wirklich hörenswert...
Großes Lob eilte diesem Album vielerorts voraus. Lob, dem ich Glauben schenkte und mein Interesse an Erdmöbel weckte. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 9. Februar 2004 von Nabo Anon
5.0 von 5 Sternen Sarg mit ungeheurem Lebensmut
Hier reichen 5 Sterne nicht aus. Das ist neben Element of Crime die beste deutsche Band, die mein Ohr jemals wargenommen hat. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 10. Mai 2003 von Jürgen Naeve
5.0 von 5 Sternen wer sie nicht versteht, ist selber schuld!
"altes gasthaus love" ... allein der titel war es wert, diese cd zukaufen. der spielerische, oftmals ironische einsatz von anglizisten ist erst der Anfang des umgangs mit text bei... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 20. April 2003 von Iris Ess
5.0 von 5 Sternen alles neu macht der april
Nicht so konservativ und streng alte Fans! Eine Band muss sich verändern, sonst wird sie zur Parodie ihrer selbst. Lesen Sie weiter...
Am 19. April 2003 veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Bisher schwächstes Album
Obwohl ich langjähriger Erdmöbel-Fan bin, wird dieses Album, anders als seine Vorgänger, keinen Dauerplatz in meinem CD-Player finden. Lesen Sie weiter...
Am 17. April 2003 veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Lachen ohne Moll
als großer erdmöbel fan war ich froh nach so langer zeit ein neues album in händen zu halten, muss aber sagen das erdmöbel nicht mehr erdmöbel ist. Lesen Sie weiter...
Am 10. April 2003 veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar