oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 7,95 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Alles über Shakespeare [Gebundene Ausgabe]

Charlotte Lyne
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 29,00 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 15. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

12. Februar 2009
Als der Sohn eines Handschuhmachers 1564 in dem kleinen Ort Stratford-upon- Avon geboren wird, ahnt noch keiner, daß er der Verfasser jener unsterblichen Stoffe und Stücke werden soll, die uns heute noch erheitern, begeistern und in ihren Bann ziehen. Bei seinem Tod hinterläßt uns William Shakespeare 36 Dramen, zwei Versepen, 154 Sonette und jede Menge Fragen und Antworten. Shakespeare ist der meistgespielte Bühnenautor der Welt. Keinen anderen Dichter zitieren wir so häufig – oft ohne es zu wissen. Daß die berühmteste aller Fragen – »Sein oder Nichtsein « – seiner Feder entstammt, weiß jedes Kind. Aber hätten Sie auch gewußt, daß »Gut gebrllt, Löwe« ursprünglich kein Kinderbuchtitel war, sondern ein Satz aus einem Shakespeare- Drama? Immer wieder werden seine Stücke für Neuverfilmungen aufgegriffen und mit großem Erfolg in die Kinos gebracht. Shakespeare und kein Ende also? In äußerst unterhaltsamer Weise spürt Charlotte Lyne dem »Geheimnis« dieses genialen Mannes nach, der sich stets mit den zentralen Fragen des menschlichen Seins beschäftigt hat: Liebe, Eifersucht, Rache, Intrigen, Betrug und Selbstzweifel. Dinge also, die nie aus der Mode kommen. Seine Gestalten haben längst die Bühne verlassen und geistern durch die Welt, durch unsere Köpfe und Herzen: Romeo und Julia, Hamlet, Othello, Lady Macbeth, König Lear, die zarte Ophelia und die widerspenstige Kate. Wer einmal eine Shakespeare-Komödie gesehen hat, weiß um den genialen Wortwitz des Engländers, seine Dramen erweisen ihn als exzellenten Kenner der menschlichen Seele. Dieses Buch zeigt ihn in seiner ganzen Fülle und Aktualität.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Alles über Shakespeare + Shakespeare: Die Biographie + Shakespeare - wie ich ihn sehe
Preis für alle drei: EUR 50,95

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 272 Seiten
  • Verlag: Thiele & Brandstätter Verlag (12. Februar 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3851790804
  • ISBN-13: 978-3851790801
  • Größe und/oder Gewicht: 25,6 x 22 x 2,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 199.469 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Charlotte Lyne, geboren 1965 in Berlin, studierte Germanistik, Latein, Anglistik und Italienische Literatur in Berlin, Neapel und London. Bevor sie mit ihrem Mann und ihren drei Kindern nach London zog, lebte sie einige Zeit in Glencoe, der schottischen Heimat ihrer Schwiegerfamilie. Charlotte Lyne arbeitet als Autorin, Übersetzerin und Lektorin.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Charlotte Lyne (1965 in Berlin geboren) studierte Germanistik, Latein und Italienische Literatur in Neapel und Berlin sowie Anglistik in Berlin und London. Als Übersetzerin, Lektorin und Autorin lebt sie mit ihrem britischen Mann und drei Kindern in London. Sie ist Spezialistin für englische Kultur und Geschichte, was sich auch in ihren mit großem Erfolg veröffentlichten historischen Romanen Die Glocken von Vineta, Die zwölfte Nacht und Das Haus Gottes niedergeschlagen hat.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lesenswert! 28. Juli 2009
Von Petra L.
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Wer sich für englische Literatur und speziell für Spakespeare interessiert,sollte dies Buch lesen. Es ist flüssig geschrieben, informativ und reich bebildert. Man merkt, daß die Autorin in Shakespeare
"verliebt" ist, seine Werke kennt und auch sein Umfeld studiert hat.
Es macht einfach Spaß, in diesem Buch zu schmökern.
Absolut zu empfehlen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Shakespeare lebt 22. November 2009
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Alles über Shakespeare? Das ist ein wirklich mutiges Versprechen, denn von dem Mann selbst gibt es, abgesehen von seinen Theaterstücken und Versdichtungen, keine persönlichen Zeugnisse. Mit einem kleinen Kunstgriff schafft Charlotte Lyne es trotzdem, Shakespeare zum Leben zu erwecken: Sie deutet sein Leben aus seinen Werken. In einem seiner Stücke wird zum Beispiel die ergreifende Klage der Mutter nach dem Verlust ihres Kindes zum Ausdruck seiner eigenen Verzweiflung nach dem Tod seines Sohnes. Der Leser kann selbst entscheiden, inwieweit er diesen Interpretationen folgen will - schlüssig wirken sie immer, und Shakespeare, der diverse Theaterstücke und Gedichte, aber offensichtlich keinen einzigen (erhaltenen) persönlichen Brief geschrieben hat, wird dabei tatsächlich ein Mensch aus Fleisch und Blut.

Charlotte Lyne spricht ihre Leser in jedem Kapitel direkt an, und sie läßt von der ersten Seite an keinen Zweifel, daß sie keine neutrale Betrachterin, sondern große Bewunderin ist. Dem Buch tut das gut, es ist lebendig geschrieben und sehr schön und liebevoll gestaltet. Viele Abbildungen und die Exkurse über Alltag und politische Hintergründe sorgen dafür, daß man Shakespeare, seine Zeit und auch seine Stücke (besser) versteht.
Bei spannender Lektüre bestens unterhalten werden und dabei noch lernen - kann man mehr von einem Buch verlangen?
War diese Rezension für Sie hilfreich?
14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Highlight nicht nur für Shakespeare-Freunde! 15. Juli 2009
Von Woody W.
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Mit diesem Prachtband öffnet Charlotte Lyne vor den Augen des Lesers und Betrachters ein wahres Schatzkästlein an Informationen und Unterhaltung. Man erfährt nicht nur alles Wissenswerte über die wichtigen Einzelheiten im Leben des großen Dichters, sondern hat auch das seltene Vergnügen, gleichsam im Vorbeigehen allerlei Anekdoten aus der Welt des elisabethanischen Theaters mitzunehmen, die manch trockenen Studienstoff zu diesem Thema aufs Unterhaltsamste aufbereiten. Auf jeder Seite lernt man Shakespeare von einer neuen, faszinierenden Seite kennen, man erfährt nicht nur vieles über den Privatmann und Stückeschreiber, sondern auch, was seine Konkurrenten von ihm hielten, zeitgenössische und künftige - wie etwa Mark Twain ("Ist Shakespeare überhaupt tot?").

Die tiefe Liebe der Autorin zu dem unvergessenen Bühnendichter spricht aus jeder Zeile und reißt unweigerlich beim Lesen mit, sodass man am Ende überzeugt ist, etwas über einen guten Freund erfahren zu haben. Kurzweilig und gefühlvoll erzählt und reichhaltig mit wundervollen Illustrationen bestückt, bietet dieser Band einen Exkurs, der es im besten Sinne des Wortes in sich hat. Er ist nicht nur optisch ein Hochgenuss und damit eine Zierde für jedes Bücherregal, sondern auch ein Garant für kenntnisreich zusammengetragene Information auf hohem Niveau, ohne dabei auch nur ansatzweise trocken daherzukommen. Ein Shakespeare-Buch zum Lesen, Anschauen, Blättern, Nochmal-Lesen. - Zum Verborgen besser nicht, denn dann kriegt man es vielleicht nicht so schnell wieder. Dafür aber zum Behalten und Verschenken, weshalb man es sich am besten gleich zwei Mal anschafft. Die Ausgabe lohnt sich, denn um auf Mark Twains Frage zu antworten: Shakespeare lebt :-)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Manfred Orlick HALL OF FAME REZENSENT TOP 500 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Shakespeare und kein Ende - es ist über Shakespeare schon so viel gesagt und geschrieben worden, dass man meinen möchte, als gibt über ihn nichts mehr zu sagen. Weit gefehlt - die Germanistin Charlotte Lyne öffnet den Vorhang für den größten Dramatiker der Weltliteratur, der über 400 Jahre später immer noch der meistgespielte Bühnenautor der Welt ist.

Jeder weiß zwar, dass William Shakespeare der Verfasser von ca. 36 unsterblichen Theaterstücken, zwei Versepen und 154 Sonetten war, aber allein seine Biografie wirft bis heute jede Menge von Fragen und Widersprüchen auf. So geht die Autorin auch zuerst der unklaren Urheberschaft der Shakespeare Werke nach. Provokativ fragt sie den Leser: Hand aufs Herz, sind Sie ein sogenannter Anti-Stratfordianer oder ein Shakespeare-Bekenner?

Doch dann macht sich Charlotte Lynn "auf den Weg zu Shakespeare", wobei sie die Lebensdaten des Dichters und die Geschichte des Elisabethanischen Zeitalters mit seinen Werken verbindet. Immer wieder wird die Frage erörtert: Griff Shakespeare in seinem literarischen Werk auf persönliche Erfahrungen zurück?

Von den frühen Komödien bis zu den späten politischen Dramen des großen Geschichtenerzählers, jedes Stück wird kurz skizziert und auf verschiedene Lesarten und Deutungen hinterfragt. Außerdem geht die Autorin auf die Besonderheiten der Sprache Shakespeares ein, die sich durch Poesie und Realismus auszeichnet, daneben aber auch derbe und volkstümliche Direktheiten enthält.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Shakespeare lebt ...
Wir feiern in diesem Jahr den 450. Geburtstag von William Shakespeare. In diesem Sinne möchte ich euch eines meiner Bücher vorstellen, welches schon etwas länger in... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von HEIDIZ veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Toll! Für jeden Shakespeare Fan ein must-read !!
Ein richtige tolles Buch - sehr informativ und flott geschrieben. Allein schon die Gestaltung des Buches ist 5 Sterne wert. Ich habe das Buch verschlungen. Kaufen! Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 11. Januar 2012 von Charly Schneider
5.0 von 5 Sternen "Das Bemerkenswerte an diesem Buch ist: Es ist wirklich gut. Trotz all...
Ganz zu Anfang meines Beitrags obliegt es mir zu erwähnen das Sach- und Fachbücher nicht zu meinen bevorzugten Genres gehören und auch Biographien sind meine Sache... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 21. Oktober 2010 von Jürgen Zeller
5.0 von 5 Sternen Gute Übersicht - gut und unterhaltsam geschrieben
Shakespeare und kein Ende - und es ist immer spannend und anregend ein gut geschriebenes Buch über den Autoren, sein Leben und sein Werk zu lesen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 6. März 2010 von andante
5.0 von 5 Sternen Wunderbar!!!
Ein wirklich schön gemachter, aufwändig gestalteter Prachtband über Shakespeare und sein Werk, der sich zwar in einem Zug weglesen lässt, den man aber nach dem... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 30. August 2009 von Kuschelfisch
5.0 von 5 Sternen Shakespeare
Charlotte Lyne auf den Spuren des großen Dichters und Autoren. Sein Leben seine Werke. Eindrucksvolle Texte und Bilder.
Veröffentlicht am 23. Juli 2009 von Pia
5.0 von 5 Sternen Its Shakespeare-Time
It's Shakespeare-Time!
Charlotte Lynn öffnet mit diesem Buch den Vorhang für den grossen Geschichtenerzähler und den Stoff, aus dem die Literatur-Träume... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 15. Mai 2009 von Isolde Moser
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar