Allein über den Atlantik: Mein Abenteuer mit MAVERICK und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Allein über den Atla... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 5,20 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Allein über den Atlantik: Mein Abenteuer mit MAVERICK Broschiert – 27. Juni 2011

8 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 12,90
EUR 12,90 EUR 8,88
63 neu ab EUR 12,90 5 gebraucht ab EUR 8,88

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Sprachlich perfekt gerüstet für die nächste Reise mit unseren Sprachkursen und Wörterbüchern. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Allein über den Atlantik: Mein Abenteuer mit MAVERICK + Out of Office: Freiheit unter Segeln + Sabbatical auf See: Eine Familie setzt die Segel
Preis für alle drei: EUR 45,70

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Broschiert: 288 Seiten
  • Verlag: Delius Klasing; Auflage: 2. Auflage 2013 (27. Juni 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3768833267
  • ISBN-13: 978-3768833264
  • Größe und/oder Gewicht: 12,5 x 2,8 x 21,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 49.226 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Johannes Erdmann, Jahrgang 1985, sammelte seine ersten Segelerfahrungen erst im Alter von 11 Jahren - in einer Optimistenjolle auf dem winzigen Wolfsburger Allersee. Schon bald konstruierte er ein Kajütdach über das Boot, um damit auf Fahrtentörns gehen zu können. Sein Wunsch: auf dem eigenen Boot ferne Länder entdecken und Ozeane überqueren. Direkt nach dem Abitur kam die Reisegelegenheit in Form von 11 Monaten Wartezeit vor dem Studium. Johannes Erdmann kaufte mit Unterstützung seiner Familie für 6.000 Euro ein altes, acht Meter langes Segelboot bei Ebay - und legte ab.

Seine Reise führte ihn als jüngsten deutschen Einhandsegler einhand über den Atlantik und weiter durch die Bahamas in die USA. Drei Jahre später übersegelte er dann zusammen mit einem Freund, dem Buchautoren Egmont Friedl, auf dessen Segelyacht den Nordatlantik von der Chesapeake Bay nach New York und weiter bis auf die Azoren.

Seit 2009 arbeitet Johannes Erdmann für die YACHT, mittlerweile als Redakteur. Doch er träumt bereits von neuen Abenteuern und die Abfahrt wird sicher nicht mehr lang auf sich warten lassen.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von andy am 14. Juli 2015
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Das Buch weckt bei mir eher abneigung gegen den Autor, als die Lust seine Route nach zu segeln.
Wer begeisterter Segler und Reisender ist und Lust auf fremde Kulturen und Menschen hat, sollte dieses Buch nicht kaufen.

Denn Johannes hat (damals mit 19) große Angst vor den EInheimischen der Karibikinseln und überhaupt ist das in fremden Ländern ja alles nicht wie Zuhause. Hier kann man einfach keinem trauen. Am liebsten würde er, vor Einsamkeit, ständig mit seiner Mama, seiner Oma und seinen Freunden in Deutschland übers Satelitentelefon telefonieren, um sich dannach noch einsamer zu fühlen.
Anstelle sich auf Land und Leute einzulassen und davon zu berichten, sucht er sich das nächste Wlan oder Internetcaffe und hockt vorm Rechner. Verbietet ja keiner, aber steht so nicht in der Buchbeschreibung.

Der Klappentext "großartiger Bericht eines jungen unbeschwerten Menschen" ist schlicht eine Lüge! Es müsste da stehen:
Ein Weltverschlossener, mit Vorurteilen behafteter Junge segelt mit dem Geld seiner Eltern über den Ozean und hat Angst for dem Unbekannten.

In wirklichkeit segelt er nämlich einem Mädchen hinterher das in die USA ging. Sie, und die "immer größer werdende Zahl der Lesergemeinde" seiner Internetseite (was natürlich auch auf allen paar Seiten erwähnt werden muss) scheinen der wahre Grund für diese "Strapazen" zu sein.

Mama schickt ihm wieder Geld, Papa kauft Ihm ein neues Getriebe.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von almas hliom am 26. Dezember 2011
Format: Broschiert
Auf eine sehr angenehme Weise wird man hier auf eine Reise eingeladen, die man sich selber in diesem Alter niemals zugetraut haette. Obwohl Johannes unbedingt alleine segeln wollte, fuehlt man sich durch die ehrliche Erzaehlweise als willkommener "blinder Passagier", der alle Hoehen und Tiefen dieses Abenteuers noch einmal miterleben darf.

Hier segelt man mit einem heranwachsenden Abiturienten, der mit Herz und Hirn das schaffte, wovon alteingesessene Segelklubkapitaene der jugendlichen Konkurrenz nur abraten wuerden, waehrend sie sich selber aengstlich am Champagnerglas festklammern...
Versunkene Flugzeuge, fliegende Fische, Hoehlen bekannt aus Filmen oder Marmeladebrote, die mehr Knoten schaffen als die "Maverick". Tja, sowas gibt es in der sicheren Clubmarina nicht...

Ein bodenstaendiges Buch ohne viel Seemannsgarn, dafuer ein cooler Skipper mit der richtigen DVD im Seesack.

Lesenswert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von k.putt am 27. Mai 2015
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Super Buch, gut geschrieben und flüssig zu lesen!
Gefallen hat mir, dass kurz auf die Vorgeschichte und die Vorbereitungen eingangen wurde - bei Büchern dieser Art wird man oft mitten ins Geschehen geworfen ;) Hier ist das anders. Sympathischer Protagonist, der sein Leben auf See und allem drumherum schön beschreibt!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon-Kunde am 24. Juli 2012
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Ich war erst skeptisch auf Grund des Alters des Autors, aber es liest sich gut und macht Laune es nachzumachen. Herr Erdmann macht sich auf professionelle Art an die Umsetzung des Projekts - was Ihn zum Erfolg führt. Gutes altes Boot, und patente Lösungsstrategien helfen dem Autor gesund anzukommen. Ich gratuliere zum Buch und der Reise. Das Buch liest sich leicht und unterhaltsam.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen