Menge:1
All the Plans ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • All the Plans
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

All the Plans


Preis: EUR 11,90 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
18 neu ab EUR 4,58 8 gebraucht ab EUR 3,27

Wird oft zusammen gekauft

All the Plans + Love Is Here + Silence Is Easy
Preis für alle drei: EUR 35,33

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (6. März 2009)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Virgin (EMI)
  • Spieldauer: 70 Minuten
  • ASIN: B001MGNT9A
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 124.395 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Tell Me It's Not Over 3:23EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  2. Boy In Waiting 2:31EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  3. The Thames 3:14EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  4. All The Plans 4:10EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  5. Neon Sky 5:19EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  6. You Never Get What You Deserve 4:16EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  7. Hurts Too Much 3:41EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  8. Stars And Stripes 4:33EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  9. Change My Mind 3:28EUR 0,99  Kaufen 
Anhören10. Listen Up 4:19EUR 0,99  Kaufen 
Anhören11. Safe At Home 2:57EUR 0,99  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

titoloall the plansartistastarsailor etichettaemin. dischi1data6 marzo 2009supportocd audiogenerepop e rock internazionale---- brani1.tell me it's not over 2.boy in waiting 3.the thames 4.all the plans 5.neon sky 6.you never get what you deserve 7.hurts too much 8.stars and stripes 9.change my mind 10.listen up 11.safe at home

kulturnews.de

Starsailor begannen parallel mit Coldplay. Doch irgendwo unterwegs gingen sie der großen Karriere verloren, während Coldplay zu Celebrities wurden. Immerhin schafften Starsailor es 2006 noch ins Vorprogramm der Stones, doch das gelang ja sogar mal Peter Maffay. Es scheint, als hätten sich die Briten damit arrangiert, steckengeblieben zu sein auf dem Weg zum großen Ruhm. Denn ihr Album beginnt mit "Safe at home" exakt so schüchtern und verhalten, dass man kein Schuft sein muss, um an Ambitionsarmut zu denken. Und auch wenn sie in "Change my Mind" alte Fragen neu stellen ("If I fall would you catch me?") und das mit Gitarrensoli bekräftigen oder wenn sie den Song "Stars and Stripes" countryfizieren: Alles bleibt im Rahmen ihres Tuns und Lassens. Ihr Album ist hübsch episch, Sänger James Walsh müht sich um emotionale Strahlkraft, die Gitarre hat Flügel, das Piano Pathos, die Orgel erobert den Raum - doch der Eindruck, das Barmen sei stets ein wenig gespielt, wird nie ganz verwischt. Großpop, der zu Herzen gehen sollte, aber es nie ganz schafft. (mw)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christoph Besier am 14. Juni 2009
Format: Audio CD
Nachvollziehen kann ich es nicht, dass die Starsailor-CD so zerissen wird. Für mich ist es ein sehr starkes Album, das der ersten CD die Hand reichen kann. Endlich sind sie wieder ihrem eigentlichen Stil treu und versuchen sich nicht wieder wie bei der letzten CD in härterem Sound. James Walsh, der Sänger und Frontman der Band, ist zurückgekehrt in eine wunderbare Sensibilität, genau so, wie man ihn liebt. Ich ziehe meinen Hut und finde noch immer, dass Starsailor eine wesentlich ehrlichere und bessere Band sind als Coldplay. Denn die Band um Christopher Anthony John Martin ist zu einer rein kommerziellen Band mutiert.
5 Sterne für Starsailor, da ich persönlich keinen einzigen schwachen Song auf der CD finde!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von O. Bordiehn am 6. April 2009
Format: Audio CD
Eines vorweg: Für mich war bzw. das erste Alum "Love Is Here" ein kleines Meisterwerk. Das zweite "Silence Is Easy" fand ich relativ schwach. Das dritte: Hm... Ich war nicht der Meinung, dass dieses Album nicht zu zu Band passt, so wie viele dies meinten. Zwar hatten sie das RAd der Musik nicht neu erfunden aber trotzdem machte die Musik ordentlich Stimmung. Das aktuelle Album "All The Plans" ist für mich eine gute Zusammenführung ihrer verschiedenen Stile. Der Opener "Tell Me It's Not Over" macht ordentlich Stimmung,ein starker Song. Diese Stimmunf wird vom übernächsten Lied sehr gut weitergetragen, denn "The Thames" hat einfach einen tollen Drive. Auch Songs wie "Stars and Stribes" und "Listen Up" haben für mich irgendwie dieses gewisse Coole. Leider kann ich es nicht besser ausdrücken. Sehr gut gefällt mir der letzte Song "Safe At Home"! Diesem hätte ich glatt zehn Punkte gegeben. Er lässt die CD gut ausklingen und reiht sich in die Reihe der tollen Outrosongs von Starsailor auf den anderen Alben ein. Insgesamt finde ich das Album, von einigen etwas schwächeren Songs mal abgesehen, also wirklich gelungen!
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Habe die Band Starsailor bis vor kurzem nicht gekannt, bis ich vor kurzem einen Auftritt im TV gesehen habe. War so begeistert, dass ich mir gleich 2 CS's von der Band bestellt habe und beide CD's gefallen mit sehr, sehr gut.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich mag die Jungs aus Wigan (England) sehr gerne und besitze einige Tonträger mit ihrer Musik. Dieses Album gehört zu den schwächeren Werken, was aber nicht bedeutet, dass es keine guten Lieder zu hören gibt ...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Loony Jim VINE-PRODUKTTESTER am 27. März 2009
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Lange war es ruhig um die Mannen um Sänger James Walsh, was nicht zuletzt an dem wenig erfolgreichen dritten Album "On the Outside" lag. Hier wollten die Jungs allen Kritikern zeigen, dass sie auch rocken können. Leider übertrieben sie es und gerieten weiter ins "Crossfire" der Kritiker, was fast zum Split-up der Band führte, obwohl sie es 2006 ins Vorprogramm von U2 und den Rolling Stones schafften. Ende August 2006 tourten Starsailor dann zum ersten Mal in den USA. Im Anschluß daran folgte eine Auszeit, die so lang war, dass man fast die Existenz der Band vergessen hatte.
Songs wie "Tell Me It's Not Over" (könnte das Motto der Platte sein), "The Thames" (erinnert stark an U2) oder "Hurts Too Much" (klingt verdächtig nach Robbie Williams) funktionieren nach dem bewährten, selbstverliebten Starsailor-Prinzip = Balladen mit viel akustischem Rüstzeug und langen Instrumentalpassagen. Es bleibt festzustellen, dass es eigentlich nichts Neues gibt außer, dass sie die Mischung aus Rock und Melancholie diesesmal besser als auf den drei Vorgänger Alben austaxiert haben. Trotzallem segeln Starsailor weiterhin nur hinter Bands wie Coldplay oder Keane hinterher. Schade !
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden