• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Alices Abenteuer: Erster ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,75 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Alices Abenteuer: Erster Band: Alice im Wunderland. Zweiter Band: Alice hinter den Spiegeln (insel taschenbuch) Taschenbuch – 16. Dezember 1997

11 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 16. Dezember 1997
EUR 14,00
EUR 14,00 EUR 5,48
53 neu ab EUR 14,00 9 gebraucht ab EUR 5,48 1 Sammlerstück ab EUR 9,95

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Alices Abenteuer: Erster Band: Alice im Wunderland. Zweiter Band: Alice hinter den Spiegeln (insel taschenbuch) + Alice hinter den Spiegeln
Preis für beide: EUR 18,95

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Suhrkamp
Suhrkamp-Insel-Shop
Entdecken Sie die Neuheiten des Verlags, aktuelle Bestseller und weitere spannende Titel im Suhrkamp-Insel-Shop.

Produktinformation

  • Taschenbuch: 304 Seiten
  • Verlag: Insel Verlag; Auflage: 5 (16. Dezember 1997)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3458338616
  • ISBN-13: 978-3458338611
  • Größe und/oder Gewicht: 11 x 2 x 18,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 262.824 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Lewis Carroll (eigentlich Charles Lutwidge Dogson), geboren 1832 in Daresbury/England, war Dozent für Logik und Mathematik am Christ Church College in Oxford. Für die kleine Tochter seines Dekans schrieb er zwei Klassiker der Weltliteratur: »Alice im Wunderland« und »Alice hinter den Spiegeln«. Lewis Carroll starb 1898 in Guildford.

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Wenn mir als Kind jemand ein Buch gegeben hat, das ich un-be-dingt lesen sollte, dann hab' ich es unter Garantie überhaupt nicht angesehen. Auch Alice im Wunderland/Alice hinter den Spiegeln staubte lange in meinem Bücherregal vor sich hin. Irgendwann schlug ich das Buch doch auf und verschwand sogleich zusammen mit der Heldin kopfüber im Kaninchenloch, um im nächsten Augenblick unversehrt und auf beiden Beinen in einer bizarren Phantasiewelt zu landen.

Hier traf man ausgesucht merkwürdige Figuren. z.B. den Märzhasen, mit dem man Tee trinken und die Spielkartenkönigin, mit der man Krocket spielen konnte. Das tolle an den Figuren war, daß sie nicht so langweilig freundlich und nett waren, wie ich es sonst aus Kinderbüchern kannte. Der Märzhase war richtig launisch und Alice hatte ganz schön Mühe, sich gegen ihn durchzusetzen. Das allertollste aber war das Krocketspiel! Die Kugel war ein echter Igel, der sich zusammengerollt hatte und der Schläger ein Flamingo. Immer wenn Alice den Flamingoschläger endlich in die richtige Stellung gebracht hatte, streckte sich der Kugeligel und krabbelte weg. Allein für dieses Bild hätte ich Lewis Carroll umarmen können!

Alice hinter den Spiegeln ist noch bizarrer als sein Vorgänger. Hauptfiguren sind Schachfiguren, die nach echten Schachregeln durch die Geschichte hüpfen. Der König ist so klein, daß ihm schon die Luft wegbleibt, wenn er von Alice vorsichtig auf den Tisch zu den anderen gestellt wird. Es ist eine wundersam süße Mischung aus groß und klein, die dieses Buch so anziehend macht. Hier, hinter den Spiegeln, ist alles quirlig verdreht und bunt. Und auch wenn die Abenteuer von Alice am Ende doch nur ein schöner Traum waren, so bleiben die Bücher von Lewis Carroll doch traumhaft schön! --Anne Hauschild

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Lewis Carroll wurde als Charles Lutwidge Dodgson am 27. Januar 1832 in Daresbury, England als drittes von elf Kindern und ältester Sohn des Pfarrers Charles Dodgson geboren. 

Carroll stellte schon als Kind sein mathematisches Interesse unter Beweis, war sehr belesen und verfaßte für sich und seine Geschwister kleine Theaterstücke, um so der engen Welt des Pfarrhauses zu entfliehen. Nach unglücklichen Jahren in einer Privatschule begann er 1850 sein Studium in Oxford am College Christ Church und lehrte dort im Anschluss als Tutor Mathematik. Er entdeckte bald seine Leidenschaft für die Fotografie, später widmete er sich zunehmend auch dem Schreiben, das stark von seiner Liebe zur Logik und Mathematik geprägt war. Er fand insbesondere am Entwerfen von fantasievollen Denkaufgaben und Wortspielen großen Gefallen. An der Universität von Oxford lernte er das Mädchen Alice Liddell kennen, die Tochter des Dekans von Christ Church. Sie gilt als Vorlage und Inspirationsquelle für sein 1865 entstandenes, berühmtestes Werk Alice im Wunderland. Der Roman wurde in mehr als 80 Sprachen übersetzt. Er starb am 14. Januar 1898 in Guildford.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
10
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 11 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Blubberblase am 6. September 2009
Format: Taschenbuch
Der Inhalt von Alice im Wunderland dürfte bekannt sein - daher geht es hier nur um die Aufmachung der Bände. In einem kleinen Pappschieber kommen die zwei Büchlein daher, sehr hübsch anzusehen. Es gibt sehr schöne detailreiche Illustrationen auf fast jeder Seite. Obwohl die Büche nur im Taschenbuchformat sind, sind beide doch sehr stabil!

Kann diese Ausgabe nur empfehlen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon-Kunde am 23. Dezember 2009
Format: Taschenbuch
Herrliche Übersetzung! Ich habe schon zwei weitere deutsche Übersetzungen kennen gelernt. Diese ist vom Sprachrhytmus Ideal zum Vorlesen geeignet. Ich lese es meiner Frau vor und schätze, dass das Buch Kindern ab acht Jahren Freude bereiten kann.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Illusion am 22. Januar 2010
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Alice sitzt mit ihrer Schwester am Flußufer und langweilt sich, als plötzlich ein weißer Hase mit roten Augen vorbeigerannt kommt. Nachdem sie sieht, dass der Hase eine Uhr aus der Westentasche zieht, ist Alices Neugierde geweckt und sie beschließt, dem Hasen zu folgen. Am Ende des Kaninchenbaus in den er rennt, beginnt ihr Abendteuer in einer anderen Welt.

Wie man einer vorherigen Rezension entnehmen kann ist diese Welt (Alices Welt) unlogisch, verwirrt und verrückt. Das ist richtig. Dabei handelt es sich um einen Keranspekt der Bücher. Wer sie allerdings gleichzeitig als bedrohlich und widerwärtig beschreibt, hat Carroll nicht verstanden. Mir war es jedenfalls eine Freude in diese Welt einzutauchen. Carroll spielt mit der Logik in dieser verrückten Welt, die voller Paradoxa ist.

Vielleicht ist das Buch tatsächlich nicht für kleinere Kinder geeignet, da sie viele Anspielungen etc. noch gar nicht verstehen können, dafür ist es für ältere Kinder und Erwachsene durchaus zu empfehlen. Alice im Wunderland ist einfach ein Klassiker, der oft zitiert und dessen Inhalt oftmals in anderen Büchern als bekannt voraus gesetzt wird. Es gehört einfach zu den Büchern, die man einmal gelesen haben sollte. Danach kann man es ja immernoch hassen, wenn man das gerne möchte.

Besonders schön ist auch diese Auflage. Deutlich schicker als die Reclam-Heftchen kommen hier beide Bände in einem schicken Pappschuber daher. Wenn schon ein Klassiker, dann aber richtig.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bastian B. am 6. Oktober 2011
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich kann diese Bücher wirklich nur jedem empfehlen, sie sind genial und trotz des schon beträchtlichen Alters sehr gut verständlich und kreativ.
die Übersetzung ist bis auf ein paar Kleinigkeiten auch gelungen. Ein bisschen stört nur, dass Charaktere, die aus dem Film bekannt sind möglicherweise
andere Namen haben, wie z.B der Märzhase, welcher in dieser Version Schnapphase heißt. Das ist aber nicht weiter schlimm.
Meiner Meinung nach sollte dieses Buch jeder einmal gelesen haben, es ist ein wahres Meisterwerk und entführt einen wirklich ins Wunderland.
Die Illustrationen sind auch sehr schön und es ist nicht 'alt' geschrieben, eine leicht verständliche Sprache. Ich habe schon schwerere Übersetzungen
gesehen.
5 Sterne :)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Taschenbuch
Die Werke "Alice im Wunderland" und "Alice hinter den Spiegeln" von Lewis Carroll, bürgerlich Charles Ludwidge Dodgson (1832-1898) sind große Meisterwerke der Kinderliteratur.
Ursprünglich schrieb er die Meisterwerke für die kleine Alice Pleasance Liddell (1852-1934) bis er jedoch die Werke veröffentlichte und so seinen Weltruhm begründete.

Die Abenteuer von Alice, die im Wunderland und auch hinter den Spiegeln bizarre Situationen erlebt und skurrile Charaktere trifft, erheitert die Kinder seit über einem Jahrhundert.
Die populäre Übersetzung der Werke durch Christian Enzensberger (1931-2009) aus dem Jahr 1963 finde ich sehr gut lesbar und die Gedichte sind sinngemäß und doch unterhaltsam übersetzt.

Die Werke wurden mehrmals filmisch umgesetzt.
Sehr vielen Leuten dürfte auf jeden Fall die Disney-Verfilmung von 1951 bekannt sein, die für die Popularität der Figuren, wie das Weiße Kaninchen, den Verrückten Hutmacher, den Märzhasen, die Grinsekatze und die Herzkönigin gesorgt hat.
Die Anime-Serienadaption von 1983 ist auch einigermaßen bekannt.
1999 kam eine Verfilmung mit einer hochkräftigen Besetzung, mit Tina Majorino als Alice und vielen weiteren Darstellern, wie Martin Short als der Verrückte Hutmacher, Whoopie Goldberg als die Grinsekatze, Miranda Richardson als die Herzkönigin und Ben Kingsley als die Raupe.

Tim Burton dienten die Motive der Alice-Werke als Vorlage für seine filmische Interpretation aus dem Jahr 2010, in der die inzwischen erwachsene Alice ins Wunderland zurückkehrt.

Bei all den filmischen Adaptionen soll man nicht diese klassischen Werke links liegen lassen.

Sie sollen noch viele junge Leser erfreuen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Wer kennt nicht die Geschichte von Alice im Wunderland. Ich habe mir sämtliche Filme die es dazu gibt angesehen. Nun wollte ich den Autor dieses Machwerks auf den Zahn fühlen. Es ist ein Kinderbuch, welches man heute wohl kaum noch seinem Kind ins Zimmer stellt, denn die Ausdrucksweise des Autors ist unserser heutigen Sprachkultur nicht angepasst. Dass macht es für mich zu einem wunderbaren Wertvollen Werk der Kinder literatur. Ich geniesse die geschnörkelte Sprache und Reime. Wer dergleichen ebenfalls mag wird seine Freude an dem Buche haben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen