Menge:1
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 2,70 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 12,59
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: dvd-schnellversand
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Alexander - Revisited/The Final Cut [Blu-ray]


Preis: EUR 9,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
9 neu ab EUR 9,49 5 gebraucht ab EUR 6,59
Mehr Informationen zu Lovefilm
Testen Sie jetzt Prime Instant Video: Genießen Sie unbegrenztes Streaming von tausenden Filmen und Serienepisoden. Sehen Sie Ihre Lieblingstitel werbefrei, unabhängig von bestimmten Sendezeiten und auf vielen kompatiblen Endgeräten wie dem Kindle Fire HD, XBox One, Xbox 360, PS3, PS4 oder iPad. Jetzt 30 Tage testen

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Alexander - Revisited/The Final Cut [Blu-ray] + Troja (Director's Cut) [Blu-ray]
Preis für beide: EUR 17,96

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Colin Farrell, Angelina Jolie, Val Kilmer, Anthony Hopkins, Jared Leto
  • Regisseur(e): Oliver Stone
  • Format: Blu-ray
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1)
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Highlight
  • Erscheinungstermin: 5. November 2009
  • Produktionsjahr: 2004
  • Spieldauer: 213 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (226 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000WK8Z9G
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 11.227 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Nachdem sein Vater, der mächtige König Philipp II., ermordet wird, besteigt der junge Alexander den Thron Makedoniens. Als neuer König und Herr über Griechenland beschließt er, in die Welt hinauszuziehen, Rache zu nehmen an den Persern und Kleinasien von ihnen zu befreien. Es beginnt ein Feldzug, wie ihn die Welt noch nie gesehen hatte. Nach zahlreichen blutigen Schlachten, der Befreiung Kleinasiens und dem Einzug in Ägypten hat Alexander schließlich sein großes Ziel erreicht: Er ist König von Asien. Doch das ist ihm nicht genug. Trotz des wachsenden Unmuts seiner Männer will der unersättliche Kriegsherr auch noch Indien erobern. Im gnadenlosen Dschungelkampf erleiden seine Truppen enorme Verluste...

Movieman.de

Moviemans Kommentar zur DVD: Die Doppel-DVD bietet die identische Filmfassung in Bild-/ und Tonwerten zur Single-Disc, aber zusätzlich einen grandiosen Audiokommentar und einige nette Features.

Bild: Nur gelegentlich werden helle Hintergründe von einem sanften Mattscheibeneffekt durchzogen (00.12.50, 00.36.10, 00.43.55, 00.46.02). Das Scopebild ist sehr kontrast-/und farbstark. Die Schwarzdarstellung ist hervorragend (00.40.35, Mond) und ermöglicht bis hin zur sehr sauberen Weißwiedergabe, eine sehr gute Darstellung auch feinster Farbstufen. Auch in Szenen völliger Dunkelheit bleiben im Fackelschein noch die Gesichtskonturen klar erkennbar (00.21.50). Die Schärfewirkung ist in kameranahen Einstellungen etwas zurückhaltend in der Abgrenzung von Konturen (00.35.00 Schriftrollen).

Ton: Die englische Tonspur klingt ein wenig luftiger in seiner Raumentfaltung. Atmogeräusche, wie z.b. sanft wehender Wind, kommen hier klarer, manchmal überhaupt erst zu Gehör. Die Wiedergabe von Dialogen ist erstklassig und das Stimmvolumen reicht außerordentlich tief hinab in den Grundtonkeller. Feine Klänge der Musik, fernes Pferdewiehern und flammende Fackeln sorgen für ein detailfreudiges akustisches Ambiente. Effekte treten nicht immer, aber an den wichtigen Stellen auf (00.46.50, Jubel der Krieger).

Extras: Die Idee, Oliver Stone neben einem Historiker zu platzieren und einen Audiokommentar sprechen zu lassen birgt natürlich das Risiko, auf schmerzliche Divergenzen zwischen Film und historischen Fakten hingewiesen zu werden. Gerade Stone bekennt ja in den Interviews seinen Wunsch, die Historie möglichst eng in den Film einzubeziehen. Und diese Klippe wird elegant gemeistert und es wird eine sehr interessante Reise in die Vergangenheit geboten, die sowohl den Filminteressierten, als auch den Geschichtslehrer gewichtiges Futter vermittelt. Leider fehlen deutsche Untertitel, ein echtes Manko. "Auf Alexanders Spuren ist eine Reise durch die wesentliche Punkte Alexanders Lebens, die via Auswahl auf Punkte der Landkarte über Personen, Schlachten und politische Besonderheiten zur Zeit Alexanders in Bezug auf den Ort berichten. Sehr interessante Texte, die sehr angenehm vorgelesen werden. Die Premierenbilder hätte man sich jedoch sparen können, denn wer will schon ein Sponsoren-Dauergeprassel aus Pro7-Logo, VW-Phaeton und Co. ertragen. --movieman.de -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD .


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

25 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von G. Heidi am 15. April 2008
Format: DVD
Warum nicht gleich so, fällt mir dazu nur ein. Wirklich schade, das
es diese Version nicht auf Deutsch gibt.
Hier ergeben viele Szenen endlich einen Sinn! Durch fehlende Ausschnitte
hat man oft das Gefühl gehabt, das etwas nicht stimmt.... hier ist dann
auch die Reihenfolge anders, was auch geholfen hat. Wirklich eine
Meisterleistung von Oliver Stone und auch den Schauspielern. Lasst die
Kritiker schimpfen.... sie wollen es nicht anders.... Wir, die Zuschauer
wissen es besser ;-)
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
52 von 63 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A. Wolf am 1. April 2005
Format: DVD
Dieser Film hat es mit seinem Mut zu Drastik, Offenheit und historischer Genauigkeit nicht leicht gehabt; so ist es Oliver Stone - dem Meister der Kontroverse - gelungen ist, sein Publikum in kaum vorstellbarer Weise zu spalten. Der Film setzt von seinem Zuschauer die Fähigkeit voraus, alle Erwartungen fallen zu lassen und sich ganz auf diesen ästhetischen Bilderrausch einzulassen. In Europa ist der Film sehr erfolgreich gewesen und hat die Verluste in den USA wieder kompensiert; im us-amerikanischen Süden war der Film bereits aufgrund vorgeblicher homoerotischer Sexszenen im Vorfeld boykottiert worden und nur wenige Kritiker konnten dem Film Großes abgewinnen (aber immerhin z.B. das "Time"-Magazin). Auch in Griechenland sollte der Start verhindert werden, bis sich allerdings der erste Zuschauer den Film tatsächlich ansah und "grünes Licht" gegeben wurde. Das alles verwundert doch sehr, denn - der Realhistorie folgend - ist zwar Alexanders Beziehung zu seinem General Hephaistion deutlich dargestellt, doch in Sachen Homoerotik verhält sich der Film extrem zurückhaltend. Darüber hinaus sollte festgehalten werden, dass es damals absolut üblich war, bisexuell zu sein; also viel Lärm um fast nichts.
Und nun zum eigentlichen Geschehen. Anders als etwa "Troja" präsentiert uns "Alexander" gut ausgefeilte Charaktere, die in ein realhistorisch-präzises Szenario gebettet sind. Oliver Stone ("Platoon", "JFK") orientierte sich an der bis heute besten Biographie des Historikers Robin Lane Fox. Also ist dem Interessierten reichlich Inhalt geboten. Am eindrucksvollsten sind die gewaltigen Bilder des Epos', die höchsten ästhetischen Ansprüchen absolut gerecht werden, etwa die Darstellung Babylons oder andere Naturkulissen.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Markus Brylka am 4. Januar 2013
Format: DVD Verifizierter Kauf
Zuerst einmal: Der Film ist in der von Oliver Stone gewünschten und in der "Revisited" auch veröffentlichten Version sehenswert. Die nicht chronologische Abfolge der Lebensstationen Alexanders sind so trotzdem schlüssiger als in der vom Filmstudio gekürzten Kinofassung. Dennoch empfinde ich das Potential der Geschichte als bei weitem nicht ausgeschöpft, denn zu sehr kommt Alexander der Große hier noch als Held mit gutem Herzen davon. Die Zerrissenheit eines Eroberers, der eigentlich nur "Gutes" will und viel Böses verübt um dieses Ziel zu erreichen ist auch in der Langversion nicht hinreichend dargestellt worden. Die Greuel der Schlachten werden gezeigt, nicht jedoch die Greuel des Niedermetzelns wehrloser Dörfer die sich in den Augen Alexanders nicht von ihm "befreien" lassen wollten. Angemessen wäre hier ein im Mindesten so umfangreiches Projekt wie die "Herr der Ringe" Trilogie.

Es gab jüngst eine Diskussion bei Erscheinen der "Avengers" darüber, ob eine Lanzenspitze die durch einen Körper drang nun in den Kinos gezeigt wurde oder nicht und auf der DVD auf jedenfall nicht übernommen wurde. Die "Avengers" sind ebenso als FSK 12 eingestuft wie "Alexander". So ist diese Diskussion nicht nachzuvollziehen, denn was in Alexander an durchbohrenden Lanzen, spritzendem Blut, durchschnittenen Kehlen, abgeschlagenen Gliedmaßen zertrümmerten Köpfen und einer Hinrichtung äußerst realistisch gezeigt wird ließe sicherlich eine FSK 16 Einstufung rechtfertigen. Ich würde keinem 12-jährigen Kind empfehlen, diesen Film zu sehen.

"Zum Glück" kann man dort nur sagen kommt die Musik von Vangelis nur begleitend daher.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tuvok am 29. Juli 2014
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Oliver Stone und der große Irrtum. Wie schafft man es 150 Mio. Dollar in den Sand zu setzen? Ganz einfach man nehme sich eine bekannte und faszinierende Geschichte bastele ein Drehbuch drum herum und beauftrage Oliver Stone mit der Umsetzung des Filmes. Wer hier bei diesem Film ein kraftvolles, spannendes und berührendes Epos erwartet liegt schlicht und einfach falsch. ... Zu müde und kraftlos plätschert der Film vor sich hin. Ein wenig von dem was man sich als Zuschauer erhofft blitzt während der Schlachten auf, leider aber nicht von Dauer. Dazwischen wird man immer wieder daran erinnert, das Fehlbesetzungen auch wenn es sich um große Namen handelt, einem Film sehr viel an Glaubwürdigkeit und Größe nehmen können. Colin Farrell (Alexander) ist hier nur eines von vielem Beispielen, passte er noch ganz gut in einen Film wie "Ein Zuhause am Ende der Welt" so stößt er hier ganz eindeutig an seine schauspielerischen Grenzen. Der Film ist nicht so schlecht dass man ihn verteufeln müsste, aber er bietet auch wenig wofür man sich 3h ins Kino setzen möchte.

aber mir hat er gefallen
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Wendecover 4 28.04.2010
Wie ist die blu-ray Bildqualität? 4 04.12.2009
FSK 12?? 3 01.12.2009
Nachsynchronisiert oder teil synchronisiert 1 06.11.2009
Alle 4 Diskussionen ansehen...  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen