Alles bleibt anders und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 7,07

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 1,55 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Alles bleibt anders auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Alles bleibt anders [Broschiert]

Siegfried Langer , Timo Kümmel
3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (43 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 12,90 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 23. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,99  
Broschiert EUR 12,90  

Kurzbeschreibung

20. Dezember 2008
Schlimm genug für Frank Miller, dass er sein Gedächtnis verloren hat. Doch nicht nur das - er wurde offiziell für tot erklärt! Als ihn nicht einmal seine Verlobte Claire wiedererkennt, verwandelt sich sein rätselhaftes Schicksal endgültig in eine Tragödie.
Es ist das Jahr 2008 und Franks langsam zurückkehrende Erinnerungen konfrontieren ihn mit einer unglaublichen Realität: mit einem Dritten Reich, das das Jahr 1945 überlebt hat, mit einer NSDAP, die mächtiger und grausamer ist als jemals zuvor. Über ganz Europa weht die Flagge mit dem Hakenkreuz.
Franks Suche nach seiner Identität führt ihn in die deutsche Hauptstadt Germania, erbaut nach den tollkühnen Entwürfen Hitlers und Speers. Dort erfährt er, dass er kämpfen muss - um sein Leben, um seine Liebe zu Claire und um das Schicksal vieler anderer.

Wird oft zusammen gekauft

Alles bleibt anders + Die Nachhut: Roman + Wenn das der Führer wüßte. Roman
Preis für alle drei: EUR 41,79

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Broschiert: 240 Seiten
  • Verlag: Atlantis Verlag (20. Dezember 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3936742952
  • ISBN-13: 978-3936742954
  • Größe und/oder Gewicht: 20,8 x 14,8 x 1,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (43 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 31.856 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Geboren 1966 in Memmingen (Allgäu), seit 1996 in Berlin lebend.


Websites:

www.siegfriedlanger.de
www.siegfriedlanger.blogspot.com


Romane:

'Leide!' im Eigenverlag, 2014
'Sterbenswort' im List Verlag, 2012.
'Vater, Mutter, Tod' im List Verlag, 2011.
'Alles bleibt anders' im Atlantis Verlag, 2008.

Produktbeschreibungen

Klappentext

Schlimm genug für Frank Miller, dass er sein Gedächtnis verloren hat. Doch nicht nur das - er wurde offiziell für tot erklärt! Als ihn nicht einmal seine Verlobte Claire wiedererkennt, verwandelt sich sein rätselhaftes Schicksal endgültig in eine Tragödie.
Es ist das Jahr 2008 und Franks langsam zurückkehrende Erinnerungen konfrontieren ihn mit einer unglaublichen Realität: mit einem Dritten Reich, das das Jahr 1945 überlebt hat, mit einer NSDAP, die mächtiger und grausamer ist als jemals zuvor. Über ganz Europa weht die Flagge mit dem Hakenkreuz. Franks Suche nach seiner Identität führt ihn in die deutsche Hauptstadt Germania, erbaut nach den tollkühnen Entwürfen Hitlers und Speers.
Dort erfährt er, dass er kämpfen muss - um sein Leben, um seine Liebe zu Claire und um das Schicksal vieler anderer.

Nominiert für den Deutschen Phantastik Preis 2009.
Nominiert für den Kurd Laßwitz Preis 2009.


Pressestimmen
Tageszeitung Der Standard, Wien (Online-Ausgabe): "Der aus dem Allgäu stammende und mittlerweile in Berlin lebende Autor legt einen spannenden Debütroman vor, der mehrfach mit Schauplatz- und Handlungswechseln überrascht.""

Magazin phantastisch!: "Atmosphärisch dicht, stilistisch flüssig ... zeigt Siegfried Langer, dass man nicht immer lauten Kanonendonner braucht, um warnend seine Leser zu mahnen, ob der Gefahr die unauffällig schlummert und sich immer einmal wieder regt - die Gefahr der Intoleranz, der Indoktrination und des Radikalismus, die unabhängig welche Ideologie sich dahinter versteckt die Menschen in den Untergang reißt.""

Fantasyguide.de: "Alles in allem bietet "Alles bleibt anders" eine interessante und ungewöhnliche Science Fiction-Geschichte, die Unterhaltung und Anspruch gelungen miteinander zu verbinden weiß ...""

SF-Notizen: "Schön, dass hier mal wieder ein kleiner Verlag so ein starkes Werk in die phantastische Szene einbringt, preiswürdig ...""

Brigitte Grothum im Magazin treffpunkt: "Spannend und lesenswert""

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
32 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gelungener Start 8. Februar 2009
Format:Broschiert|Von Amazon bestätigter Kauf
Ja, so kann man dieses Buch einordnen. Als Verfolger aller Ausgaben auf dem neuen deutschen Markt der "alternativen Geschichtsschreibung" bin ich einiges gewohnt und trotzdem überrascht von der Freimütigkeit und Unerschrockenheit dieses Debüt-Romanes. Mut hat der Autor besessen, ein schwieriges Kapitel Deutscher Geschichte so fesselnd und sicher zu benutzen, um einen geschickt verzweigten Handlungsstrang daraus zu flechten. Anfänglich tat ich mich etwas schwer, mit einem wilhelminischen Jahr 2004 zurechtzukommen, welches kaum private Auto's kannte und auch sonst recht zurückgeblieben schien. Nach und nach erfährt man mehr über die verschiedenen Schicksale Deutschlands und des Protagonisten. Es ist ein Buch, welches man getrost ein zweites Mal lesen kann, da man sicher durch die Bemühungen um Verständnis aller Zusammenhänge, einige liebevoll eingearbeitete Details überliest. "Alles bleibt anders" ist ein Roman der fesselt, fordert und zum Nachdenken anregt. Viel mehr kann man nicht erwarten. Ich bin angenehm überrascht und auch begeistert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
52 von 58 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Broschiert|Von Amazon bestätigter Kauf
Es ist traurig, dass man nur durch Zufall - und dank der Amazon-Vorschläge - auf so einen vielversprechenden neuen, noch dazu deutschen, Autor stößt.
Mittelmäßige 08/15 Werke von bekannten Autoren - Dan Brown, Schätzing, Larsson - werden mit riesigem Werbeetat und ständiger Präsenz in Radio, TV und Zeitschrift an die Spitze der Buchcharts gepusht- und neue Autoren wie Herr Langer bleiben total unbeachtet und gehen in diesem riesigen Buchmarkt leider still und leise unter.
Und das absolut zu unrecht - er ist wirklich talentiert!
Die Story erinnerte mich zuerst, als ich bei Amazon den Inhalt las, ein bißchen an "Fatherland" von Robert Harris. Doch nein, dem ist nicht so: Die Handlung ist intelligent und originell (was bei einem Buch, das z.T. das Dritte Reich thematisiert, wirklich nicht so einfach ist), bringt die Zeitreisethematik hervorragend rüber, ist sprachlich sehr gut geschríeben, die Charaktere sind gut ausgearbeitet und die Spannung hält von der ersten bis zur letzten Seite an.
Die verschiedenen Berlin- bzw. "Germania"-Ebenen sind hervorragend beschrieben, genauso wie die jeweiligen Lebensumstände.
Man lebt und leidet mit den "Helden" der Geschichte mit und kommt immer wieder ins Grübeln: Was wäre, wenn....
Und was gibt es besseres für einen Autor: Die Leute ein bißchen zum Nachdenken anzuregen, keinen schlichten "Fastfood-Roman" zu schreiben, der nach der letzten Seite beiseite gelegt und vergessen wird. Dies ist Herrn Langer gelungen. Das Buch ist von der Thematik her unverwechselbar und bleibt noch lange in Erinnerung.
Fazit: Absolute Kaufempfehlung. Ich hoffe sehr , demnächst gibt es Neues - und genauso gutes - von diesem talentierten Autor zu lesen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
29 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Empfehlenswert! 5. Februar 2009
Von Doreen
Format:Broschiert
Was wäre wenn...?
Diese Frage hat sich wohl jeder von uns schon mehr als einmal gestellt.
Auch Frank Miller, der Protagonist des Romans, der ohne Erinnerungsvermögen am Görlitzer Bahnhof auftaucht, kommt im Laufe der Ereignisse an den Punkt, sich zu entscheiden...
Was wäre, wenn man die Vergangenheit ändern könnte, das Kapitel der Nazi-Zeit nie geschrieben worden wäre?
Mit einer gelungenen Mischung aus gut recherchierten Geschichtsfakten, phantastischer Zukunftstechnik und den Erlebnissen zwischenmenschlicher Beziehungen schafft es Siegfried Langer, dass das Lesen jeder weiteren Seite Spannung verspricht und auch hält.
Es ist in diesem Buch gelungen, den sonst gern zu dieser Thematik erhobenen Zeigefinger wegzulassen und trotzdem ein Gefühl der Nachdenklichkeit entstehen zu lassen.
Der Umstand, dass einer der Schauplätze Berlin (im Roman: Germania) ist, hält insbesondere für echte "Berliner" die eine oder andere Kuriosität bereit und macht direkt Lust, den Spuren Frank Millers durch die Stadt zu folgen.
Ich freue mich auf mehr!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Charles Halloway TOP 1000 REZENSENT
Format:Broschiert
Ausnahmsweise steht bei der Produktbeschreibung bei Amazon nur wenig über den Inhalt des Buchs. Und Rezensionen gibt es auch noch nicht. Kaum zu glauben. Und vor allem nicht solche, die viel zu viel über den Inhalt des Buchs verraten. Also hier nun ein Versuch, Ihnen die Kaufentscheidung zu erleichtern.
Frank Miller "erwacht" in Berlin mitten auf den Schienen der Reichsbahn. Er kann sich weder daran erinnern, wie er dorthin gekommen ist, noch wie sein Leben allgemein aussieht. Zwar erkennt ihn seine Mutter wieder, und auch seine ehemalige Verlobte Claire, meint, in ihm Frank Miller zu sehen, doch allen - auch Frank selbst - ist klar, dass irgendetwas nicht stimmt.
Siegfried Langers Story beginnt spannend, weil der Autor sowohl Frank Miller wie auch den Leser anfangs im Dunkeln lässt. So wie Frank nach und nach erkennt, was passiert ist, wird auch dem Leser klar, wohin die Reise geht. Langers Buch geht um Reisen. Nicht um gewöhnliche Reisen, sondern um Zeitreisen und Reisen zwischen Parallelrealtitäten. Vor allem im zweiten Punkt liegt der Reiz des Buchs; und genau darin hebt es sich auch von anderen Zeitreiseromanen ab. Gibt es möglicherweise alternative Realitäten, in denen die Geschichte ganz anders verlaufen ist? Und wenn ja, wie viele? Und, noch viel interessanter, kann man dorthin reisen, um die Geschichte zu beeinflussen? Muss man dies vielleicht sogar tun? Genau diese Fragen wählt Langer für "Alle bleibt anders" aus.
Langers Helfen werden versuchen, die deutsche Geschichte im Hinblick auf den zweiten Weltkrieg zu beeinflussen. Wie ihr Plan aussieht, soll hier nicht verraten werden.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Anfangs verwirrend aber dann wird's gut
Am Anfang hat mich das Buch sehr verwirrt. Ich konnte mit dem alten Berlin in der neuen Zeit irgendwie nicht's anfangen. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Alexander F. veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Sehr gut! Werde mehr vom Herren lesen!
Sehr interessantes Thema! Gut geschrieben! In der Kindle Version sind mir keine Fehler aufgefallen! Freu mich auf das nächste Buch von ihm!
Vor 4 Monaten von Ernst Koczor veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Wenigstens hat's einen annehmbaren Stil...
… aber Stil ist eben nicht alles. Siegfried Langer schafft es leider nicht, einen vernünftigen Einstieg in seine absurde Story zu finden, und auch danach wird es nicht besser. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Minnhera veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Fesselnde Idee!
"Alles bleibt anders" lässt sich wohl am ehesten als eine Mischung aus Thriller und Science Fiction bezeichnen. Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Andreas Altwein veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Geschichte mal anders
Über den Inhalt des Buches wurde schon genug geschrieben. Fast schon zuviel, denn um die Spannung zu halten, sollte man es wirklich selbst lesen. Lesen Sie weiter...
Vor 19 Monaten von Nenja veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Fehlkauf
Aufgrund der vielen positiven Kritiken, kaufte auch ich mir dieses Buch (allerdings vor 2 Jahren schon). Lesen Sie weiter...
Vor 20 Monaten von CeeJot veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Zurück in die Zukunft
Die Türken wurden nicht vor Wien besiegt. Napoleon gewann alle Kriege.Japan besiegte die USA, und Europa ist in absehbarer Zukunft islamistisch...
Achso . Lesen Sie weiter...
Vor 21 Monaten von uwe veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Spiel mit Wirklichkeiten
Natürlich ist die Idee der Alternativen Realitäten nicht neu, aber Langer verwendet sie hier
auf eine interessante Weise, kombiniert mit dem Thema, die Vergangenheit... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 12. April 2012 von T. Rusch
5.0 von 5 Sternen (Unbekanntes) Meisterwerk der Science Fiction...
Ich habe vorher nie von dem Autor oder dem Buch gehört, bin durch einen Amazon Tipp darauf gestoßen und habs mir dann ohne groß zu überlegen bestellt, weil es... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 12. März 2012 von MrHankey
5.0 von 5 Sternen Ein packender Science-Fiction-Thriller im historischen Setting eines...
Wir schreiben das Jahr 2008: Großdeutschland steht in voller Blüte, von London bis Kairo weht in jeder bedeutenden Stadt die deutsche Reichsflagge. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 8. März 2012 von Charles the Bookeater
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xac025ef4)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar