• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Altersglück: Vom Seg... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von rhein-team
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gebraucht - Gut Schnitt/Buchdeckel mit geringen Lagerspuren, unbenutzt, Stempel unten, Mängelexemplar Rechnung mit ausgewiesener MwSt., Versand weltweit. Bitte beachten Sie auch unsere weiteren Marketplace-Angebote.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Altersglück: Vom Segen der Vergesslichkeit Taschenbuch – 21. November 2009


Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99
EUR 8,99 EUR 0,80
64 neu ab EUR 8,99 16 gebraucht ab EUR 0,80 1 Sammlerstück ab EUR 7,50

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Sie wollen sofort Zeit und Geld sparen? Wir empfehlen das Amazon Spar-Abo. Mehr erfahren

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Altersglück: Vom Segen der Vergesslichkeit + Böse Sprüche für jeden Tag + Wie man sich und anderen das Leben schwer macht: Tipps für jeden Tag
Preis für alle drei: EUR 18,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 192 Seiten
  • Verlag: Piper Taschenbuch; Auflage: 2 (21. November 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3492254616
  • ISBN-13: 978-3492254618
  • Größe und/oder Gewicht: 12 x 1,8 x 19 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 287.557 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Dietmar Bittrich lebt als Autor in Hamburg. Er gewann den Hamburger Satirikerpreis und den Preis des Hamburger Senats.

Produktbeschreibungen

Der Verlag über das Buch

»Nichts ist vergnüglicher, als die Jugend hinter sich zu lassen.« Albert Einstein Das ideale Geschenkbuch für alle, die dem Alter mit Humor begegnen wollen -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe .

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dietmar Bittrich, geboren 1958 in Triest, kam in seinem Leben viel herum und freut sich jedes Mal, wenn er wieder sein Hamburger Heim betreten darf. Er enthüllte das »Gummibärchen-Orakel«, schrieb Bleibendes für die Festtage (»Der bitterböse Weihnachtsmann«, »Das Osterkomplott«) und beschäftigte sich mit dem Wesen der Geschlechter (»Böse Sprüche für Sie & Ihn«). Auch schrieb er »Die Liebesaffären einer Stadt«, »Dann fahr doch gleich nach Hause!«, »Urlaubsreif« und »Altersglück«.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

28 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von cl.borries am 19. März 2008
Format: Gebundene Ausgabe
Dietmar Bittrich Altersglück
Vom Segen der Vergesslichkeit Hoffmann und Campe
ISBN 3455400892

In diesem hübschen und mit Leichtigkeit aufgemachten Büchlein begegnet uns auf humorige Weise der Segen der Vergesslichkeit!
Der Autor singt ein Loblied auf das Alter, die Unwissenheit und die Freiheit, die besonders ohne den Alltagsdruck möglich wird.

Ist man älter, so beginnt nach Meinung des Autors die Zeit der Glückseligkeit. Mit dem Satz eines Joggers < die hat's hinter sich > ist nichts anderes gemeint, als dass mit dem Segen der Vergesslichkeit die Freiheit winkt!
Das magische Alter der Kindheit musste irgendwann verlassen werden; nun im Alter darf man diesen Bereich der Magie wieder betreten.

An vielen komischen und einleuchtenden Beispielen macht uns der Autor mit den kleinen Vergesslichkeiten des Alltags vertraut. Was zuerst noch belustigt wirkt, das gewinnt allmählich an Bedeutung und nimmt zuletzt eine ernsthafte Wende.
Im Alter verflüchtigen sich die Augenblicke der Gegenwart, um stattdessen mit Fetzen aus der Vergangenheit den Tag zu beleben. Viel Neues kommt nicht mehr dazu. Der Kopf hat in einem langen Leben schon zu viel aufgenommen. Für aktuelle Neuigkeiten ist da kein Platz mehr.

In einem treffenden Kapitel spricht Bittrich von der subjektiven Wahrnehmung des Alters. Der lange Zeitabschnitt bis circa Ende dreißig gilt gemeinhin als die Altersphase, in der die Spezies< alter Mensch > als abgesondert von dem eigenen Selbst betrachtet wird. Es liegt außerhalb jeder Vorstellung, dass man einmal selber dazu gehören könnte.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von H. Goldhahn am 22. Dezember 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Aus der Sicht des Selbsterlebens lassen sich viele Dinge einfacher darstellen und auch weniger deprimierend darstellen. Was für Außenstehende, die die Entwicklung ja bewußt vergegenwärtigen, schwer ist, kann, wen man selbst betroffen ist, mangels Vergleich zur "Realität der Anderen" ganz anders erlebt werden. Es regt an zum Nachdenken über die eigene Entwicklung im Alter, aber auch über die persönliche Einstellung zu Krankheiten, Entwicklung und Verfall. Und bewirkt bei einigen (hoffentlich) auch das Bewußtsein, dass man rechtzeitig selbst Entscheidungen treffen muß, wenn man vermeiden will, dass irgendwann Andere für einen entscheiden, z.B. durch Vorsorgevollmachten oder Patientenverfügungen mit denen man festlegt, wer später einmal Entscheidungen treffen soll (Vorsorgevollmacht) und was in medizinischer/humaner Hinsicht beachtet werden soll (Patientenverfügung). Mehr Infos und Formulare dazu gibt es beim Bundesminiterium der Justiz unter
[...]
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Reeny am 5. Juli 2009
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Das Buch "Altersglück" fängt lustig an. Es stellt zunächst einige Schusseligkeiten des Schreibers im alltäglichen Leben dar, die einem manchmal gar nicht so fremd scheinen: Man vergisst im Supermarkt, was man eigentlich einkaufen wollte, mitten im Satz hat man vergessen, was man eigentlich sagen wollte, usw.

Mit der Zeit wird es aber immer schockierender. Denn D. Bittrich beschreibt aus "seiner Sicht" den Weg der eigenen Demenz (oder nennt man es Alzheimer?) Immer wieder stößt man als Leser auf Situationen, die einfach nur erschrecken. Es bleibt einem nahzu das Lachen im Halse stecken.

Tröstend ist es dann, wenn D. Bittrich erkärt, dass das Leben für ihn immer friedlicher und ruhiger wird. Wie schön es für ihn ist, alles nacheinander vergessen zu können.

Es ist ein Buch, über das man mit anderen reden muss, sobald man es ausgelesen hat.
Aber Achtung: Man ertappt sich danach zuweilen auch bei eigenen Schusseligkeiten, die denen im Buch sehr ähnlich sind ...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Margot am 14. Oktober 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Schön und humor voll über das Alter mit seinen Tücken geschrieben.Zu empfehlen an Menschen die zu negativ
dem Alter begegnen und der Jugend die abfällig glauben ,urteilen zu müssen.Auch SIE haben die Chance auf altersbeschwerden.wenn sie so alt überhaupt werden.Auch das ist ein Geschenk und muss erst einmal geschafFt werden.

M.Kleiber
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rainer Hoppe am 15. März 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Habe das Buch verschenkt und nur quer gelesen! Es ist aus jeden Fall sehe einfühlsam und hilfreich! Ich kann es empfehlen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden