oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Alte Zeiten, raue Sitten: Underdogs aus Bayerns Geschichte [Gebundene Ausgabe]

Christoph Bachmann , Karin Dütsch
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 24,90 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 28. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

25. April 2014
Oftmals reichte schon der Berufsstand, um im gesellschaftlichen Abseits zu landen: Köhler und Tagelöhner, Bader und Goldgrübler , Henker und Hausierer gehörten der Halbwelt der Anrüchigen an, obwohl ihre Tätigkeiten vom Mittelalter bis zur Moderne unverzichtbare Funktionen der bestehenden Gesellschaftsordnung erfüllten. Kleine Leute , Dienstboten, Unehrliche und anderweitig Verfemte waren die wenig Beachteten, die immer dann ins Rampenlicht der Geschichte traten, wenn sie entgegen rechtlicher und moralischer Normen handelten. Spuren dieser unterprivilegierten Schichten treten uns heute meist nur in nüchternen Verwaltungsakten entgegen, in Aufzeichnungen von Juristen und Beamten, in Pfarrmatrikeln und Gesetzestexten. Diese halten eben jene Ereignisse, Begebenheiten und Hintergründe fest, die über die Jahrhunderte Rückschlüsse auf die Lebenswirklichkeit der unteren Gesellschaftsschichten zulassen. Für Alte Zeiten, raue Sitten haben sich ausgewiesene Experten auf diese Suche nach den Kindsmörderinnen, den Prostituierten, den Nachtarbeitern der bayerischen Geschichte eingelassen: In unterhaltsamen Kurzportraits erklären sie, wie es zur Hexenverfolgung kam, wann die Schlenkelweil der Dienstboten begann und warum unsere Pappenheimer heute Kanalarbeiter sind.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Alte Zeiten, raue Sitten: Underdogs aus Bayerns Geschichte + Die Ehre des Scharfrichters: Meister Frantz oder ein Henkersleben im 16. Jahrhundert
Preis für beide: EUR 49,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 248 Seiten
  • Verlag: Volk Verlag (25. April 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3862221350
  • ISBN-13: 978-3862221356
  • Größe und/oder Gewicht: 25 x 18 x 2,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 71.972 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Huren, Hexen und Hausierer 22. Mai 2014
Von Felix Richter TOP 500 REZENSENT
Verifizierter Kauf
...sind nur drei der vielen gesellschaftlichen Randgruppen vergangener Zeiten, zu deren prekären Schicksalen in "Alte Zeiten, raue Sitten" zahlreiche Fundstücke aus bayrischen Archiven auf Hochglanzpapier präsentiert werden. Der Titel trifft es auf den Punkt: Man ist damals wirklich herzlos mit denen umgesprungen, die aus irgendwelchen Gründen nicht ins System passten, und wenn es nur ein etwas anrüchiger Beruf war. Von "christlichen Werten" war trotz der bestimmenden Rolle, die die Kirche in diesen dunklen Zeiten spielte, wenig zu spüren.

Angelehnt an die zahlreichen schönen, wenn auch für den Nichtfachmann meist nicht entzifferbaren Faksimiles beleuchten die Autoren sachlich und trotzdem anschaulich die Lebensbedingungen der Betroffenen, das Umfeld, in dem sie sich durchschlagen mussten, die gesellschaftliche Enge und das Rechtssystem, dem sie unterworfen waren, samt der oft fürchterlichen Strafen, die über sie verhängt wurden: Wenn man heute behauptet, man fühle sich wie gerädert, dann ist einem vermutlich nicht bewusst, was hinter diesem Ausdruck steckt - geköpft zu werden war sicher erheblich angenehmer.

Geschichtsschreibung beschränkt sich ja sonst meist auf die Geschichte der Mächtigen - hier gehört den Ohnmächtigen die Bühne.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Sehr aufschlussreich 3. Juni 2014
Verifizierter Kauf
Gut beschrieben. Man kann sich ein Bild von den damaligen Zuständen machen.
Es ist glaube ich für jeden was drin dass er noch nicht wusste.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar