summersale2015 Hier klicken mrp_family Liebeserklärung Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More saison Fire HD 6 Shop Kindle Artist Spotlight SummerSale
In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Alles nur kein Mann auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Alles nur kein Mann [Kindle Edition]

Gercke / Schneidt
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (85 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 2,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Seite von Zum Anfang
Diese Einkaufsfunktion wird weiterhin Artikel laden. Um aus diesem Karussell zu navigieren, benutzen Sie bitte Ihre Überschrift-Tastenkombination, um zur nächsten oder vorherigen Überschrift zu navigieren.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung


Inhaltsangabe
Alles nur kein Mann - das ist der feste Vorsatz, mit dem Greta und Marie eine Nachmieterin für das freigewordene WG Zimmer suchen.
Diesen Vorsatz werfen sie allerdings schnell wieder über Bord, als plötzlich Tim vor der Tür steht.
Tim ist gutaussehend, witzig, ein begnadeter Koch und … schwul. Der ideale Mitbewohner also. Er darf einziehen und bringt schnell frischen Wind in die WG. Bald sind die drei ein eingespieltes Team.
Aber dann passiert etwas, das die Wohngemeinschaft völlig durcheinander wirbelt und die Frauenfreundschaft auf eine harte Probe stellt. Plötzlich ist nichts mehr so wie es scheint …

"Alles nur (k)ein Mann" ist der erste gemeinsame Liebesroman des Autorenduos Martina Gercke und Katja Schneidt.

Leserstimmen:

- Das ist ein lustiger Roman, der einem auch an das Herz geht.

- Ein lustiger, leicht zu lesender Roman für gemütliche Stunden.

- Der Schreibstil von Martina Gercke & Katja Schneidt ist natürlich, frisch und sehr locker. Es wird ein WG-Leben beschrieben, wie es auch im wahren Alltag sein kann.

- Anfangen mit Lesen und nicht mehr aufhören - so richtig zum Reinliegen ist dieses Buch.

- Beide Autorinnen verstehen ihr Handwerk, und so ist der amüsante Liebesroman flüssig zu lesen und sorgt für ein paar Stunden für Abwechslung. (Arcor Presse)

Das nächste Buch des Autorenduos "Dünenglück" erscheint im September 2014.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1386 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 268 Seiten
  • Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00GUP7WM8
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Erweiterte Schriftfunktion: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (85 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #1.426 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
25 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Vorhersehbar und nicht gut ausgearbeitet 12. Dezember 2013
Format:Kindle Edition
Ich lese fast jede Woche ein Buch, welche meist von unbekannten Autoren geschrieben sind. Für diesen Preis erwarte ich kein Meisterstück, jedoch war dieses Buch schlecht über arbeitet. Es fehlen Wörter im Satz, Namen werden vertauscht (erst heißt der Exfreund David auf der nächsten Seite Daniel). In einem Kapitel geht es um Maries blonde Haare zum Schluss hat sie einen Braunen Lockenkopf. Solche Fehler müssen nicht sein, die Story ist auch eher lahm, habe mir in der Mitte überlegt aufzuhören zu lesen, jeder Schritt in dem Buch ist vorhersehbar. Trotzdem zwei Punkte für die Arbeit die man sich gemacht hat, vielleicht wird das nächste besser.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Ein kurzweiliger, lustiger Frauenroman 13. Januar 2014
Von Aniolek
Format:Kindle Edition
Inhalt:
Marie und Greta müssen eine neue Mitbewohnerin für ihre WG finden, da Lisa, ihre Freundin und alte Mitbewohnerin, für einen Job wegziehen muss. Natürlich soll wieder eine Frau einziehen. Doch das gestaltet sich schwieriger als gedacht - bis Tim auf einmal vor der Tür steht. Obwohl eigentlich kein Mann einziehen sollte sind Marie und Greta sofort begeistert von ihm und lassen ihn einziehen. Dass Tim schwul ist macht die Sache ja sicherlich leichter, immerhin können sie so weiterhin ihre Gespräche über Männerbekanntschaften führen und es kann sich keine verhängnisvolle Affäre in der WG entwickeln. Oder? Doch dann passiert etwas, womit keine der beiden gerechnet hätte und das Chaos nimmt seinen Lauf...

Meinung:
Mir hat das erste gemeinsame Buch des Autoren Duos Martina Gercke und Katja Schneidt gut gefallen. Es ist locker geschrieben und lässt sich schnell weglesen.
Man kann mit den beiden Hauptfiguren lachen, weinen, leiden und mitfiebern. Dazu tragen vor allem die vielen Perspektivwechsel bei. So hat man immer den rundum-Einblick und kann Entscheidungen und Verhaltensweisen nachvollziehen.
Obwohl die Hauptfiguren sympathisch sind und man sich die Mädels-WG wirklich gut vorstellen kann, gab es auch ein paar Sachen, die mir nicht so gut gefallen haben. Für mich sind manche Dinge nicht ganz nachvollziehbar und kamen zum Teil auch zu plötzlich, weshalb ich auch einen Stern abziehen musste.

Achtung Spoiler!!!!
Zum Beispiel, dass die beiden Freundinnen sich wegen eines Mannes so sehr anlügen und hintergehen ist für mich nicht nachvollziehbar. Es wird immer wieder betont, wie gut und lange sie schon befreundet sind und dann das?
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Verwirrung in der WG 28. Dezember 2013
Von Strandkrabbe VINE-PRODUKTTESTER
Format:Kindle Edition
Marie und Greta leben zusammen in einer WG in Hamburg. Da ihre Mitbewohnerin nach München gezogen ist, suchen die Beiden nun eine neue Mitbewohnerin.
Aber keine will so richtig zu ihnen passen, bis Tim vor der Tür steht. Beide sind sofort hin und weg vom ihm. Natürlich ist er der geeignete Kandidat aber ist er auch wirklich Schwul wie er den beiden erzählt hat?!

Die Autorinnen Martina Gercke und Katja Schneid haben diesen Roman zusammen geschrieben.
Von Katja Schneid ist vielleicht das E-book von Dieter Wollny am bekanntesten.
Martina Gercke dagegen ist mir von Holunderküsschen bekannt, das ich damals sehr gerne gelesen habe.
Bei diesem Buch hat mir gut gefallen, dass es abwechselnd aus der Sicht von Greta und Maria erzählt wurde. Ich fand es auch beim Lesen sehr angenehm, dass bei jedem Personenwechsel der Name der Person vor dem Absatz stand.
Die Handlung an sich hat mir zwar gut gefallen, aber vieles war leider doch sehr absehbar und man wusste so manches Mal wie die Szene wohl ausgehen wird.
Alle handelnden Personen waren so beschrieben, dass man sich diese beim Lesen gut vorstellen konnte.
Die Handlungsorte waren auch alle wirklich gut beschrieben. Man merkt einfach dass eine der Autorinnen in Hamburg lebt. Aber auch das bisschen was von Namibia erzählt und beschrieben wurde, war so das man es beim Lesen vor Augen hatte.
Etwas Schade war nur, dass teilweise Wörter gefehlt haben bzw. der Satzbau und auch die Bedeutungen des Satzes manches Mal sehr konfus war, was mich doch beim Lesen behindert hat. Vielleicht kann man dies noch nachbessern.
Alles in allem hat mir der Roman wirklich gut gefallen und bei dem grauen Winterwetter war dies auch das richtige um einfach den Alltag zu vergessen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen echt zum Schieflachen 29. Juni 2014
Von erika
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Natürlich weiß man gleich zu Beginn, dass der neue Mitbewohner alles andere als homo ist und wer aufmerksam liest, weiß auch gleich welchen Beruf er hat. Trotzdem sind die Verwicklungen und Irrungen und falschen Rücksichtnahmen köstlich zu lesen. Nur der Schluss war ein bissl wie 'Deus ex Machina', erzwungen kurz. Da hätte man eine Menge mehr draus machen können.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Lesevergnügen für Zwischendurch 13. Januar 2014
Von marielu
Format:Kindle Edition
Greta und Marie suchen für ihre WG einen Nachmieter für Lisa, die beruflich nach München zieht. Dabei steht für die Beiden fest, alles nur kein Mann. Doch so einfach wie sie dachten, ist das Ganze nicht, zwar kommen viele Bewerberinnen doch die passen nicht so richtig zu Greta und Marie. Als es plötzlich an der Tür klingelt und Tim das Zimmer besichtigen will, kommen sie ganz schön ins straucheln. Doch Tim erklärt er sei schwul und kann kochen. Somit ist der Deal perfekt und Tim zieht ein. Damit beginnt das Gefühlschaos, denn sowohl Marie als auch Greta verlieben sich in ihren homosexuellen Mitbewohner, der plötzlich gar nicht mehr so schwul wirkt. Nicht nur die WG-Gemeinschaft sondern auch die Freundschaft von Greta und Marie wird auf eine harte Probe gestellt.

Das Autoren-Duo Katja Schneidt und Martina Gercke haben hier ihren ersten gemeinsamen Chick-Lit Roman geschrieben. Die Kapitel erzählen abwechselnd aus der Sicht von Greta und Marie in der Ich-Form, so dass man in die Gedanken und Gefühlswelt von Beiden eintauchen kann. Die Handlung war teilweise vorausschaubar, hat mir aber trotzdem gut gefallen.
Der Schreibstil von dem Autoren-Duo wirkt frisch und leicht und sorgt so für amüsantes Lesevergnügen. Leider waren einige Fehler in meiner Version enthalten, die aber lt. dem Autoren-Duo bereits beseitigt wurden.
Fazit: Ein Chick-Lit Roman mit schönem Happy-End geeignet für ein Lesevergnügen Zwischendurch.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
1.0 von 5 Sternen Nur bla bla bla….muss absolut nicht sein!
Ich habe noch nie ein Buch, mit so vielen Seiten und so wenig Inhalt gelesen. Selbst nach über 75% der Geschichte ist alles nur bla bla bla.
Es gibt keinen Tiefgang! Lesen Sie weiter...
Vor 25 Tagen von Sonja veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Schön
Eine schöne Verwechslungskomödie. Zwei beste Freundinen wollen einen Kerl. Eine tolle Geschichte über die Freundschaft.Die große Liebe. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Ronny Kästner veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen So Lala
Inhaltlich ist die Geschichte nicht schlecht.

Das Buch ist nur mit vielen Fehlern geschrieben. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Herzblatt005 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Potenzial zum Lieblingsbuch
Wer leichte Frauenromane mit Liebe und Herzschmerz mag, wird dieses Buch lieben! 😘
Alles dabei was Frau für eine schöne Lektüre benötigt! Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Eva M. veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Es liest sich schön
Es ist ein Buch was man nicht wieder weglegen will. Ein Buch mit Liebe zum detail. Werde ich wieder lesen.
Vor 5 Monaten von Anja Herzig veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Tolle Geschichte zum Entspannen!
Ich fand die Geschichte einfach klasse! Eine klischierte Geschite: der Dreieck zwischen zwei beste Freundinnen und einen attraktiven Mann steht jeder Leserin nah und kann jedem... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von plamena veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen toll
Ein tolles Buch kann ich weiter empfehlen :-) ist gut geschienen so das Mann nicht aufhören willst zu lesen einfach toll
Vor 6 Monaten von susanne veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Freundinnen
Ja da zeigte sich halt wer ne richtige Freundin ist. Hat aber auch gezeigt was Männer so über Frauen denken.
Vor 7 Monaten von Annett veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen ganz nett . . .
Das Buch fängt zuerst ganz witzig an. . . . . aber zum Ende hin wird es zu offensichtlich . . . . . ein Buch einfach zum abschalten ohne großen Anspruch
Vor 9 Monaten von Erika Rajta veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Alles nur kein Mann
So zum entspannen ist das Buch ganz o.k. Die Story ist allerdings ziemlich unrealistisch. Auch der Schluss ist sehr kitschig und vorhersehbar.
Vor 10 Monaten von elibelli veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden