oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Alien - Die Wiedergeburt

Ron Perlman , Winona Ryder , Jean-Pierre Jeunet    Freigegeben ab 16 Jahren   DVD
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (168 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 11,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 28. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Entdecken Sie jetzt den Hollywood-Shop mit aktuellen Kino-Blockbustern, Preis-Hits und Bestsellern. Jeden Monat neu: Attraktive DVD- & Blu-ray Aktionen und die besten TV-Serien.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Alien - Die Wiedergeburt + Aliens - Die Rückkehr + Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt [Director's Cut]
Preis für alle drei: EUR 33,47

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Ron Perlman, Winona Ryder, Dominique Pinon, Michael Wincott, Dan Hedaya
  • Regisseur(e): Jean-Pierre Jeunet
  • Komponist: John C. Frizzell
  • Künstler: Nigel Phelps, Bob Ringwood, Richard Bryce Goodman, Amy J. Jupiter, Sigourney Weaver, Bill Badalato, Darius Khondji, Joss Whedon, Hervé Schneid, Tom Woodruff jr., Antoine Simkine, Gordon Carroll, Steve Cooper, Alec Gillis, Andrew Neskoromny, David Giler, Walter Hill, Lisa Knaggs, Edouard Valton
  • Format: Dolby, DTS, PAL, Special Extended Version
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (DTS 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Twentieth Century Fox
  • Erscheinungstermin: 16. März 2012
  • Produktionsjahr: 2005
  • Spieldauer: 111 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (168 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0009KMHBQ
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 28.894 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

30 Jahre nachdem die Glocke das erste Mal erklang, lässt Rocky Balboa seine Fäuste ein letztes Mal tanzen! Ex-Schwergewichts-Champion Rocky Balboa ist in die Jahre gekommen. Seine Abende verbringt er damit, in seinem Restaurant Geschichten aus der glorreichen Boxer-Vergangenheit zu erzählen und den Tod seiner großen Liebe Adrian zu betrauern. Doch als er der Barfrau Marie begegnet, blüht er erneut auf und beschließt ein lokales Comeback - ein gefundenes Fressen für den Manager des aktuellen Schwergewichts-Champion Mason Dixon. Die Karriere des kühlen Kämpfers ist ins Stocken geraten. Ein Schaukampf gegen den berühmten aber doppelt so alten "Italien Stallion" Rocky Balboa soll das beheben. Das Training beginnt...

-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Blu-ray .

Amazon.de

Auch in der sechsten Folge der Rocky Serie wird die Geschichte des „Italian Stallion“ weitererzählt. Der Film setzt sechzehn Jahre nach dem Ende des düsteren Vorgängers ein. Tatsächlich erinnert Sylvester Stallone in seinem fortgeschrittenen Alter ein wenig an das gekühlte Fleisch, auf dass seine Filmfigur ansonsten einprügelt. Egal!

Irgendwie kauft man Stallone nach all den Jahren dennoch den Boxer ab, auch wenn es eine ganze Weile dauern wird bis sich Rocky aus seinem Selbstmitleid befreit (seine verstorbene Frau Adriana spukt ihm noch immer im Kopf herum). Dann jedoch gibt der Kämpfer in altgewohnter Manier Gas, stopft rohe Eier in sich hinein und rennt Treppen auf und ab. Grund dafür ist das unerwartete Angebot eines Schaukampfes mit dem Champion, Mason Dixon (Antonio Tarver). Unnötig zu erwähnen, dass der stramm auf die 60 zugehende Rocky nicht im Traum daran denkt die Waffen zu strecken. Und so sicher wie das Amen in der Kirche oder das Dröhnen von Bill Contis Titelmelodie, ist die wenig überraschende Tatsache, dass der gute alte Rocky noch den ein oder anderen Punch in der Hinterhand hat. Stallone schrieb und inszenierte den Streifen und es gibt handwerklich wenig auszusetzen. Es ist kaum zu vermeiden, dass die Geschichte vorhersehbar bleiben muss; es stellt sich sogar eine angenehme Vertrautheit ein. Rocky Balboa kann man sogesehen durchaus als Hommage an alle vorhergehenden Rocky Filme begreifen, inklusive diverser Flashbacks. Burt Young ist auch wieder mit von der Partie und Geraldine Hughes gibt eine ansprechende, vielleicht ein wenig zu keusche weibliche Gefährtin für den Boxer ab. Stallones Rocky ist über die Jahre verdächtig eloquent geworden. Tief im Innersten seines Herzens ist der Aussenseiter jedoch der gleiche geblieben. Wenn Stallone das nicht aus den Augen verliert, kann er womöglich noch einen Film aus seiner Lieblingsfigur herauspressen. --Robert Horton -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Blu-ray .


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
60 von 61 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein angemessenes Ende einer großen Geschichte 27. Juli 2007
Von llloMedley VINE-PRODUKTTESTER
Format:DVD
Hätte mir vor dem Ansehen des Films im Kino jemand gesagt, dass ich diesem Film 5 Sterne geben würde, hätte ich ihn vermutlich ausgelacht.
Zu sehr war mir der Flop von Teil 5 in Erinnerung und ich war felsenfest davon überzeugt, Stallone würden den sechsten Teil für einen Egotrip nutzen.
Als dann immer mehr Details der Handlung bekannt wurden, war ich mir ziemlich sicher, dass das ein peinlicher Film werden würde.
Stallone mimt den 60 jährigen Boxopa Rocky Balboa und tritt gegen den amtierenden Schwergewichtschampion an. Ich dachte tatsächlich, Stallone würde sich dann zum "krönenden Abschluss" der Rocky-Reihe tatsächlich auf so einen Quatsch einlassen und Rocky mit über 60 Lenzen noch mal den Titel gewinnen lassen. Ohne das Ende vorweg nehmen zu wollen: Es wurde kein Egotrip und Asche über mein Haupt.

Allein schon - wie ein Vorrezensent treffend formulierte - Stallone spielt nicht Rocky. Er lebt ihn.

Kurz zur Handlung:
Rocky Balboa hat längst das Boxen aufgegeben und schwelgt noch immer in den Erinnerungen vergangener Tage. Als eine Computersimulation im Fernsehen gezeigt wird, die errechnet haben will, dass Balboa den aktuellen Schwergewichtschampion besiegen würde, fasst Rocky die Entscheidung noch einmal in den Ring zu steigen.
Zwar behauptet er allen gegenüber er wolle nur auf lokaler Ebene antreten, doch vermutlich glaubt er das selber nicht. Es war die Nachricht der Computersimulation die ihn letztendlich zu diesen Schritt bewog und tief in sich hat er wohl doch noch diesen Traum: Nur noch einmal ganz oben stehen. Zeigen, dass das Alter nicht vor Leistung schützt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es ist erst dann vorbei, wenn es vorbei ist... 8. März 2007
Von Mister-T-
Format:DVD
...dieses Zitat stammt direkt aus dem Film und läßt sich auf so viele Situationen im Leben interpretieren. Gib niemals auf und bewahre dir den Traum, der für dich - und nur für DICH - so wichtig ist, egal was Andere sagen...

Der Tod von Rockys geliebter Ehefrau steht hier im Zentrum der Handlung. Rocky ist ein innerlich gebrochener Mann, ständig in der Vergangheit lebend, es fällt ihm schwer, sich von gewissen Dingen zu trennen und zu akzeptieren. Des weiteren zerbröckelt das für ihn ebenso wichtige Verhältnis zu seinem Sohn und die glorreichen Triümpfe der vergangen Zeit sind nur noch auf Bildern an der Wand hängend zu erahnen. Jedem, den es schon mal ähnlich im Leben so ergangen ist (weil die Zeit sich ständig im Wandel befindet und oftmals leider auch zum Negativen), kann sich indirekt mit Rockys trauriger Gefühlsweld identifizieren, und das ist eindeutig das große Plus an diesem Film.

Und als ihm dann ein Schaukampf mit dem aktuellen Champion angeboten wird, erwacht er allmählich aus seiner Lethargie... kann er es nochmal schaffen, es allen und vorallem sich selbst nocheinmal beweisen...?

KÄMPFER KÄMPFEN!

wenn es auch nur ein was negatives an diesem besten Teil der Rocky-Reihe gibt, dann das, dass der Film zu kurz ist. Selten hat mich ein Film so dermaßen mitgerissen, einfühlsam mitleiden lassen und am absoluten Höhepunkt derart mitfiebern lassen wie "Rocky Balboa". Ein krönender Abschluss der legendären Rocky-Saga.

Und wenn ich hier lesen muss, dass der Kampf nicht so "spektakulär" ausgefallen sei wie der aus Teil IV und das als Negativmerkmal unterstrichen wird, dann wurde nicht verstanden, was den 6.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
45 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Exciter30
Format:DVD
Wie so viele war auch ich recht skeptisch als ich damals davon hörte das Sylvester Stallone als knapp sechzig jähriger nochmals in seine Paraderolle als Boxlegende Rocky Balboa schlüpfen will. Nachdem ich aber den Film im Kino gesehen hatte war ich kuriert und habe meine Meinung umgehend geändert.
Nach dem doch eher unbefriedigenden Rocky V bringt der sechste und nun wohl auch definitiv letzte Rocky Film das ganze zu einem sehr würdigen Ende.
Ich persönlich kann auf jedenfall nur meinen Hut ziehen vor Sylvester Stallones Leistung den für einen Mann seines Alters ist das mehr als beachtlich.

Das Stallone mehr kann als nur den muskelbepackten Actionhelden darzustellen hat er mittlerweile mit Filmen wie Copland oder Assassins eindrucksvoll bewiesen und mit Rocky Balboa gibt er der Figur des Boxers Rocky wieder die nötige Tiefe die eigentlich seit dem ersten Teil gefehlt hat. Soll nicht heissen das ich Rocky II - V nicht mag, ganz im Gegenteil ich liebe die gesamte Filmreihe, aber es erreichte eben keiner mehr die Klasse des ersten Films.

Rocky hat die Boxhandschuhe längst an den berühmten Nagel gehängt und schwelgt nur noch in Erinnerungen vergangener Tage. Seine gelibete Frau Adrian ist tot und das Verhältnis zu seinem Sohn ist nicht das allerbeste. Als eine Computersimulation im Fernsehen gezeigt wird, die errechnet haben will, dass Balboa den aktuellen Schwergewichtschampion besiegen würde, fasst Rocky die Entscheidung noch einmal in den Ring zu steigen. Leider ist er zu Beginn der einzige der an eine wirklich Chance glaubt und allen gegenüber behauptet er . das er nur auf lokaler Ebene antreten möchte.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Danke Rocky!!!
Als Sylvester Stallone bekannt gab, daß er nun einen würdigen Abschluß der Rocky-Saga plane, stand die Filmwelt Kopf. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Die kleine Ballettmaus veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Überwältigend
Wer die ersten Rocky Teile liebt, wird diesen hier erst recht lieben. Silvester Stallon wieder auf den Punkt als Rocky Balboa mit seinen Sprüchen "aus den Siebzigern"... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von S. Di Cecco veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Alien die Wiedergeburt
endlich hab ich alle Xenomorph-Filme (: die sind der Hammer das Xenomorph ist so ein tolles Wesen ,Danke H.R.Giger.... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Barbara Miller veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen "Alien - Die Wiedergeburt" ist eher "Alien - Die Parodie"
Ich habe diesen Film 1997 seinerzeit mit großen Erwartungen im Kino gesehen - schließlich gehören die klassischen drei ALIEN Teile, insbesondere Teil 1 und 2, zu... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Parsec veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Rocky ist zurück.....aber nur für echte Fans!
Rocky ist und bleibt für mich eine der größten Filmserien die es gibt. Sylvester Stallone hat mit dem 6. Teil bei mir wieder voll ins schwarze getroffen. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Mathias;van Helsing veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Perfekter Abschluss einer großartigen Filmreihe
Das Boxerdrama aus dem Jahr 2006 ist die Fortsetzung der Rocky-Reihe. Rocky der ehemalige Boxweltmeister, lebt nach dem Tod seiner Frau Adrian in Philadelphia und leitet dort ein... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Filmbesprechungen veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen super Film
Gut aufgemacht gute Qualität. Würde ich sofort weiter empfehlen wenn man die Art von Film mag!! Echt sehr iinteressant gemacht
Vor 7 Monaten von Jessica Cottret veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen blöder langweilige Schande
Eine Schande!!!
Erstmal erwarte ich von einen Boxfilm, dass es erstmal richtig aufs Maul gibt. Hetzige stimmung. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von A. Roos veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Alter Schwede...
Nach einem Alien-Marathon hat mir der 4. Film wirklich alles verdorben! Ich konnte von Beginn an nichts mit diesem Teil anfangen und hoffte, es würde besser werden. Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Lilu veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein Denkmal des Boxers !!
Genau wie bei John Rambo zeigt auch hier der Schauspieler, dass er es immer noch nach all den Jahren drauf hat und uns einen würdigen Film abliefert. Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von "Mystic-Chris" veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar