EUR 22,95 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von Disco100

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 24,95
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: EliteDigital DE
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Alive in L.A.
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Alive in L.A.


Preis: EUR 22,95
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Disco100. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
3 neu ab EUR 22,95 9 gebraucht ab EUR 10,35

Lee Ritenour-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Lee Ritenour

Fotos

Abbildung von Lee Ritenour
Besuchen Sie den Lee Ritenour-Shop bei Amazon.de
mit 72 Alben, 6 Fotos, Videos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Alive in L.A. + Wes Bound
Preis für beide: EUR 40,61

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (17. Juni 1997)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Grp (Universal Music)
  • ASIN: B0000001WR
  • Weitere Ausgaben: Audio CD
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 212.469 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. A Little Bumpin'
2. Night Rhythms
3. Boss City
4. San Juan Sunset
5. Uptown
6. Waltz For Carmen
7. Wes Bound
8. Pacific Nights
9. Rio Funk
10. 4 On 6

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

LEE RITENOUR Alive In L.A. (1995 German 11-track CD album recorded live at The Ash Grove on the Santa Monica Pier Los Angeles in January 1977 picture sleeve GRP98172)

Rezension

Wie würde wohl Gitarrist Wes Montgomery heute klingen? Lee Ritenours "Alive in L.A." gibt eine Ahnung, wie swingende Melodielinien à la Montgomery zu Fusion-Grooves passen können. Ritenour erweist sich als ein zurückhaltend-brillanter Virtuose, der seine Themen höchst sensibel modelliert. Bill Evans bläst seime Saxophone kongenial melodisch. Eine einfallsreiche, verhalten kraftvolle Rhythmus-Crew und zwei Keyboar der mit enormem Soundgefühl verstärken die entspannte, nie langweilige Atmosphäre.

© Audio -- Audio


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 7 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Oliver Knieps VINE-PRODUKTTESTER am 26. Dezember 2002
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Zwei verregnete Abende, Ende Januar 1997 irgendwo an den L.A.-Docks. Lee Ritenour plus sensationell besetze Band machen 250 glücklichen Konzertbesuchen ihre Aufwartung. Ein Konzert der Spitzenklasse. Gleich zu Beginn mit "A little Bumpin'" halten sich die Fans kaum auf ihren Plätzen, die Band groovt wie die Hölle und der Maestro zupft relaxed an seiner Gitarre. "Night Rhythms" und "Boss City" setzen den Abend genial fort. An keinem der restlichen Tracks gibts etwas auszusetzen. Man merkt, hier wird gerne mal anders interpretiert, gejammt, Spass an der Musik zelebriert, improvisiert, dann wieder straight ahead gespielt.
Die Abwechslung zieht den Hörer wahrlich in den Bann. Schon als Bar-CD ist das Album wahrlich zu schade. Sei es die exzellente Drum-Arbeit von Sonny Emory, der weiche, schön zeichnede Sound von Bill Evans Saxophon oder der extrem knackige Bass von Melvin Davis oder die filigranen Keyboard-Parts von Barnaby Finch - jeder Song gelingt einfach klasse.
Dafür dass das Album (lt. Booklet) eine 1:1-Liveaufnahme ist (keine Overdubs, kein Mixing) muss unbedingt erwähnt werden dass diese CD wahrlich hervorragend klingt. Sehr warm, transparent und fein. Dafür gibts die von mir selten vergebende Bestnote von 9.5/10. Mr. Ritenour, übernehmen Sie!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Highender am 7. März 2007
Format: Audio CD
Lee Ritenour Alive...da kann man und muß man nix mehr sagen...doch...KAUFEN. Da lassen es ein Paar der Elitemusiker auf diesem unserem Planeten so richtig krachen. Allen voran...Lee. Da groovt es was das Zeug hält. Es ist einfach unglaublich welche Spannung die Band aufbauen kann. Mit treibenden, mitreissenden Schlagzeugrhythmen und Bassläufen werden Solis begleitet bis die gesamte Band wieder punktgenau und schlagartig voll einsetzt und es einen schier von den Beinen reißt.

Spielfreude pur. Play it loud!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 24. Februar 2002
Format: Audio CD
Durch Zufall in einer guten Bar einmal gehört, - sofort bestellt und seither nicht mehr wegzudenken.. - Lee Ritenour macht auf diesem erstklassigen Album eine Reise duch Jazz, Funk, Blues und hervorragendem Groove. - trotz Live-Mitschnitt hervorragend produziert und die Auswahl der Titel läßt den Hörer zum festen Bestandteil des Jazz-Clubs in L.A. werden.
ein MUSS für alle Groove, Acid und Funk - Fans !
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 14. Juni 2000
Format: Audio CD
Eher durch Zufall auf Lee Ritenour gestoßen, gehört diese CD mit zum Feinsten, was ich je in die Ohren bekam! Es ist eine sehr delikate Mischung aus Jazz, Pop, Funk und Soul-Einflüssen. Wer je einen hervorragenden Bar-Pianisten erlebt hat und dieses in Band-Form sucht, ist hier richtig. Wirklich vom Feinsten!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden