Alpin 62132 Mikroprozesso... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Alpin 62132 Mikroprozessor-gesteuertes Batterieladegerät 6/12V umschaltbar, IP65
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Alpin 62132 Mikroprozessor-gesteuertes Batterieladegerät 6/12V umschaltbar, IP65

von Alpin
191 Kundenrezensionen
| 3 beantwortete Fragen

Preis: EUR 25,21 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
1 gebraucht ab EUR 20,17
  • Ideal für Motorrad, Boot, Cabrio und alle Fahrzeuge welche nur zeitweise verwendet werden.
  • 6 / 12 V Batterieladegerät - Mikroprozessor-gesteuert - mehrstufige Aufladung
  • geeignet für Nass-, Gel, AGM-und wartungsfreie Blei-Säure-Batterien - Winter-Lade-Modus kann gewählt werden
  • Diagnose-und Rettungs-Funktion für tief entladene Batterien bis 7V für 12V Batterie und 5V für 6V Batterie - Anschluss über isolierte Ladezangen
  • Geeignet für den Außenbereich, staub-und spritzwassergeschützt (IP 65) - verschiedene Schutzfunktionen - Akkukapazität: 4 Ah-120 Ah

Wird oft zusammen gekauft

Alpin 62132 Mikroprozessor-gesteuertes Batterieladegerät 6/12V umschaltbar, IP65 + Liqui Moly  3140 Batterie-Pol-Fett, 50 g
Preis für beide: EUR 28,20

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

Handbuch [PDF]
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 522 g
  • Modellnummer: 62132
  • ASIN: B00AZV1GY8
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 11. Januar 2013
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (191 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.732 in Auto (Siehe Top 100 in Auto)

Produktbeschreibungen

Mikroprozessor-gesteuertes Batterieladegerät
Ideal für Motorrad, Boot, Cabrio und alle Fahrzeuge welche nur zeitweise verwendet werden.

• 6 / 12 V Batterieladegerät
• Mikroprozessor gesteuert
• mehrstufige Aufladung
• geeignet für Nass-, Gel, AGM-und wartungsfreie Blei-Säure-Batterien
• Winter-Lade-Modus kann gewählt werden
• Diagnose-und Rettungs-Funktion für tief entladene Batterien bis 7V für 12V Batterie und 5V für 6V Batterie
• Anschluss über isolierte Ladezangen
• geeignet für den Außenbereich, staub-und spritzwassergeschützt (IP 65).
• verschiedene Schutzfunktionen
• Akkukapazität: 4 Ah-120 Ah




Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

59 von 64 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von R.G. am 21. Februar 2013
Verifizierter Kauf
Ich habe mich für dieses Ladegerät entschieden, da der Preis von nur knapp über 20€ für ein Ladegerät mit den beschriebenen Eigenschaften einfach unschlagbar war.
Ich hatte zwar nichts über dieses Gerät im Internet gefunden, trotzdem habe ich es mir bestellt.
Es eignet sich für die verschiedensten Batterietypen.
Man klemmt die Batterie einfach an, das Ladegerät erkennt die Batterie (ob 6 oder 12V9 und lädt sie auf. Wenn sie voll ist leuchtet eine rote LED.
In der Beschreibung steht auch, dass man das Gerät monatelang an der Batterie lassen kann und es sich, nachdem die Batterie voll ist, auf Erhaltensladung umstellt.
Desweiteren gibt es auch einen Verpolungsschutz, falls man doch mal plus und minus vertauschen sollte.
Für die kälteren Tage gibt es auch extra eine Wintertaste.

Von mir gibt es klare 5* zusammen mit einer Kaufempfehlung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
36 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von hoefele39 am 7. Januar 2014
Verifizierter Kauf
Die technischen Daten erspare ich mir mal, die hat bereits jemand gepostet. Ich beschränke mich auf meine praktische Erfahrung mit dem Gerät: aufgrund eines vllt etwas zu groß geratenen Fuhrparkes, hat Mann sehr viele unterschiedliche Batterien die alle mal geladen werden möchten. Dafür haben wir bisher viele unterschiedliche Ladegeräte im Einsatz:

- Riesiges, unverschämt teures (microprozessorgesteuert): für LKW und PKW (nur 12V)
- Ansmann tischladegerät: mit max. 0,6A und automatischer Volt-erkennung (die nicht immer funktioniert) nur für sehr Geduldige oder sehr kleine Batterien geeignet
- DDR Ladefixe (alle Varianten die es gab): zum wiederbeleben tiefentladener Batterien bestens geeignet, besitzt gegenüber heutigen 20 Euro Ladern immerhin eine Abschaltautomatik (wink zu Einhell und co), kocht die Batterien aber mit bis zu 17V (für moderne nicht so gut)

Und jetzt kommt das Alpin und schickt sich an, für ca. 20 Euro all diese zu ersetzen und alles besser zu machen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Marcel Finzelberg am 20. März 2014
Verifizierter Kauf
Wie auch schon viele andere kann ich von diesem Produkt nur abraten.
Nachdem es knapp 3 std funktioniert hat, fingen alle Lichte an zu blinken egal ob mit oder ohne angeschlossenen Batterie.
An diesem Zustand änderte sich auch nichts mehr.

Rücknahme durch Amazon, wie gewohnt, Problemlos.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von K.Funk am 5. November 2013
Verifizierter Kauf
Wundervoll! Zuverlässig und einfach in der Handhabung. Preis und Qualität sind stimmig. Fast täglich ist das das Gerät im Einsatz und problemlos mitzunehmen ist es auch!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
38 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Kirsch am 13. April 2013
Verifizierter Kauf
Ich bin nun zwangsläufig unfreiwillig zum 'Starterbatterieladeexperten' geworden, weil einige sogenannte 'intelligente' Ladegeräte sich als Batteriekiller entpuppen, weil sie trotz angeblicher Intelligenz die Batterien über einen sehr langen Zeitraum bei ca. 15Volt kochen (siehe meine Rezension zum EUFAB 16584).

Intelligente Ladegeräte sind nötig, weil man mit manuellem Laden (das geht auch mit dummen Ladegeräten, wenn man permanent mit einem Multimeter den Spannungszustand misst und dann zu gegebener Zeit Koitus-Interruptus macht) die Batterie entweder kocht (zu hohe Spannung) oder nicht annähernd voll lädt (zu niedrige Spannung).

Deshalb laden intelligente Ladegeräte angeblich nach einer Kennlinie (z.B. der IUoU-Ladekennlinie).

Angeblich... das EUFAB 16584 mit Sicherheit nicht... jedoch habe ich die folgenden beiden getestet und für 'gut' und 'zuverlässig' befunden (habe jeweils alle paar Minuten mit einem Multimeter den Spannungsverlauf gemessen):

o Alpin 62132 Batterieladegerät Mikroprozessor gesteuert, 6/12V (mit 4AH zu stark für Motorradbatterien)

o Einhell BT-BC 2 D Batterie-Ladegerät (2 Ampere, daher gerade noch so für Motorradbatterien geeignet, aber in jedem falle für Motorrad-AGM-Batterien)

Vielleicht hilft meine Erfahrung ja dem einen oder anderen bei seiner Kaufentscheidung
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jan am 8. November 2014
Verifizierter Kauf
Habe es gekauft da meine Motorradbatterie unter 10V war. 8,5V um genau zu sein.
habe es angeschlossen und jedes mal kam die selbe Leuchte am Ladegerät: FAIL.
Hab die Batterie ausgebaut da ich dachte das sie tot wär und hab sie zu einer Werkstatt in meiner Nähe gebracht.
Am nächsten Tag hab ich sie wiederbekommen. Geladen wohl gemerkt. Das ist mir noch zwei mal passiert.
Dieses Ladegerät lädt nur geladene Batterien.
Daher würd ich es nur dem empfehlen der sein Geld wegschmeißen möchte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden