• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
All you can read: Bü... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

All you can read: Bücher, die ich kaufe - Bücher, die ich lese Taschenbuch – 12. März 2007

3 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 7,95
EUR 5,50 EUR 0,01
61 neu ab EUR 5,50 13 gebraucht ab EUR 0,01

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

All you can read: Bücher, die ich kaufe - Bücher, die ich lese + Mein Leben als Leser + 31 Songs
Preis für alle drei: EUR 22,80

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Große Hörbuch-Sommeraktion
Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern aus den Bereichen Romane, Krimis & Thriller, Sachbuch und Kinder- & Jugendhörbücher. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Produktinformation

  • Taschenbuch: 144 Seiten
  • Verlag: KiWi-Taschenbuch (12. März 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3462037803
  • ISBN-13: 978-3462037807
  • Originaltitel: Housekeeping vs. The Dirt
  • Größe und/oder Gewicht: 12,6 x 1,1 x 18,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 53.187 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Nick Hornby gilt als Kultautor. Seine größten Leidenschaften sind der Fußball und die Musik, genauer: die Popmusik. Über beide Themen hat er geschrieben, mit seinem typisch britischen Humor. Bereits sein Erstling "Fußballfieber" wurde zum Bestseller, und mit "High Fidelity" konnte er diesen Erfolg noch übertreffen. Dabei arbeitete Hornby, der 1957 im britischen Redhill geboren wurde, nach seinem Studium in Cambridge zunächst als Lehrer. Um sich jedoch ganz dem Schreiben widmen zu können, hing er diesen Beruf an den Nagel. Der Rest ist quasi schon Legende - nicht zuletzt auch dank der erfolgreichen Verfilmungen seiner Geschichten. Nick Hornby lebt mit seiner Familie in London.

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Nick Hornbys kurzweilige Geschichten leuchten am zeitgenössischen Literatur-Himmel. Seine schillernden Figuren sind voll aus dem Leben gegriffen, gerade durch das Kumpelhafte fühlt sich manch Leser dem Autor seelenverwandt. Und wer sich von den lockeren Romanen des witzigen Engländers gerne unterhalten lässt, interessiert sich womöglich auch dafür, was Hornby über andere Bücher denkt. Wie bereits in Mein Leben als Leser (Original: The Polysyllabic Spree) bietet das jüngere Taschenbuch All you can read (Original: Housekeeping vs. the Dirt) Hornby-Kolumnen aus dem Believer-Magazin zu mehr oder weniger empfehlenswerten Titeln. Übrigens: In diesem Taschenbuch mit dem bezeichnenden Untertitel Bücher, die ich kaufe -- Bücher, die ich lese gesteht der Kultautor, dass er gerne bei Amazon recherchiert...

In All you can read treffen Leser eine wahrhaftige Pulitzerpreis-Gewinnerin sowie Nicks leibhaftige Schwester. Hornby erzählt von seinen Lesereisen, Dumme-Jungen-Fehlern -- und wo es die besten Buchhandlungen gibt. Zu aller erst dreht sich natürlich alles um gute Bücher von Autoren wie Kate Atkinson oder Sean Wilsey. Natürlich empfinden Leser Passagen besonders unterhaltsam, die von Themen oder Autoren handeln, mit denen man was anzufangen weiß. Wenn also im Text ein gewisser "Marcus" erwähnt wird, ist hierzulande nicht jedem sofort klar, dass es sich um Greil Marcus handelt, der sich über Bob Dylon auslässt. Deshalb genießen diejenigen die Lektüre unbeschwert, die der englischsprachigen Literatur nahe stehen -- oder sich von Hornbys Buchtipps in diese Szene einführen lassen wollen. Warum auch nicht, schließlich war "Kumpel Hornby" früher einmal Lehrer. -- Herwig Slezak

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Nick Hornby, 1957 geboren, studierte in Cambridge und arbeitete zunächst als Lehrer. Er ist Autor zahlreicher Bestseller: High Fidelity , verfilmt mit John Cusack und Iben Hjejle, About a Boy , verfilmt mit Hugh Grant, How to be Good , A Long Way Down , Slam , Juliet Naked, sowie einiger Bücher über das Lesen und die Musik. Nick Hornby lebt in London.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nordlicht TOP 500 REZENSENT am 12. Oktober 2008
Format: Taschenbuch
"All you can read" ist ein klasse Buch - eine Sammlung von Buchrezensionen, die mit wenigen Zeilen viel über die vorgestellten Werke verraten. Hornby`s Liebe zur Literatur schlägt dabei voll durch, gepaart mit seinem Humor, seiner Ironie und zynischer Kritik an seinem Publisher.

Leider faällt das Werk mit seinen 140 Seiten viel zu dünn aus - zumal ohne Inhaltsverzeichnis und Leerseiten im Inneren wohl höchsten 120 lesbare Seiten übrig bleiben. Für Hornby Fans aber ein schönes Buch für zwischendurch - mit interessanten Anregungen für weitere Buchkäufe.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Taschenbuch
Weil es mich immer interessiert, was andere Menschen (gerne) lesen, war ich natürlich sofort hellauf begeistert, als ich dieses Buch Nick Hornby`s, das den Untertitel "Bücher, die ich kaufe, Bücher, die ich lese" trägt, in die Hände bekam. Noch dazu weil ich bereits zwei seiner Bücher ("Fever pitch" und "31 Songs") schon früher gelesen hatte. Dieses vorliegende Buch enthält Kolumnen, die Hornby für die Zeitschrift "Believer" geschrieben hat. In seiner ihm typischen Art, mit trockenem britischen Humor, erzählt der Autor von seinen Lesegewohnheiten, -vorlieben, -abneigungen und so nebenbei von Vielem mehr. Obwohl ich mit einem Großteil der von ihm erwähnten und gelesenen Autoren nichts anfangen konnte, war für mich trotzdem einiges Unterhaltsame und Neu-zu-Entdeckende (z.B. Marylinn Robinsons "Gilead") drin. Hornbys Büchlein war leicht, unterhaltsam und witzig zu lesen und ist deshalb unbedingt weiter zu empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Julia Hockley-Schwarz am 30. März 2007
Format: Taschenbuch
Nick Hornby schreibt über Bücher....und er schafft es sogar Rezensionen in gewohnt lustige Geschichten zu verpacken und mit trockenem Humor Spitzen zu verteilen. Für alle die Bücher-Rezensionen und Hornby lieben ist dieses Buch das Richtige.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden