oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Zum Wunschzettel hinzufügen
Alphagene
 
Größeres Bild
 

Alphagene

16. November 2007 | Format: MP3

EUR 8,19 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 7,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
2:32
30
2
2:28
30
3
3:25
30
4
4:37
30
5
3:57
30
6
3:52
30
7
4:36
30
8
1:01
30
9
3:53
30
10
2:35
30
11
4:11
30
12
3:54
30
13
3:50
30
14
4:29
30
15
3:59
30
16
3:43
30
17
3:16
30
18
4:29
30
19
4:18
30
20
3:47

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 16. November 2007
  • Label: Selfmade Records
  • Copyright: 2007 Selfmade Records
  • Gesamtlänge: 1:12:52
  • Genres:
  • ASIN: B004GR6ICM
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (39 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 13.323 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von T. Boßmann am 10. Februar 2008
Format: Audio CD
Ich hab das Album jetzt schon eine weile und ich muss sagen, dass mir das Album immer noch nicht langweilig geworden ist. Man merkt das dort echt viel arbeit von ihm drin steckt. Es fehlt zwar etwas der "Zuhälterräp", aber das Album ist immer noch extra klasse. Es ist wieder voll mit Punchlines und Wortspielen. Außerdem gibt es jetzt neben dem normalen Battle Tracks auch deepe Tracks von ihm zu hören wie z.B. "Einzelkämpfer" und "Alles was ich hab".

Dieses Album ist aufjedenfall eine runde sache und jedem zu empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Aero am 5. Oktober 2008
Format: Audio CD
Wie sieht's aus mit Kollegahs 1. Album?

Ich kenne Kollegah seid seinem Mixtape "Boss der Bosse", damals wurde er mir von einem Freund empfohlen. Und auch mit seinem 1. Solo Album zeigt Kollegah, dass er es einfach d'rauf hat.
Schnelle Beats, schnelle Raps mit Reimen und Vergleichen bei denen man einfach staunen muss!

Produktionstechnisch ist dieses Album eigentlich gut, doch im Prinzieb ein 2-schneidiges Schwert. Man merkt, dass bei Selfmade Records einfach ein bisschen die Erfahrung fehlt. Die Beats wirken sehr professionell, aber manchmal sind sie auch etwas unsauber produziert.

Auf jeden Fall ist es eines der besten Deutschrap releases seid Jahren, denn wie schon so oft beschrieben, bietet Kollegah vergleiche und praktische unendliche Reimketten, bei denen einem die Kinnlade runter fällt.

Mit seiner arroganten Raucherstimme weiss Kollegah zu überzeugen. Man muss halt d'rauf stehen, es kann auch sein, dass es bei einigen Leuten aneckt, wie wahrscheinlich auch die Themaik der meisten Tracks über Drogen und Zuhälterbusiness.

Einige Tracks bomben so heftig, dass man kaum noch klar kommt, aber es gibt auch Tracks die man einfach nicht mehr hören kann, oder die einen überhaupt nicht ansprechen. Leider wurde häufig auch Potenzial verschenkt.

Alphagene geht richtig ab, auch wenn mir "Boss der Bosse" doch ein bisschen besser gefällt. Am meisten stören mich bei diesem Album die Hooks die in manchen Tracks einfach nerven. Trotzdem ein bombiges Album!

Persönliche Tops:

- Showtime III
- Kuck auf die Goldkette 2007
- Der Boss hängt voll Gold
- Selfmade Endbosse (feat. Favorite)
- Machomannstyle (feat. Bass Sultan Hengzt)
- Pokerfacekönig
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD
Alphagene ist zweifelsohne ein gutes Album. Dass Kollegah Punchlines en masse, unglaubliche Reime und Reimketten und sehr viele Wortspiele hat, ist hinlänglich bekannt. Dass er sehr gut flowt und auch Doubletime ohne Probleme beherrscht ebenfalls.
Bei diesem Album erwartet euch also Battlerap mit sehr vielen, sehr guten Punchlines und Wortwitz bespickt und man findet sogar ernstere deepe Tracks.
Dass Alphagene jedoch gegenüber seinen früheren Werken (den beiden Zuhälter-Mixtapes) abfällt, hat verschiedene Gründe.
Zum einen wurden die Texte abgemildert, die Härte fehlt. Das sollte natürlich grundsätzlich kein Kritikpunkt sein, ist es im Falle von Kollegah jedoch schon. Neben seinen Punchlines etc. war diese deutlich übertriebene, ironisierte Härte und Gnadenlosigkeit das, was seinen Texten den Witz verlieh.
Zum anderen wären da die Beats. Kollegah gehört auf düstere Beats wie 24/7 und Alphagene und nicht beispielsweise auf Technonummern wie Pokerfacekönig. Die Hälfte der Beats passt nicht zu Kollegah.
Diese beiden Kritikpunkte addiert reißen Kollegah von dem Thron, auf dem er auf dem Albumcover so selbstgefällig sitzt.
Saß ich bei den Zuhältertapes stets mit einem Grinsen auf dem Gesicht da, bleibt dies bei Alphagene fast komplett aus.
Ja, das ist Klagen auf hohem Niveau. Doch das Niveau war vorher derartig hoch, das die Klagerufe hier schon fataler ausfallen. So bleibt Alphagene "nur" ein gutes Album. War er früher dem Großteil der deutschen Szene meilenweit voraus, ist er es bei Alphagene nur noch ein paar hundert Meter.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ilyas Kurtbecer am 14. April 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Album ballert, der Boss bringt es auf den Punkt. Ein Kanada-Germane auf dem Weg nach oben, kaufen meine Freunde! Killer.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Carlo Zauner am 24. März 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Kollegah ist einfach der beste Rapper Deutschlands. Hiermit hat er das wie immer bewiesen und unterstrichen. Vielen Dank für das Meisterwerk.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Levent H. am 10. September 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Auch wenn das Album älter ist, habe ich es mir zugelegt, um meine CD-Sammlung zu vervollständigen!
Ein sehr empfehlenswertes Album für jeden, der Rap mag und leidenschaftlich hört!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Black Hawk am 30. Januar 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Kollegah ist zurück mit seinem ersten richtigen Album.

"Alphagene", Der Name ist Programm. Von Deepen Tracks die vom Leben und der Familie handeln, über prollige Angeber Tracks bis hin zu unfassbaren Battle- und Punchline Tracks, die glaubhaft vermitteln, dass Kollegah in der Tat über diese Gene verfügt, hat dieses Album alles zu bieten.
Krasse Beats, gut gewählte Features und einen roten Faden, der das Album von Anfang bis Ende gut hörbar macht, sorgen für ein Gesamtpaket der Extraklasse.
Meine persönlichen Highlights sind:
"Endlevel" feat. DeineLtan
"Skit"
"Der Einzelkämpfer"
"Outro"

Die restlichen Tracks sind auch allesamt gut und unterhaltsam, aber diese 4 sind mir am besten in Erinnerung geblieben und ich höre sie auch heute noch ständig.

Alles in Allem kann ich nur sagen, dass dieses Album meine hohen Erwartungen an Kollegah wieder einmal erfüllt hat. Jedem, der etwas mit deutschem Rap anfangen kann, dem kann ich dieses Stück nur wärmstens empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden