Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 6,90

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 2,50 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Alles über Wikipedia: und die Menschen hinter der größten Enzyklopädie der Welt (Kulturgeschichte) [Taschenbuch]

Wikimedia Deutschland
3.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 16,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 1. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Jetzt eintauschen


Wird oft zusammen gekauft

Alles über Wikipedia: und die Menschen hinter der größten Enzyklopädie der Welt (Kulturgeschichte) + Wikipedia: Wie Sie zur freien Enzyklopädie beitragen + Das Wikipedia-Universum: Wie das Internet unsere Wissenskultur verändert
Preis für alle drei: EUR 66,69

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Taschenbuch: 352 Seiten
  • Verlag: HOFFMANN UND CAMPE VERLAG GmbH (9. September 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3455502369
  • ISBN-13: 978-3455502367
  • Größe und/oder Gewicht: 20,4 x 12,4 x 3,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 457.410 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Der Verlag über das Buch

Wer und was steckt hinter dem globalen Projekt Wikipedia, das allein in der deutschsprachigen Version – der zweitgrößten nach der englischen – über 1,3 Millionen Artikel bereitstellt? Sein von komplexen Prozessen und leidenschaftlichen Diskussionen geprägtes Innenleben wird von Wikipedia-Autoren anschaulich geschildert und verständlich erklärt. Der Leser lernt Vandalenjäger und Trolle kennen, die Qualen der Löschhölle und die Freuden des gemeinsamen Gelingens. Er nimmt an der Debatte über die fundamentale Frage teil, was in eine Enzyklopädie gehört und was nicht. Er erfährt, was einen guten Lexikonartikel ausmacht und wie Textqualität entsteht. Was sind die Grundprinzipien der Wiki-Idee und der gemeinschaftlichen Arbeitsweise, die das Projekt so erfolgreich gemacht haben? Neben handfesten Informationen für den Gebrauch der Online-Enzyklopädie und einem Schnellkurs in Wikipedianisch bietet das Buch nicht zuletzt auch Einblicke in die dunkle Seite von Wikipedia. Ein Buch über eine ganz eigene Parallelwelt, in der sich das »reale Leben« spiegelt.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Wikimedia Deutschland – Gesellschaft zur Förderung Freien Wissens e.V. ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Berlin, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, im internationalen Verbund unter der Schirmorganisation Wikimedia Foundation die Erstellung, Sammlung und Verbreitung Freier Inhalte und damit die Chancengleichheit beim Zugang zu Wissen zu fördern. Freie Inhalte im Sinne des Vereins sind alle Werke, die von ihren Urhebern unter eine Lizenz gestellt werden, die es jedem gestattet, diese Werke kostenlos zu verbreiten und zu bearbeiten

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Das Buch überzeugt durch seine Vielseitigkeit 29. Oktober 2011
Eher zufällig bin ich über dieses Buch gestolpert und fand zuerst das Coverbild ansprechend ' ein bekanntes Logo, aber doch ganz anders' Und so ist es auch mit dem Buch. Natürlich kenne ich Wikipedia ' wer die Seite nicht kennt, hat bestimmt noch nie eine Maus in der Hand gehabt. Dennoch war mir nicht bewusst wie viel dahinter steckt. Die 'Enzyklopädie zum Mitmachen' ist nämlich gar nicht so offen und zugänglich wie immer vorgegeben. Stets um eine objektive Beschreibung von Fakten bemüht, menschelt es offensichtlich ganz schön zwischen den Autoren. Es ist eigentlich erstaunlich wie gut das Ergebnis ist, wenn man bedenkt was im Hintergrund abläuft.
Das Buch ist überwiegend kurzweilig. Es hast mir viele Fragen beantwortet, die mich seit meiner (in Gesellschaft von dicken Enzyklopädiebänden verbrachten) Kindheit beschäftigen ' was gehört in ein Lexikon, wie trifft man die Auswahl, was lässt man weg. Manche Kapitel sind mir zu technisch, aber im Großen und Ganzen überzeugt das Buch gerade durch seine Vielseitigkeit. Und die zusätzlichen Kapitel im Internet finde ich eine schöne Idee. Wikipedia gibt es nun schon seit 10 Jahren und für meine tägliche Arbeit ist die Seite ohnehin unentbehrlich. Aber nachdem ich das Buch kenne, sehe ich immer mehr das Soziale Netzwerk dahinter. Facebook hat neulich einen Film bekommen und Wikipedia dieses Buch ' wie passend!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Sammelsurium 2. Januar 2012
Von Bloron TOP 100 REZENSENT
Der Buchtitel "Alles über Wikipedia" ist aus meiner Sicht irreführend um nicht zu sagen eine ziemliche Übertreibung. Die Unterüberschrift "und die Menschen hinter der größten Enzyklopädie der Welt" beschreiben den Buchinhalt schon besser.

Das Buch besteht aus einer relativ beliebigen Aneinanderreihung von etwa 60 Erfahrungsberichten von Personen, welche maßgeblich an der deutschen Wikipedia mitgewirkt haben bzw. immer noch mitwirken. Natürlich werden unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt, aber im Wesentlichen wird von den meisten doch nur immer wieder beschrieben, wie man zur Wikipedia gekommen ist und aus welchen Gründen man sich beteiligt.

Dabei sind die Berichte eigentlich - jeder für sich allein betrachtet - durchaus interessant und lesenswert. Aber wenn auf ca. 350 Seiten grundsätzlich immer wieder das gleiche nur etwas anders formuliert steht, ist man irgendwann nur noch ermüdet bis gelangweilt. Alle anderen Themen wie beispielsweise Finanzierung, Nutzerzahlen, Aufbau, Projekte, Mitgliedergewinnung usw. werden allenfalls beiläufig am Rande angeschnitten.

Fazit:
Für aktive Wikipedia Mitglieder ist es vermutlich interessant über die Motivation der Mitstreiter zu lesen. Für alle anderen wurde das Themenspektrum zu eng gefasst und obwohl ich bekennender Nutzer der Wikipedia bin ist das Buch daher - als ganzes - nicht lesenswert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Verifizierter Kauf
Nachdem ich dieses Buch bereits gelesen hatte, wollte ich es unbedingt "preisgünstiger" auch für meinen Sohn kaufen.
Ich erhielt über amazon.de ein neues Buch für einen bedeutend besseren Preis als erwartet. Supper!
Das Buch enthält über das System W. alles an Informationen, was ein Bibliotheks-Mitarbeiter bzw. ein "Informations-Suchender" benötigt, um die Qualität dieser Lexikon-Art besser beurteilen zu können. Besonders für einen Nichtfachmann sind die Einstellungsmöglichkeiten sehr wichtig, um überhaupt Verbesserungen im ständig wechselnden Informationsfluss zu erreichen.
Dieses Buch zeigt sowohl veränderbare Schwächen als auch Stärken von W. auf. Auch Vergleiche zu den in Zukunft nicht mehr erhältlichen Print-Lexikas werden überzeugend dargestellt. W. bleibt wohl das Zukunftsmodell! Eigentlich schade!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
23 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Viele Köche ... 4. Oktober 2011
... verderben den Brei. Anders als in der Wikipedia, deren zehnjähriges Bestehen heuer gefeiert wird und die von der Intelligenz des Schwarms profitierte, kommt diesem Buch die Mitwirkung vieler Wikipedia-Protagonisten nicht zugute.

"Ein Buch voller Informationen und Geschichten, das Hintergründe ausleuchtet." Diesen Klappentext hat sich der Verlag Hoffmann und Campe, der auch bei Titelwahl nicht kleckert, sondern klotzt, für das Werk ausgedacht und greift damit zielsicher daneben. Denn das Buch ist über weite Strecken eine Anekdotensammlung: Was mich bewegte, Wiki-Autor zu werden. Welche geheimen Fehler ich in meine Artikel einstreue. Warum Wikipedia ganz toll ist und Fachbücher gar nicht mehr benötigt werden. Wie ich mich einmal ganz schlimm über Wikipedia und meine Autorenkollegen ärgerte. Warum auch ich die Flinte ins Korn geworfen habe. Und so weiter. Das ist dann doch mehr die - streckenweise selbstbeweihräuchernde - Innensicht der Autorenschaft und auf Dauer ziemlich ermüdend. Und es ist schon gar kein Ratgeber für potentielle Autoren.

Das Buch ist also zu dick. Die Hälfte hätte genügt, dann könnte sich der Leser nämlich auf die lesenswerten Essays aus der Feder der Benutzer Schlesinger, Tobias Lutzi und Magnus Manske konzentrieren, die uns wirklich etwas über die Wikipedia mitzuteilen haben, was über persönliche Empfindungen hinaus geht.

Zurück zur Kritik: Was dieser Festschrift fehlt, ist die Außensicht auf Wikipedia, also: eine Erläuterung seiner Organisationsstrukturen in Form der Wikimedia Foundation (oder in Deutschland: Wikimedia e.V.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar