• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,30 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Allein unter Gurken: Mein abenteuerlicher Versuch, mich regional zu ernähren Taschenbuch – 1. Oktober 2011


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,95
EUR 4,95 EUR 0,88
67 neu ab EUR 4,95 23 gebraucht ab EUR 0,88

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Allein unter Gurken: Mein abenteuerlicher Versuch, mich regional zu ernähren + Was wir nicht haben, brauchen Sie nicht: Geschichten aus der arschlochfreien Zone + Lieber einmal mehr als mehrmals weniger: Frisches aus der arschlochfreien Zone
Preis für alle drei: EUR 27,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 272 Seiten
  • Verlag: Piper Taschenbuch (1. Oktober 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3492272495
  • ISBN-13: 978-3492272490
  • Größe und/oder Gewicht: 12,1 x 2,3 x 18,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 182.683 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Ein kulinarischer Selbstversuch mit Hindernissen - sehr amüsant und gut fürs Gewissen.«, Fuldaer Zeitung, 23.10.2013

»Erfrischend-ehrlich.«, Berlin Faces, 01.06.2012

»Hoppe und Roussety ist ein nachdenkliches, moralisches, undogmatisches und anregendes Buch gelungen, gut fürs Gewissen und die Umwelt.«, Frau + Mutter, 07.05.2010

»Herausgekommen ist ein ganz witziges Buch. (…) Erzählt werden auf 271 Seiten recht amüsant und kurzweilig, was man dabei alles erleben kann, wenn man nur allein den Willen hat, sich gesund zu ernähren.«, Märkischer Sonntag, 28.03.2010

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Sterne
0
Alle 7 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Angela am 11. November 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
hey wer hätte das gedacht ? ein witziges und auch lehrreiches Buch, gerade wenn man sich schon mit Ernährung beschäftigt hat und nicht nur alles ohne Sinn in sich reinschaufelt , man bekommt wertvolle Tipps für Läden und wo finde ich was, habe viel gelacht bei diesem Buch, ein großes Kompliment an die fleißige Nachbarin und Kollegin, die da ein fröhliches Buch geschrieben hat, mehr davon
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von elbroto am 6. Oktober 2013
Format: Taschenbuch
Ich habe das Buch etwa bei der Hälfte abgebrochen zu lesen. Hintergrund war, dass mit fortschreitender Textdauer mehr und mehr unverholene Werbung für Händler, Webseiten und Organisationen zu lesen war.

Ich hätte von einem medienerfahrenen Mann wie Andreas Hoppe erwartet dass er hier zurückhaltender agiert, und dass er die Botschaft, die an sich gut und berechtigt ist, weniger mit erhobenem Zeigefinger präsentiert, als er es hier tut.

Dabei ist der Einstieg in die Lektüre gut, die Motivation, aus der heraus Hoppe das Projekt angeht nachvollziehbar und am Anfang geht es tatsächlich um das Projekt als solches. Dann aber widmet Hoppe zum Beispiel einem einzigen Laden in Berlin ein ganzes Kapitel, nennt zahlreiche Betriebe und Händler und lobt sie ausführlich über den grünen Klee. Als er dann ganz direkt dazu aufruft, eine Petition im Internt zu unterstützen, habe ich abgebrochen. Das kann man alles machen, und zwar in verkürzter Form im Anhang des Buches (da macht er es auch, und da ist es passend), aber NICHT in dieser Form im eigentlichen Buch.

2 Sterne deshalb, weil der Grungedanke gut ist, der Schreibstil am Anfang sehr passend. Aber aus oben genannten Gründen nicht mehr.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Gudrun am 26. August 2014
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
das Buch ist witzig,interessant und sehr lehrreich.Habe es sehr gern gelesen und weiter empfohlen.Andreas Hoppe ist mir nun sehr sympatisch
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kathrin Bergmann-Hüfken am 1. Oktober 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ist schon interessant, wie sich ein Schauspieler so im realen Leben mit der gesunden regionalen Versorgung auseinander setzt. Viele gute Tipps und selbst gemachte Erfahrungen haben mir das Lesen sehr erleichtert. Im Anhang stehen viele Direktadressen und Webadressen, sodaß man Hoppes Erfahrungen nach Lust und Laune gut "nacherleben" kann. Da ich selbst mitten in der Selbstversorgerorganisation stecke, konnte ich dadurch zahlreiche Anregungen und Mut zum Durchhalten erlangen.
Für Leute "auf dem Weg" halte ich es für empfehlenswert. Weitermachen...!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen