Gebraucht:
EUR 9,13
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 3,21 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Allein gegen die Mafia 1 (3 DVDs)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Allein gegen die Mafia 1 (3 DVDs)


Erhältlich bei diesen Anbietern.
6 gebraucht ab EUR 9,13

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Michele Placido, Barbara De Rossi, Florinda Bolkan
  • Regisseur(e): Damiano Damiani, Florestano Vancini, Luigi Perelli, Giacomo Battiato
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Italienisch (Dolby Digital 2.0), Deutsch (Dolby Digital 2.0)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 3
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Koch Media GmbH - DVD
  • Erscheinungstermin: 12. Juni 2004
  • Produktionsjahr: 1999
  • Spieldauer: 360 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0001HK2IM
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 93.670 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Regie: Damiano Damiani. Darsteller: Michele Placido, Florinda Bolkan, Flavio Bucci, Geoffrey Copleston, Jacques Dacqmine, Barbara De Rossi. Produktionsland: Italien/Deutschland/Frankreich/Spanien/England. Produktionsjahr: 1984. Originaltitel: La piovra I. Filmdauer in Min.: 360. Bildformate: 1.33:1 (4:3). Laendercode: 2. Inhalt: Corrado Cattani (Michele Placido), ein junger Kommissar aus Mailand, wird zum Polizeichef einer kleinen sizilianischen Stadt berufen. Schon bald bekommt er die Macht des Mafia-Clans "Oktopus" zu spüren, der seinen Vorgänger ermordet hat. Doch Cattani lässt sich nicht bestechen und beginnt einen schier aussichtslosen Kampf für die Gerechtigkeit - und gegen das organisierte Verbrechen. (1. Staffel: Episoden 1 - 6)

Amazon.de

In Allein gegen die Mafia kämpft Comissario Cattani (Michele Placido) unermüdlich gegen die organisierte Kriminalität: packende Fernsehunterhaltung aus Italien mit europäischer Starbesetzung! Die italienische Fernsehserie Allein gegen die Mafia ist ohne Zweifel der gelungenste Versuch einer adäquaten Umsetzung einer spannenden Thematik. Wie der Titel bereits verrät, geht es natürlich um die Mafia, die klassisch italienische Variante organisierter Kriminalität, die seit vielen Jahrzehnten nicht nur die italienische Öffentlichkeit in Atem hält, sondern sich wie ein Krake über die gesamte westliche Welt ausgebreitet hat. Allein gegen die Mafia startete im Jahr 1984 und war von Beginn an ein regelrechter Straßenfeger. Auch in Deutschland hatte die Serie für heutige Verhältnisse unglaubliche Einschaltquoten und in vielen anderen europäischen Ländern wiederholte sich dieser Erfolg.

Großen Anteil daran hatte die vom wunderbaren Michele Placido verkörperte Hauptfigur des Corrado Cattani, der im Laufe der ersten vier Staffeln vom Schicksal arg gebeutelt wird. Die vom italienischen Starregisseur Damiano Damiani inszenierte erste Staffel beginnt mit der Ankunft Cattanis in Sizilien. Der junge Mailänder Comissario wird von höchster Stelle dorthin berufen, um den ermordeten lokalen Polizeichef zu ersetzen. Seine Ermittlungen schrecken die Unterwelt auf und es dauert nicht lange, bis Cattani in einen undurchschaubaren Sumpf von Korruption und Mord verstrickt ist. Als der Mob auch nicht vor seiner Familie Halt macht, verändert sich Cattanis Leben grundsätzlich und wird in der Folge ausschließlich vom Kampf gegen die übermächtigen Strukturen der Mafia bestimmt.

Während die ersten sieben Staffeln von dieser Situation ausgehend eine chronologisch fortlaufende Geschichte erzählen, springen wir in der achten und neunten Staffel in die 50er-Jahre zurück. Diese beiden Zweiteiler kann man durchaus als Vorgeschichte empfinden, während die zehnte und vorerst letzte Staffel -- erneut eine zweiteilige Miniserie -- an die Geschehnisse der siebten Staffel anknüpfen. Auch mit dem Abstand von zwei Jahrzehnten fällt beim Wiedersehen die Zeitlosigkeit der inhaltlichen Problematik auf. Nicht wenige vergleichen deshalb Allein gegen die Mafia mit Genreklassikern wie Der Pate oder Goodfellas, und auch wenn der Bezug ein wenig weit hergeholt erscheint, ist dennoch klar: Allein gegen die Mafia ist längst ein Stück europäischer Fernsehgeschichte. --Thomas Reuthebuch

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von ssteup am 3. April 2006
Format: DVD
Die Serie "Allein gegen die Mafia" ist überragend. Zum größeren Teil vermögen die schauspielerischen Leistungen der Darsteller stark zu überzeugen, allen voran die des Micele Placido. Die atmosphörische Darstellung ist teilweise atemberaubend dicht. Viele Serien der 80er Jahre wirken stellenweise beim heutigen Ansehen fast albern und übertrieben. Dies gilt für "Allein gegen die Mafia" nur sehr eingeschränkt. Die Drucksituation etwa, in die der Protagonist "Corrado Cattani" in der 5. Folge der ersten Staffel durch die Mafia gebracht wird, wirkt so unmittelbar und nachempfindbar auf den Zuschauer, wie man das - auch heute - in anderen Serien nur selten findet.
Wie aber bereits in anderen Rezensionen beschrieben ist die DVD-Umsetzung eine Schande für dieses Format. Hier ist die Chance vertan worden, das Medium auch als Archiv für Film- und Fensehgeschichte zu nutzen. Mit viel Phantasie kann man sich die Bildqualität als Remineszens an die guten alten VHS - Zeiten schönreden. Zu mehr reicht es leider nicht. Ein schlechteres Bild habe ich eigentlich auf einer DVD noch nie gesehen und natürlich liegen keinerlei Extras vor...es mangelt jedoch leider an Alternativen. Somit muss diese DVD uneingeschränkt empfohlen werden; mehr als 3 Sterne sind jedoch nur hinsichtlich des Inhalts gerechtfertigt, die DVD Umsetzung hätte 0 verdient.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Morre am 6. Juni 2004
Format: DVD
Endlich! Ein Meilenstein der europäischen TV-Produktionen als DVD-Veröffentlichung.
Comissario Cattani (Michele Placido) wird als Nachfolger, des von der ermordeten Polizeichefs, in eine kleine sizilianische Stadt versetzt.
Sein schier aussichtloser Kampf gegen die Mafia wird packend erzählt.
Eine so langlebige Serie kann dabei natürlich mehr ins Detail gehen als ein normaler Film. Das ist einer der Punkte die den besondereren Reiz dieser Serie ausmachen.
Außerdem werden nicht wie in den meisten Produktionendieser Art, die Polizisten als schillernde Helden dargestellt.
Viel mehr lebt Cattani in ständiger Angst vor seinem brutalen Gegner, die nicht nur ihn sondern auch seine Familie bedrohen.
Diese Serie ist auf jeden Fall der Beweis, das spannende Serienkost nicht zwangsläufig aus Amerika kommen muß, sondern das auch Europa herrliche Produktionen zu bieten hat.
Es bleibt nur zu hoffen, das die Verkaufszahlen so gut sind, das die anderen 9 Staffeln auch veröffentlicht werden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sitting Duck am 30. Dezember 2010
Format: DVD Verifizierter Kauf
Die Serie ist besser und vor allem anders als viele Produktionen aus den Staaten, die uns auch heute noch vorgesetzt werden. Zumal Michele Placido alle - abgesehen von Barbara de Rossi - an die Wand spielt. Es sind alle Zutaten dabei, um eine spannende Geschichte zuzubereiten: Kleine und große Fische, sizilianische Kleinstadt und hohe Politik. Es entbrennt ein unerbittlicher Kampf, bei dem keine Gefangenen gemacht werden.
Zur Warnung sehe ich mich allerdings genötigt, ebenfalls einen Punkt bei der Bewertung abzuziehen. Die Umsetzung für DVD ist schlampig gemacht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von J. YVES am 14. September 2007
Format: DVD Verifizierter Kauf
Allein gegen die Mafia war in den 80ER Jahre meine absolute Lieblingsserie
aber die Bildqualität dieser DVD is eine absolute Frechheit so eine schlechte Bildqualität habe ich noch nie erlebt auf DVD!!

Selbst ältere Serien-DVD'S wie Bonanza, Waltons & Co sind in der Bildqualität um längen besser!!

Bei der 2+3 Staffel ist es leider auch nicht besser mit dem Bild
Schade Schade
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sir Allert Cron von Galasvale am 9. September 2004
Format: DVD
Inhaltlich, daran gibt es nichts zu deuteln, ist "Allein gegen die Mafia" (La Piovra) eine der großartigsten, authentischsen und spannendsten Mafia-Krimis aller Zeiten. Daß Regisseur Damiani das "Falcone-Modell" des Enttarnens der Machenschaften der sogenannten "ehrenwerten Herren" über das Aufschlüsseln ihrer finanziellen Transaktionen auf seine Hauptfigur Corrado Cattini übertragen hat, ist mir damals, in den achtzigern, gar nicht so bewusst gewesen - wirklich sehr lehrreich! Um so löblicher also, daß der Verleger den Freunden dieses Genre's endlich dieses Juwel in einer DVD-Edition zur Verfügung stellt.
Die schöne Aufmachung der Box täuscht allerdings leider darüber hinweg, daß sich unter der Motorhaube qualitativ nur das verbirgt, was als Minimum noch gerade so akzeptabel ist. Daß Fernseh-Serien aus den 70ern / 80ern für ein Low-Budget Produkt nicht noch einmal digital überarbeitet werden, ist nachzuvollziehen. Besonders schade allerdings finde ich, daß dem deutschen Konsumenten die gelungene choreographische Umsetzung des Serien-Titels vorenthalten bleibt (wer erinnert sich? Nahtgenau zur Musikeinblendung senkt sich von oben der Schriftzug "ALLEIN" auf den Bildschirm hinab, beim nächsten Trommelschlag steigt aus der Tiefe "GEGEN DIE MAFIA" dagegen auf). Der italienische Serientitel ist dagegen völlig unspektakulär. Vermutlich ist der Grund mal wieder in irgendwelchen rigiden Copyright-Bestimmungen zu suchen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen