oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 35,00 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen

Alfred Hitchcock - Collection [Blu-ray] [Limited Edition]

Alfred Hitchcock    Freigegeben ab 16 Jahren   Blu-ray
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (42 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 134,22 Kostenlose Lieferung. Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf durch Celynox und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 25. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
‹  Zurück zur Artikelübersicht

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Die limitierten Hitchcock Collection enthält insgesamt 14 Blu-rays, wovon 13 Blu-rays bisher nicht auf Blu-ray erhältlich waren. Darunter die Klassiker Die Vögel, Vertigo und Das Fenster zum Hof. Hinzu kommen nicht nur 15 Stunden Bonusmaterial in Form von Dokumentationen, Kommentaren von Filmemachern, Interviews, Probeaufnahmen, Trailern und des neuen Films The Birds, Hitchcock's Monster Movie, sondern auch ein 15-seitiges, gebundenes Buch sowie Artcards mit Storyboards, Kostümskizzen, Fotos und vieles andere mehr.

Alle Filme der Box:

- Cocktail für eine Leiche
- Das Fenster zum Hof
- Der Mann, der zu viel wusste
- Der zerrissene Vorhang
- Die Vögel
- Familiengrab
- Frenzy
- Im Schatten des Zweifels
- Immer Ärger mit Harry
- Marnie
- Psycho (bereits auf Blu-ray erschienen)
- Saboteure
- Topas
- Vertigo

Synopsis

"Cocktail für eine Leiche"
Mit seinem ersten Farbfilm "Cocktail für eine Leiche" hat Altmeister Alfed Hitchcock sein Können erneut unter Beweis gestellt, denn die ganze Handlung spielt an einem einzigen Drehort - der Wohnung eines Harvard-Studenten. Dort beschließen Brandon und Philip ihren Studienfreund David zu erdrosseln, um endlich zu beweisen, dass es den perfekten Mord gibt. Die Leiche verstauen sie in einer Büchertruhe und empfangen seelenruhig eine halbe Stunde später Gäste, die der Ermordete noch Tage zuvor eingeladen hat. Unter ihnen auch Professor Cadell, dem im Verlauf der Unterhaltung merkwürdige Dinge auffallen. Zuerst ist es nur ein wager Verdacht ohne Zusammenhänge, aber dann mehren sich für den Professor die Indizien, dass hier etwas nicht mit rechten Dingen zugeht...
Laufzeit:
Produktionsjahr: 1948
Regie: Alfred Hitchcock
Darsteller: Joan Chandler, Constance Collier, John Dall, Edith Evenson, Farley Granger, Sir Cedrick Hardwicke, James Stewart;

"Das Fenster zum Hof"
Jeff ist Pressefotograf und durch einen Beinbruch im Rollstuhl zur Untätigkeit verdammt. Sein einziges Vergnügen: Er beobachtet aus seinem Fenster zum Hof die Mieter im naheliegenden Wohnblock und lernt sie so bestens kennen. Seine Freundin Lisa ist davon ebenso wenig begeistert wie seine Masseurin Stella, doch plötzlich erwacht auch ihre Neugier. Viele außerordentliche Unregelmäßigkeiten bei Mr. Thorwald lassen Jeff vermuten, dass mit dessen Frau etwas Schlimmes passiert ist. Er wittert Mord und verlässt von nun an seinen Fensterplatz nicht mehr, damit ihm keine Einzelheit entgeht...
Laufzeit:
Produktionsjahr:
Regie: Alfred Hitchcock
Darsteller: Ross Bagdasarian, Raymond Burr, Wendell Corey, Georgine Darcy, Judith Evelyn, Jesslyn Fax, Rand Harper, Grace Kelly, Thelma Ritter, James Stewart;

"Der Mann, der zu viel wusste"
Dr. Ben McKenna will mit seiner Frau Jo und seinem zehnjährigen Sohn Hank wohlverdienten Urlaub in Marokko machen. Dort geraten sie in das schrecklichste Abenteuer ihres Lebens - ihr einziger Sohn wird entführt. Auf der Suche nach ihrem Kind geraten sie in ein Netz von Intrigen und undurchsichtigen Zusammenhängen und können bald niemanden mehr trauen. Der Mord an Louis Bernard zeigt Dr. McKenna, daß ein internationaler Komplott die Finger im Spiel hat. Schließlich reist das Ehepaar von Nordafrika nach London, weil alles dafür spricht, daß man das Kind dorthin gebracht hat. Ihre Verzweiflung wird jeden Tag größer...
Laufzeit:
Produktionsjahr: 1955
Regie: Alfred Hitchcock
Darsteller: Doris Day, Brenda de Banzie, Daniel Gelin, Bernard Miles, Reggie Nalder, Christopher Olsen, James Steward;

"Der zerrissene Vorhang"
Paul Newman und Julie Andrews spielen die Hauptrollen in dieser klassischen Story über internationale Spionage hinter dem eisernen Vorhang. Newman spielt den weltberühmten Wissenschaftler Michael Armstrong, der gemeinsam mit seiner Verlobten und Assistentin Sarah Sherman einen internationalen Kongress über Physik in Kopenhagen besucht. Während ihres Aufenthaltes erhält Sarah eine für Armstrong bestimmte Nachricht, die in ihr die Vermutung weckt, daß er sich nach Ostdeutschland absetzen will. Als Armstrong schließlich untertaucht, um streng geheime Informationen herauszufinden, wird das Paar in eine rasende Verfolgungsjagd mit feindlichen Agenten verwickelt.
Laufzeit:
Produktionsjahr: 1966
Regie: Alfred Hitchcock
Darsteller: Julie Andrews, Hansjörg Felmy, Lila Kedrova, Wolfgang Kieling, Paul Newman, Günter Strack;

"Die Vögel"
Grauen und Schrecken überkommen die Einwohner der Küstenstadt Bodega Bay. Und dabei fing alles ganz harmlos an: Unerklärliche Angriffe von Möwen auf Einzelpersonen hat niemand ernst genommen, bis zu dem Tag, als Tausende von Vögeln über alle herfallen, die sich auf der Straße bewegen. Das erste Todesopfer wird die mutige Lehrerin Annie. Für die Familie Brenner beginnt ein Kampf um das nackte Überleben. Mitch Brenner sichert mit Melanie das ganze Haus, denn die Vögel dringen durch alle Ritzen, um die Menschen anzugreifen.....
Laufzeit:
Produktionsjahr: 1963
Regie: Hitchcock Alfred
Darsteller: Veronica Cartwright, Tippi Hedren, Suzanne Pleshette, Jessica Tandy, Rod Taylor;

"Familiengrab"
Hitchcocks 53. Film, für den Ernst Lehmann ("Der unsichtbare Dritte") das Drehbuch schrieb, zählt zur absoluten Spitzenklasse seines Genres: Eine alte Dame sucht ihren verschollenen Neffen, den ihre Schwester als Baby zur Adoption freigegeben hat und will ihm ihr gesamtes Vermögen vermachen. Ihre beiden Helfer bei dieser Suche - Blanche, eine Hellseherin und deren Freund Georg - machen sich an die schwierige Aufgabe. Überrascht müssen die Beiden feststellen, dass der Gesuchte so gar nicht dem Bild eines "armen Erben" entspricht. Das Letzte aber was der Gesuchte brauchen kann, ist, von einer sentimentalen alten Tante gefunden zu werden.
Eine spannende Jagd à la Hitchcock, gespickt mit vielen Raffinessen und Überraschungsmomenten, beginnt.
Laufzeit:
Produktionsjahr: 1976
Regie: Alfred Hitchcock
Darsteller: Karen Black, Bruce Dern, William Devane, Barbara Harris, Katherine Helmond, Waaren J. Kemmerling, Ed Lauter, John Lehne, Cathleen Nesbitt;

"Frenzy"
In London versetzt ein Triebverbrecher, bekannt als der Krawattenmörder, die Polizei in Alarmbereitschaft. Typisch für Hichcock's Werke, sind sie einem Unschuldigen auf der Spur, der sich nun dem Gesetz entziehen muss. Um seine Unschuld zu beweisen, macht sich Richard Blaney auf die Suche nach dem echten Mörder.
Laufzeit:
Produktionsjahr: 1972
Regie: Alfred Hitchcock
Darsteller: Jon Finch, Barry Foster, Barbara Leigh-Hunt, Anna Massey, Alec McCowen, Vivian Merchant;

"Im Schatten des Zweifels"
Charlie Oakley ist ein charmanter, verführerischer Mann - und ein Killer, der auf der Flucht vor der Polizei von Philadelphia nach Kalifornien reist. In der schläfrigen Kleinstadt Santa Rosa will er bei Verwandten Unterschlupf und ein bisschen Ruhe finden. Dummerweise ist seine Nichte, die "kleine Charlie", nicht ganz so naiv, wie angenommen. Sie hat schon sehr bald ihren Onkel in Verdacht, der gesuchte Witwenmörder zu sein und bringt diesen mit ihrer Neugier schnell in Schwierigkeiten. So bleibt dem psychopathisch-sympathischen Mörder nur noch ein Ausweg: er plant den Mord an seiner Lieblingsverwandten...
Laufzeit:
Produktionsjahr: 1942
Regie: Alfred Hitchcock
Darsteller: Carey McDonald, Patricia Collinge, Joseph Cotten, Hume Cronyn, Wallace Ford, Henry Travers, Teresa Wright;

"Immer Ärger mit Harry"
In malerischer Herbststimmung in den Wäldern von Vermont wird ein toter Mann aufgefunden. Absolut untypisch für einen Mord fühlen sich gleich drei Personen für diesen Tod verantwortlich: Ein pensionierter Seebär, eine ältere Dame und eine schöne junge Frau. Gemeinsam wird nun versucht, dem Toten heimlich eine letzte Ruhe zu gewähren. Doch mit der Ruhe ist es sehr schnell aus, da Harry nichts in seinem Grab zu halten scheint.
Laufzeit:
Produktionsjahr: 1955
Regie: Alfred Hitchcock
Darsteller: Royal Dano, Mildred Dunnock, John Forsythe, Edmund Gwenn, Shirley MacLaine, Jerry Mathers, Mildred Natwick;

"Marnie"
Marnie Edgar, eine engelhafte Blondine, plündert die Tresore ihrer Arbeitgeber. Eines Tages gerät sie an Marc Rutland, der erkennt, daß ihrem zwanghaften Verhalten ein psychischer Defekt zugrunde liegt. Um ihr zu helfen, heiratet er sie und entdeckt nach manchen Komplikationen den Schlüssel zu ihrer seelischen Verklemmung in einem schockierenden Erlebnis in ihrer frühen Kindheit.
Laufzeit:
Produktionsjahr: 1964
Regie: Alfred Hitchcock
Darsteller: Diane Baker, Sean Connery, Martin Gabel, Tippi Hedren, Luise Latham, Alan Napier;

"Psycho"
s/w
Die junge Marion unterschlägt 40.000 Dollar. Auf ihrer Flucht gelangt sie nachts an das, abseits der Straße gelegene "Bates Motel", das von dem schüchternen Norman Bates und seiner herrschsüchtigen Mutter geleitet wird. Aber Marions Versteck ist ein Haus der Angst und des Wahnsinns...
Laufzeit: ca. 109 Min.
Produktionsjahr: 1960
Regie: Alfred Hitchcock
Darsteller: Martin Balsam, John Gavin, Janet Leigh, John McIntire, Vera Miles, Anthony Perkins;

"Saboteure"
s/w
In Alfred Hitchcocks spannendem Kriegs-Thriller von 1942 spielt Robert Cummings einen Flugzeugmechaniker in Los Angeles, der Zeuge eines Bombenanschlags auf seine Fabrik wird, verursacht durch einen Nazi-Agenten. Während der tödlichen Explosion kommt Cummings bester Freund ums Leben und er selbst wird zu Unrecht der Sabotage verdächtigt. Um seine Unschuld zu beweisen, macht er sich auf die Suche nach dem wahren Täter. Dazu muß er eine erbarmungslose Jagd überstehen, die ihn von Boulder Dam bis New York Radio City Music Hall führt und schließlich mit einer grauenvollen Auseinandersetzung auf der Freiheitsstatue endet.
Laufzeit:
Produktionsjahr: 1942
Regie: Alfred Hitchcock
Darsteller: Alan Baxter, Clem Bevans, Robert Cummings, Alma Kruger, Otto Kruger, Priscilla Lane, Norman Lloyd, Dorothy Peterson;

"Topas"
Michael Nordstorm hat die heikle Aufgabe, einen Oberst des KGB, der 1962 als Überläufer in die Vereinigten Staaten eingeflogen wird, dem amerikanischen Geheimdienst zu übermitteln. Zu seinem großen Entsetzen muß er feststellen, daß die Russen einen geheimen Ring hochkarätiger Agenten auf Kuba installiert haben. Dieser geheime Ring, der mit Decknamen TOPAS operiert, hat bereits begonnen, brisante Informationen der NATO an die russische Führungsriege des KGB über eine Basis in Paris nach Moskau weiterzuleiten. Einzig Nordstrom und seine französischen Mittelsmänner haben nun die Macht, TOPAS zu infiltrieren und zu entlarven.
Laufzeit:
Produktionsjahr: 1969
Regie: Alfred Hitchcock
Darsteller: Karin Dor, Claude Jade, Michel Piccoli, Dany Robin, John Vernon, Philippe Noiret;

"Vertigo"
Schwindel und Höhenangst des Kriminalkommissars John Ferguson kosten einem Kollegen das Leben, und John muss aus dem Dienst ausscheiden. Sein ehemaliger Schulfreund Gavin besorgt ihm einen Job. Er soll Gavins Ehefrau Madeleine überwachen, da sie vom Geist ihrer Urgroßmutter besessen ist und sich wie diese das Leben nehmen will. Tatsächlich springt Madeleine vor Johns Augen in die Fluten der Bucht von San Francisco, doch er kann sie retten und verliebt sich in sie. Kurz darauf stürzt sie sich von einem Kirchturm - John kann ihr wegen seiner Höhenangst nicht helfen. Tiefe Melancholie erfasst ihn, und das Leben erscheint ihm nicht mehr lebenswert. Da begegnet ihm eines Tages auf der Straße eine Frau, die Madeleine aufs Haar gleicht...
Laufzeit:
Produktionsjahr: 1958
Regie: Alfred Hitchcock
Darsteller: Raymond Bailey, Barbara Bel Geddes, Tom Helmove, Henry Jones, Kim Novak, James Stewart;

Produktbeschreibungen

-> Saboteure (1942)
In diesem preisgekrönten Thriller aus Kriegszeiten spielt Robert Cummings einen Fabrikarbeiter, der zu Unrecht der Sabotage beschuldigt wird und sich auf eine verzweifelte, actiongeladene Verfolgungsjagd durch das ganze Land begibt, um sich zu rehabilitieren.

-> Im Schatten des Zweifels (1943)
Dieser Thriller über eine junge Frau (Teresa Wright), die Verdacht schöpft, dass der Onkel (Joseph Cotton), den sie vergöttert, tatsächlich ein Mörder sein könnte, galt als Alfred Hitchcocks Lieblingsfilm.

-> Cocktail für eine Leiche (1948)
Zwei Freunde erwürgen einen Klassenkameraden und geben danach eine Party für die Familie und Freunde des Opfers, während ihr früherer Lehrer (James Stewart) immer mehr den Verdacht schöpft, dass seine Schüler seine intellektuellen Theorien in die Tat umgesetzt haben.

-> Das Fenster zum Hof (1954)
James Stewart und Grace Kelly sind die Hauptdarsteller in diesem voyeuristischen Meisterstück über einen Fotografen, der von der Idee besessen ist, seine Nachbarn zu beobachten, und einen möglichen Mord entdeckt.

-> Immer Ärger mit Harry (1955)
Während es eigentlich niemandem etwas ausmacht, dass Harry tot ist, fällt jedem etwas anderes ein, was man mit seiner Leiche tun sollte. Shirley MacLaine und John Forsythe spielen in dieser skurrilen Kriminalgeschichte die Hauptrollen.

-> Der Mann, der zu viel wusste (1956)
James Stewart und Doris Day spielen ein amerikanisches Paar im Urlaub, das zufällig in ein internationales Mordkomplott verwickelt wird und die Dinge selbst in die Hand nehmen muss, nachdem sein Sohn entführt wurde.

-> Vertigo (1958)
James Stewart und Kim Novak spielen die Hauptro...
‹  Zurück zur Artikelübersicht