Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 4,10

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Alexander. König von Asien [Gebundene Ausgabe]

Valerio M. Manfredi , Claudia Schmitt
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch --  

Kurzbeschreibung

2000
Alexanders aufsehenerregendes Wagnis nimmt seinen Lauf: Von unbändigem Eroberungswillen getrieben, zieht der strahlende junge Makedonenkönig Alexander nach Persien. Dort bezwingt er den persischen Feldherrn Memnon und erobert auch das Herz von Memnons Frau, der wunderschönen Barsine. In Gordion löst Alexander den berühmten Gordischen Knoten mit einem einzigen Schwerthieb. In der legendären Schlacht bei Issos besiegt er sogar den persischen Großkönig und erreicht schließlich als glorreicher Held Ägypten.
-- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 454 Seiten
  • Verlag: Kabel Verlag (2000)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3822505056
  • ISBN-13: 978-3822505052
  • Größe und/oder Gewicht: 21,2 x 13,6 x 4,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 504.970 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Die großen Griechen der Antike... Wie viele Schüler gähnten auf ihren Bänken, wollten nichts wissen von den Namen und Daten, mit denen Lehrer sie traktierten. Dutzende von Jahreszahlen werden abgefragt, im Ohr der Hörer austauschbar erscheinend. Trockene Ortsbegriffe, bleiche, wächsern erscheinende Figuren von einer erschreckend hohlwangigen Eindimensionalität, so interessant und austauschbar wie Schokoladenhohlkörper. Cäsar, Kleopatra und Marc Aurelius. Und auch Alexander der Große ist nur ein Name unter Vielen.

Ganz anders sieht es aus, wenn Valerio Massimo Manfredi die Vergangenheit beschreibt. Aus düsteren Schatten werden plastische Figuren, die zu leben beginnen. Fernab von trockenen Geschichtsstunden baut der Autor seinen Roman auf historischen Gegebenheiten auf. Er hat mit Alexander, König von Asien einen "Science Past" vorgelegt, der sich an den tatsächlich vorliegenden historischen Fakten orientiert. Gewähr dafür bietet die Tatsache, dass der Autor vor seiner Laufbahn als Bestsellerautor praktizierender Archäologe (und auch Dozent) war. Manfredi selbst hat mehrfach die beschriebenen Orte besucht. So gelingt es dem Autor, auch den an Geschichte noch so uninteressierten Leser zu fesseln. Nach dem ersten Teil, Alexander. Der makedonische Prinz, der als Trilogie angelegten Romanreihe werden hier die Taten und Erlebnisse Alexanders auf seinen Eroberungszügen geschildert. Mit List und Glück besiegt Alexander übermächtige Gegner und erstickt so den Widerspruch im eigenen Lande. Nur ein Kontrahent kann sich mit ihm messen, im Kampf wie in der Liebe um eine Frau.

Manfredi beschreibt auf spannende Weise das Leben des großen Griechen und bringt eine Plastizität in die Figuren, die wohl kein Geschichtsbuch so lebendig herbeizaubern könnte. Und das Rezept geht auf. Plötzlich erscheint Historie wie Gegenwart. --Jörn Eckermann

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Valerio M. Manfredi, geboren 1943 bei Modena, lehrt klassische Archäologie an der Universität von Mailand und hat zahlreiche Ausgrabungen im Mittelmeerraum geleitet. Inspiriert durch seine wissenschaftliche Arbeit, begann er vor fast 20 Jahren, Romane zu schreiben. Seitdem hat er zahlreiche Bestseller verfasst, die auf Deutsch alle im Piper Verlag erschienen sind. Zuletzt erschienen von ihm »Der Tyrann von Syrakus« und »Das Reich der Drachen«. 2007 kam die aufwendige Hollywood-Verfilmung seines Romans »Die letzte Legion« ins Kino.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Ein Kunde
Format:Gebundene Ausgabe
Der zweite Teil von Valerio Massimo Manfredis Trilogie um das Leben Alexanders des Großen berichtet in einer fesselnden Weise von dem Vordringen des jungen Herrschers von Troja bis nach Ägypten. Egal ob es sich um berühmte Schlachten wie bei Issos, um Intrigen in der Königsfamilie oder um die Liebschaften Alexanders handelt, der Autor schildert - leicht zu lesen - nicht nur das historische Geschehen, sondern auch die Gefühle und Eindrücke, die sich in den Köpfen der Beteiligten abspielen.
Ganz so gut wie der erste Teil gefiel mir "Alexander, König von Asien" zwar nicht, doch ich fiebere schon dem Erscheinungsdatum des letzten Bandes entgegen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Format:Gebundene Ausgabe
Lebendige Geschichte für Schüler und interessierte Laien

Der Autor hat in dieser Trilogie gut recherchierte Fakten und Ereignisse zusammengetragen und zu einem Roman zusammengefasst.
Er gibt dabei einen präzisen und korrekten Überblick über Zahlen, Daten und Ereignisse rund um das Leben Alexanders des Großen.
Schlachten werden detaillegetreu und spannend wiedergegeben, der Lebensstil der unterschiedlichen Kulturen mit Liebe zum Detail dargestellt. Anhand von Landkarten kann man jeden Schritt der Protagonisten nachvollziehen.

Bei der Darstellung von Personen verzichtet der Autor jedoch darauf, mehr als notwendig in die Tiefe zu gehen. Die jeweiligen Charaktere werden in der Regel eindimensional dargestellt, eine Entwicklung findet kaum statt. Gut und böse sind somit von Anfang an leicht zu
erkennen. Auch hat man als Leser nicht den Eindruck, in archaische Denkmuster eingeführt zu werden, die Akteure muten in ihrer Denkweise eher modern an.

Die Intimität der wenigen frivolen Szenen steht im Gegensatz zu den meist schablonenhaft und distanziert agierenden Akteuren.

So bleibt am Ende ein einfach strukturiertes, aber gut lesbares und spannendes Geschichtsepos, welches antikes Grundwissen auf schlichte, aber gefällige Art vermittelt.

Da es außer von Gisbert Haefs meines Wissens keine weitere Romanvorlage Alexander des Großen gibt, und mir die Romane Haefs' in den Vormulierungen zu ordinär ausfallen (schmatzen, rülpsen, grunzen, ausgeschlagene Augen auf das Schlachtfeld werfen, ect.), wird die Trilogie Manfredis hier relativ hoch bewertet.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lesenswert 13. August 2000
Von Ein Kunde
Format:Gebundene Ausgabe
Flüssig geschrieben. Hat man erst einmal zu lesen begonnen kann man das Buch kaum mehr aus der Hand legen. Antike Geschichte unterhaltsam dargestellt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Ein Kunde
Format:Gebundene Ausgabe
Der Aufbau des Romans ist gut / schlüssig und einleuchtend.Die Dialoge gehen mit einer Sprache um die ein flüssiges, natürliches und zügiges Lesen erlauben. Wenngleich die generellen Handlungen von Alexander eher positiv hingestellt werden als sie wahrscheinlich wirklich waren, ist der geschichtliche Hintergrund gut mit menschlichen Geschichten verwoben. Ich persönlich freue mich auf den letzten Teil
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar