Allmen und die Dahlien und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 15,36

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 7,35 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Allmen und die Dahlien auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Allmen und die Dahlien [Gebundene Ausgabe]

Martin Suter
3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (55 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 18,90 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 23. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 16,99  
Gebundene Ausgabe EUR 18,90  
Audio CD, Audiobook EUR 24,90  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 16,70 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kurzbeschreibung

25. Juni 2013
Ein Dahliengemälde von Henri Fantin-Latour, einige Millionen wert, wurde entwendet. Die steinreiche alte Dame, der es gehörte, Dalia Gutbauer, hat ein auffallend emotionales Verhältnis zu diesem Bild. Johann Friedrich von Allmen soll es wiederbeschaffen – um jeden Preis. Fall Nummer drei führt ihn und Carlos in das Labyrinth eines heruntergekommenen Luxushotels. Und damit in die Welt der Reichen und Schönen – umschwirrt von all denen, die auch dazugehören wollen.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Allmen und die Dahlien + Allmen und der rosa Diamant + Allmen und die Libellen. Roman
Preis für alle drei: EUR 38,70

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 224 Seiten
  • Verlag: Diogenes; Auflage: 3 (25. Juni 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3257068603
  • ISBN-13: 978-3257068603
  • Größe und/oder Gewicht: 18,8 x 12,2 x 2,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (55 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.021 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Martin Suter ist als Schreibender extrem vielseitig. Er arbeitete u. a. bereits als Werbetexter, Kolumnist und Drehbuchautor. 1997 erschien sein erster Roman "Small World" . Der 1948 in Zürich geborene Autor lebt mit seiner Familie in Spanien und Guatemala. Seine wohlkomponierten, subtil erzählten Bücher, darunter "Ein perfekter Freund", "Lila, lila", "Der letzte Weynfeldt" oder "Der Koch", ziehen Leser weltweit in ihren Bann. Suter kennt und schätzt die genussvollen Seiten des Lebens, ohne die dunklen aus den Augen zu verlieren. So rückt er in seinen Kolumnen, die ebenfalls in Buchform erschienen sind, die Welt des Managements und der Business Class kritisch in den Mittelpunkt.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Martin Suter, geboren 1948 in Zürich, ist Schriftsteller, Kolumnist (er schrieb die wöchentliche Kolumne ›Business Class‹ und verfasste die Geschichten um Geri Weibel) und Drehbuchautor (u.a. schrieb er 2009 das Drehbuch zu dem Film ›Giulias Verschwinden‹). Bis 1991 arbeitete er als Werbetexter und Creative Director, bis er sich ausschließlich fürs Schreiben entschied. Seine Romane – zuletzt erschien ›Die Zeit, die Zeit‹ – sind auch international große Erfolge. 2011 erschien der Auftakt zu seiner Krimiserie, ›Allmen und die Libellen‹, gefolgt von ›Allmen und der rosa Diamant‹. Suter lebt mit seiner Familie in Spanien und Guatemala.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
29 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Von den Gesetzen gestohlener Dinge 30. Juni 2013
Von Esther TOP 1000 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Johann Friedrich von Allmen oder vielmehr "Allmen International Inquiries" wird ins Schlosshotel zu einem Auftrag gebeten. Ein Hotel, das seine Stellung als bestes Haus am Platz bereits vor Jahren eingebüßt hatte, in Art-Deco-Möbeln oder diese vielmehr in der Patina der vergessenen Jahrzehnte aus Glanz und Glamour versinken.

Die Auftraggeberin ist eine steinalte Dame, Dalia Gutbauer, die in den Fünfziger Jahre keiner Klatschkolumne entkommen war. Eine reiche Erbin, ein Partygirl das plötzlich von der Bildfläche verschwunden war. Doch verschwunden ist diesmal ein überaus wertvolles Dahliengemälde von Fantin-Latour - einst ein Geschenk der Liebe ... und Diebesgut. Kein Wunder dass die persönliche Assistentin der alten Gutbauer Allmen International Inquries der Polizei den Vorzug gibt, denn das Bild muss wieder an seinen Platz zurück, koste es was es wolle. Leider folgen bereits gestohlene Dinge einer gänzlich anderen Gesetzgebung!

John von Allmen, sein guatemaltekischer Mitarbeiter Carlos und dessen neue Freundin Maria aus Kolumbien nehmen sich des Falls an. Dem nicht genug, wohnen auch alle drei gemeinsam im Glashaus hinter Allmens ehemaliger Villa Schwarzacker. Alle drei gewinnen weiter an Charakter, wobei das gerade Herrn von Allmens Zukunft (als Krimifigur) gut tut!

Der Roman ist wie die beiden vorherigen kein Maß an Action, startet aber doch etwas spritziger durch als der rosa Diamant. Rasch hält Allmen Einzug ist das alte Hotel, um dem Geschehen näher zu sein. Auch der eine oder andere (natürliche) Tote treten auf, handelt der Roman doch vorwiegend von schrulligen alten Leuten, die sich samt und sonders im Leben nichts schuldig geblieben waren. Der Krimi ist leicht, kurzweilig und von einer feinen Note subtilen Humors.

Für mich der bislang beste und ausgewogenste der drei Allem Romane.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ich hätte mir mehr erwartet 21. Juli 2013
Von LEXI
Format:Gebundene Ausgabe
Obgleich ich die Bücher von Martin Suter sehr mag, ist dieser dritte Fall mein erstes Zusammentreffen mit dem Ermittlerduo Johann Friedrich von Allmen und Carlos. Meine Erwarungshaltung war wohl ein wenig zu hoch, denn die mangelnde Spannung in diesem Plot wie auch die für meinen Geschmack unzulänglich beschriebenen Charaktere (vor allem Carlos und Maria) enttäuschten mich. Ebenso störend empfand ich die ständigen spanischen Phrasen im Buch - es waren für mein Empfinden bei weitem zu viele, um sie ignorieren zu können. Gesamt gesehen bedeutete dieser Roman von Martin Suter einen gemütlichen Vormittag auf der Lesecouch - nicht mehr, aber auch nicht weniger.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Suter: Trend der Qualität weiter negativ 15. September 2013
Von Mike UL
Format:Gebundene Ausgabe
Ich habe fast alle Bücher von Martin Suter gelesen. Seine ersten waren die besten. Allmen und die Dahlien
effektiv das schwächste. Man hat das Gefühl, dass Suter das so hingerotzt (sorry!) hat. Schade ums Geld.
Bei mir: Mülleimer statt Weitergabe.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schade 15. Dezember 2013
Von Irmgard
Format:Gebundene Ausgabe
Über sehr viele Bücher hinweg war Martin Suter mein absoluter Favorit! Ich habe jedes Buch von ihm gelesen, aber langsam gebe ich auf! Wo früher Wortwitz war, tröpfelt die Sprache und der Inhalt so dahin.
Wo früher subtile Spannung aufgebaut wurde, gähnt jetzt die Langeweile vor sich hin! Mit Herzblut ist der sonst so pointierte Schriftsteller im Moment nicht mehr dabei, schade!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Das bisher schwächste Buch von Suter 18. September 2013
Von A. Senner
Format:Gebundene Ausgabe
Schade, aber dieses Buch ließ gänzlich jede Spannung vermissen. Ich habe alle Bücher von Martin Suter gelesen und war daher enttäuscht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Jetzt würde es dann reichen... 30. August 2013
Format:Gebundene Ausgabe|Von Amazon bestätigter Kauf
Der steinreichen alten Dame, Dalia Gutbauer wird ein Dahlienbild gestohlen.
Herr von Allmen ermittelt wieder im Milieu der Prominenten und Halbprominenten, der Reichen und Möchtegerne, der Bedeutenden und Mitläufer, der Hautevolee und der Parvenüs.
Der Leser ist Gast in einem herunter gekommenen Luxushotel.

Herrlich kurzweilig. Eben typisch Suter. (***) Aber jetzt kann Herr Allem dann in Rente gehen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Simpel 27. August 2013
Format:Gebundene Ausgabe
"Allmen und die Dahlien" von Martin Suter ist ein simpler Krimi. Simpel gestaltet sind die stereotypen Charaktere, simpel der Schauplatz - ein in die Jahre gekommenes Hotel aus der Belle Epoque - und simpel und durchschaubar ist der Plot. Bereits nach den ersten Seiten ist für den geübten Leser von Kriminalromanen klar, wer die zentrale verschwörerische Rolle spielt. Da hilft es auch nichts, wenn der Autor in den letzten Seiten dieses dünnen, überteuerten Büchleins krampfhaft in seiner typischen eloquenten - aber auch hier: simplen - Sprache versucht, noch ein Überraschungsmoment in die Story einzubauen. Ein nettes, ambitionsloses Romänchen ohne Tiefgang, ohne Visionen, ohne Nachhall. Simpel.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen drittes einer Reihe 27. Juli 2013
Von gharms
Format:Gebundene Ausgabe|Von Amazon bestätigter Kauf
und nicht ganz so stark wie die Vorgänger...der ganz große Überraschungseffekt, der für mich die Suter-Bücher so lesenswert macht, ist hier nicht zu finden
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Bisher die beste Folge von Almen
Mal wieder muss der verarmte, dennoch nie adelig gewesene, von Almen sich ein Einkommen suchen, denn Arbeit sucht er eigentlich nicht. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von D. Mausolf veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Nein Danke
Erst mal über den Preis meckern: bald 20 Euronen für so ein dünnes Buch. Der Text zusammengehauen, die Story mager bis dürr. Allmen hat mich gelangweilt.
Vor 2 Monaten von D. Joachim Genth veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Klein - fein
Mittlerweile ist "Allmen International Inquiries" schon auf drei Mitarbeiter angewachsen: Herr von Allmen, sein guatemaltekischer Butler Carlos sowie dessen kolumbianische Freundin... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Bücherfreundin veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Erster Teil einer Kurzgeschichte
Als Erstleser von Allmen vermutlich noch spannend, aber kennt man die ersten Bücher ist es eher langweilig. Und nach dem Ende ist das Buch noch nicht mal abgeschlossen. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Robert Rusp veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen gut zu lesen mit nicht viel Spannung
Almen und die Dalien

recht spannend wie der LEser immer mehr in das etwas skuril Beziehungsdrama eingeführt wir. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Joaquin E. Hardt veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Behagliches Lesevergnügen
Dicht, konzentriert und trotzdem mit jener noblen Finesse. Er ist unvergleichlich, vornehm, vortrefflich, hervorragend. Sensationell, intensiv, exotisch und dabei typisch. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von R.E.R. veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Die Gewohnheit kehrt ein
Nach den ersten beiden Geschichten um J. F. v. A. habe ich mir auch die dritte Geschichte geholt. Aber irgendwie ist der Zauber verloren bzw. alles schon mal da gewesen. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Rog007 veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Hätte spannender sein können.
Was ist blos los? Die letzten Suter-Romane, die ich gelesen habe, waren alle mehr oder weniger langatmig, um nicht zu sagen, langweilig in ihrem Aufbau. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von gigunelsa veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen toll!
Mit Allmen hat Suter einen herausragenden Charakter ins Leben gerufen. Suter ist ein hervorragender Autor und hat einen so angenehmen Schreibstil das es ein wahres Vergnügen... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Caro veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Allmen Nr. 3
Von Allmen jagt im dritten Teil ein verschundenes Dahlien-Bild, dass selbst eine zweifelhafte Herkunft hat. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von zueribueb veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xaa8a551c)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar