Gebraucht kaufen
EUR 8,51
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von FatBrain
Zustand: Gebraucht: Gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Alles Poletto! Gebundene Ausgabe – 11. September 2006


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 38,90 EUR 5,49
1 neu ab EUR 38,90 11 gebraucht ab EUR 5,49
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


GU Verlag
Willkommen im Leben
Hier finden Sie alle Ratgeber von GU auf einen Blick: Entdecken Sie die Vielfalt des GU-Verlags.

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 192 Seiten
  • Verlag: GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH; Auflage: 5 (11. September 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3833804459
  • ISBN-13: 978-3833804458
  • Größe und/oder Gewicht: 22 x 2,2 x 26,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 103.527 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Von A wie Artischocken bis T wie Tomaten ist Alles Poletto!. Hier wird mit Liebe zum Produkt und kompromissloser Ausrichtung auf beste Qualität gekocht. Und zwar von der Namensgeberin Cornelia Poletto, gerade frisch mit dem Internationalen Eckart Witzigmann-Preis in der Sparte beste Nachwuchsköchin ausgezeichnet.

Bevor man sich ans Nachkochen der Köstlichkeiten macht, sollte man die besten und vertrauenswürdigsten Anbieter von Fleisch, Gemüse, Obst und Co. ausfindig gemacht haben. Nur so kann der typische Poletto-Geschmack zum Vorschein kommen, bei dem erstklassige Zutaten die wichtigste Voraussetzung sind.

Nicht nach herkömmlichen Vor- und Hauptspeisenkapiteln ist dieses Buch im Format von ca. 26x22 cm eingeteilt, sondern nach zehn Lieblingsprodukten der Sterneköchin. So bekommen z.B. Feigen und Endivien eigene Kapitel. Bei Fleisch und Geflügel konzentriert sie sich auf Lamm und Huhn. Bei Fisch zeigt sie den Kabeljau von seiner schmackhaftesten Seite. Mal gedünstet, mal gebraten auf weißem Spargel, mal mariniert in kaltem Salat von schwarzen Linguine. Dazu gibt es Hinweise zum Fisch selbst und zu seiner Zubereitungsart. Farbfotos zeigen in kleinen Schritten, wie man der dorschartigen Köstlichkeit zu Leibe rückt und sie vollendet filetiert und von ihren Gräten befreit.

Neben besten Zutaten sind Geduld und Präzisionsarbeit zwei Dinge, die durchaus angebracht sind, soll ein Poletto Rezept gelingen. Beim feinen Schokoladenpudding müssen die Eier über einem Wasserbad bei konstanter Temperatur aufgeschlagen werden und für die Miesmuscheln mit zweierlei Saucen müssen Muscheln mit Chilis mindestens eine Stunde unter fließendem Wasser gewässert werden. Hingebungsvolle Kochfreunde können ihre Fingerfertigkeit an Knusper-Artischocken erproben, indem sie den dazugehörigen Ziegenkäse in hauchdünn gehobelte Kartoffelscheiben hüllen.

Leichte mediterrane Küche, in die heimische Produkte eingefügt werden, kann hier ausprobiert werden. Die Zubereitungsschritte sind übersichtlich und gut verständlich. Ein Buch, das in erster Linie den erfahrenen Hobbykoch auf neue Ideen bringen wird. Mit dem herrlichen Hühnereintopf können allerdings auch noch nicht so erfahrene Köche Lob einheimsen.

Die Weintipps steuert Remigio Poletto, der Ehemann der gekrönten Jungköchin, bei und sorgt so dafür, dass hier wirklich Alles Poletto! ist. -- Anne Hauschild

Der Verlag über das Buch

Cornelia Poletto gehört zu den fünf Sterne-Köchinnen Deutschlands. Ihre Küche weist einen ausgeprägten mediterranen Stil auf, in den sie gekonnt heimische Produkte aus dem Norden der Republik einbindet. So werden Kabeljau oder Lamm gekonnt in eine auf südlichen Produkten basierende Sauce eingebunden, wo sie ihre Aromen hervorragend zur Geltung bringen. Cornelia Poletto ist die Nachwuchsköchin mit dem größten Potenzial: Dank ihres ausgeprägten Geschmacks und ihrer küchentechnischen Fertigkeiten werden ihre Kreationen zu kulinarischen Erlebnissen.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Einleitungssatz
Aller Anfang ist schwer. Das erste Mal begegnete mir Cornelia Poletto als Gastkochin wahrend eines Weinmenus, das in einem Restaurant ausgerichtet wurde. Lesen Sie die erste Seite
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

25 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von P.Fanne am 22. Dezember 2006
Format: Gebundene Ausgabe
Endlich ein Kochbuch von einer Köchin, die es kann! Dazu die Liebe (und den bedingungslosen Mut)zu besten Zutaten, etwas Freude, alte Pfade zu verlassen, und eine "kleine" Warenkunde, die man verstehen kann - warum mußten wir so lange auf so ein Buch warten? Hoffentlich gibt es bald einen zweiten Teil.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
23 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jürgen Naeve am 26. Dezember 2006
Format: Gebundene Ausgabe
Cornelia Poletto zeigt den männlichen Küchenstars mal wo der Hammer (bzw. der Kochlöffel) hängt, nämlich ziemlich hoch.

Allein schon die Fotos von Jan Brettschneider lassen einem das Wasser im Munde zusammen laufen und so profane Sachen wie Bohnen und Feigen bekommen einen völlig neuen Stellenwert.

Hamburg ist nicht nur die schönste Stadt Deutschlands, nein, jetzt hat Hamburg auch noch die schönste und beste deutsche Köchin und eine sympathische und kreative dazu.

Ein wunderbares Buch, das einen Hobbykoch anspornt und viel Freude bereitet.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
23 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dr. G. Kayser am 14. April 2007
Format: Gebundene Ausgabe
Diese Kochbuch der jungen Star-Sterneköchin ist sehr schön aufgemacht und informativ in seinem Produktbeschreibungsteil. Ebenfalls interessant ist die Ordnung der Rezepte nach "Hauptzutat", eine Anordnung, die man allerdings auch schon in dem bereits über zwanzig Jahre altem Buch über Bocuse "Neue Küche" findet.

Die Rezepte sind nicht zu kompliziert, die Zeitangaben für die Zubereitung sind ebenfalls angemessen.

Allerdings läßt sich eine Ordnung der Rezepte innerhalb der einzelnen Kapitel für mich nicht erkennen, so daß ein spezielles Heraussuchen eines Rezeptes nicht ohne gemütliches Durchblättern oder genaue Kenntis der enthaltenen Rezepte möglich ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Monika Prinz am 11. Februar 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
In diesem Buch findet man viele Rezepte um seine Gäste zu verwöhnen.
Mit guten Zutaten die hier empfohlen werden.
Einfach Genial
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von 1909katha am 24. Januar 2011
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Insgesamt ein solides Kochbuch. Kann mich aber der vorigen Kritik nur anschließen, die Kapiteleinteilung trifft (sortiert nach Hauptzutaten) nicht so meinen Geschmack. Insgesamt sind leider auch nicht alle Rezepte alltagstauglich, aber das ist ja nun bei den meisten Kochbüchern nicht der Fall.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen