oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Eliware In den Einkaufswagen
EUR 9,90
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Alex Cross

Tyler Perry , Rachel Nichols , Rob Cohen    Freigegeben ab 16 Jahren   DVD
3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (49 Kundenrezensionen)
Statt: EUR 5,50
Jetzt: EUR 4,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 0,51 (9%)
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 24. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Prime Instant Video

Alex Cross sofort für EUR 0,00 im Rahmen einer Prime Instant Video-Mitgliedschaft ansehen.
Auch als DVD zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Alex Cross + ... denn zum Küssen sind sie da + Im Netz der Spinne
Preis für alle drei: EUR 21,23

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Tyler Perry, Rachel Nichols, Matthew Fox, Giancarlo Esposito, Jean Reno
  • Regisseur(e): Rob Cohen
  • Komponist: John Debney
  • Künstler: Marc Moss, Ricardo della Rosa, Laura Fox, Thom Noble, Steve Bocsi, James Patterson, Abigail Murray, Bill Block, Kerry Williamson, Remington Chase, George Furla, Steve Bowen, Leopoldo Gout, Stepan Martirosyan
  • Format: Dolby, DTS, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (DTS 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Ascot Elite Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 26. Februar 2013
  • Produktionsjahr: 2012
  • Spieldauer: 90 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (49 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00AHVX61C
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 25.246 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Die Mordermittler der Detroit Police trauen ihren Augen kaum. Drei tote Leibwächter und eine zu Tode gefolterte Konzern-Managerin - und alle Spuren sagen, dass ein einzelner Mann für dieses Blutbad verantwortlich ist.
Picasso, wie der Killer wegen der am Tatort hinterlassenen Zeichnung bald genannt wird, ist ein kranker, sadistischer Soziopath. Und er hat einen Auftraggeber und ein Ziel, das er mit diesem ersten Mord noch nicht erreicht hat. Polizeipsychologe Detective Alex Cross und seine Leute hängen sich wie Bluthunde an die Spur des Killers. Doch dann macht Cross einen falschen Zug und rückt sich damit selbst ins Visier des Irren. Ein Fehler, den er für den Rest seines Lebens bitter bereuen wird.

Wer sich an den bedächtigen Polizeipsychologen mit dem messerscharfen Verstand aus Im Netz der Spinne und … denn zum Küssen sind sie da erinnert, wird erfreut feststellen, dass dieser jüngere Alex Cross auch ein wendiger Actionheld ist. Der bekannte Ermittler aus der Bestseller-Schmiede von Erfolgsautor James Patterson bringt seine Täter nicht nur mit Hilfe seines genialen Gehirns zur Strecke. Im Ernstfall hat er auch einen harten Schlag.

 Alex Cross
 Alex Cross
 Alex Cross

VideoMarkt

Ein sadistischer Killer, der fast so gerne selber Schmerzen verspürt, wie er sie austeilt, foltert und ermordet reiche Geschäftsleute, die in enger Beziehung stehen zu dem französischen Waffenhändler Mercier. Detective Alex Cross, der in dem Mordfall ermittelt und gerade einen neuen Partner anlernt, vermutet, dass der Killer irgendwann Mercier selbst ins Visier nimmt. Doch der Killer schießt stattdessen erstmal jenen Menschen nieder, der Cross am nächsten steht. Daraufhin beschließt Cross, ebenfalls auf die Regeln zu pfeifen.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Solider Thriller mit verschenktem Potential 21. März 2013
Format:Blu-ray
Regisseur Rob Cohen beherrscht zwar sein Handwerk in Sachen Action - doch reicht dies allein nicht immer aus.

Die Story an sich bietet viel Potential, welches hier leider nur ansatzweise ausgeschöpft wird. Der Spannungsbogen kann nicht über die gesamte Länge aufrecht erhalten werden.
Vieles ist vorhersehbar und 08/15, die Charaktere wirken blass und reichlich flache Dialoge kommen noch hinzu. Nervenkitzel will nicht wirklich aufkommen.

Jean Renos Charakter hätte meiner Ansicht nach mehr Screentime verdient. Lediglich Matthew Fox als kranker Killer kann voll und ganz überzeugen - er hat entsprechend die besten Szenen.

Rob Cohen inszeniert die Action und Verfolgungsjagden professionell, stylisch sowie rasant. Doch leider kommen diese viel zu kurz - wirken wie aus dem Hut gezaubert. Lobenswert zu erwähnen ist auch noch die Kameraarbeit.
Ein weiteres Manko wäre die PG-13-Freigabe für die US-Kinoauswertung: Da der Film offensichlich auf eine niedrige Freigabe hin produziert bzw. im Nachhinhein "entschärft" wurde, verliert "Alex Cross" somit einiges an Intensität als auch Härte.

Aus dem Stoff hätte wesentlich mehr herausgeholt werden können.

Die Blu-ray von Ascot bietet ein lupenreines Bild und dynamischen Sound.
Bonusmaterial: Fehlanzeige: 1 Trailer und kurze Interviews.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Wieso immer unpassende Hauptdarsteller 17. Februar 2013
Format:Blu-ray
Zum Inhalt des Films ist genug geschrieben worden. Die Frage, die mich umtreibt ist die Wahl des Hauptdarstellers. Wird Cross in den Romanen als Porsche fahrender Mitdreißiger mit 1.90 Meter Gardemaß beschrieben, der als passionierter Boxer ebenso Haudrauf ist wie brilliantes Psychologenhirn. Wie Bond kriegt er jede Frau. Erst wurde die Rolle zweimal mit dem recht betagten Margan Freeman besetzt, nicht gerade ein Ladykiller, nun fiel die Wahl auf dieses Pummelchen. Ist es so schwer, einen für die Rolle passenden schwarzen Schauspieler zu finden? Die Romane leben von der charismatischen Figur Alex Cross, kriegt man die nicht hin bleiben blutige Thriller von der Stange...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auf Anfang.... 9. Juni 2013
Format:Blu-ray|Verifizierter Kauf
Hier beginnt die Filmindustrie den Charakter Alex Cross neu zu finden und einzuführen. Ich finde, ohne die Bücher zu kennen, als rundherum erstklassig gelungen. Mir ist bewusst, dass ich ohne die Bücher zu kennen, vielleicht den Hardcorefans keinen Gefallen tue, indem den Film so sehr lobe. Aber ich meine,genauso wie bei Daniel Craig als neuem James Bond (mit Skyfall dem besten Bond alles Zeiten - modern und hart), hat man einen Quantensprung gewagt und damit gewonnen. Hier kann sich eine Figur entwickeln und ich denke, wir können noch mehr von diesem Alex Cross Darsteller erwarten insbesondere weitere Filme. Als Robert Ludlum Fan hatte ich auch die Probleme, die excellente Erzählweise mit den Jason Bourne Filmen deckungsgleich zu bringen. Man muss loslassen können und der entsprechende Film wird seine ganze Kraft entfalten können. Man darf nur nicht intolerant sein, wie einige Rezensenten es offensichtlich meiner Meinung nach sind.Ich meine die Bewertungen wie Einschlafen beim Film usw. Nebenbei bemerkt : Bild herragend 5 von 5 Punkten, Ton 4,5 von 5 Punkten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ein besonders böser Bösewicht 2. Juli 2013
Format:DVD
Eine zu Tode gefolterte Managerin ist der Auftakt eines Serienmörders in Detroit. Der Killer hinterlässt am Tatort eine Zeichnung mit Hinweisen auf sein nächstes Opfer. So erhält er den Spitznamen Picasso. Der Polizeipsychologe Alex Cross heftet sich an die Fersen von Picasso und bekommt es mit einem gefährlichen Gegenspieler zu tun.

Die bekannte Geschichte eines brutalen und gefährlichen Serienkillers bietet nichts neues. Dialoge und schlüssige Handlungen feilen an den Profilen der Protagonisten und bringen kantige Figuren zutage.Gut ausgestattete Szenenbilder bieten einige Eyecatcher und generieren Atmosphäre. Regie und Schauspieler leisten ordentliche Arbeit.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Matthew Fox grandios, sonst alles mittelmaß 18. März 2013
Von Bienchen
Format:DVD
Kann mich den anderen 3-Sterne-Schreibern hier nur anschließen...
Film soweit naja, als Schauspieler ragt M. Fox heraus. Unglaublich, was er hier abliefert. Ohne ihn wäre der Film schlecht und langweilig gewesen. Leider fand ich den Film ab der Mitte wirklich mies.
5 Sterne für Matthwe Fox und Jean Reno, 1 Stern für das drehbuch und die Umsetzung. Gibt 3 Sterne.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Sehr enttäuschend 28. März 2013
Format:DVD
Als großer Fan der Buchreihe Alex Cross und den Werbungen auf Facebook, Amazon usw., hatte ich mich auf den Film echt gefreut. Leider muss ich sagen, dass der Film nicht einmal als B-Movie etwas wert ist.
Die Handlung ist merkwürdig, die Protagonisten (bis auf die schauspielerische Glanzleistung des Bösewichts!) unglaubwürdig. Die Person Alex Cross aus dem Film hat mit der Person aus den Büchern nur gemeinsam, dass unser guter Alex ein Schwarzer ist. (arbeitet in Detroit, fährt einen Geländewagen usw.)
Die Spannung fehlt gänzlich. Außerdem wurde versucht, aus Cross eine Art Actionheld á la Bruce Willis in Stirb Langsam zu machen - was ebenfalls kläglich gescheitert ist.
Das einzige, was an einen Patterson Roman erinnnert, ist der Bösewicht, der einen Psychopathen par exellence darstellt. Alleine dafür ist der eine Stern eine Stern...
Als jemand, der die Alex-Cross Romane verschlungen und mehrfach gelesen hat, habe ich diesen Film nach knapp 40 Minuten abgeschaltet. Trotz dieser knappen Zeit sind die vorgenannte Dinge extrem aufgefallen. Das sagt wohl alles.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
1.0 von 5 Sternen Kein TON
Film sehr cool, aber leider kein Ton. Der Trailer funktioniert noch, aber der Hauptfilm ist stumm. Wäre schön, wenn das in den nächsten 5 Minuten gefixt werden... Lesen Sie weiter...
Vor 9 Tagen von Matthias veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Spannung pur
Ich kenne das Buch und leider fehlen ein paar wichtige Dinge, was aber an der Spannung nichts ändert. Lesen Sie weiter...
Vor 27 Tagen von Amazon Customer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Top
Sehr guter Film. Schauspieler sind alle Top und die Story ist auch sehr gut. Absolute Kaufempfehlung. Kann ich nur Empfehlen.
Vor 1 Monat von Lysann Flad veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Alex Cross
Nicht schlecht - aber Morgan Freeman war als Alex Cross einfach unschlagbar. Ich hätte mir Alex Cross bei Lesen der Bücher so nicht vorgestellt. Trotzdem - gute Leistung.
Vor 1 Monat von Athena75 veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Platte Dialoge, schlechte Umsetzung des Buches
Ich habe den Film angefangen auf Deutsch zu gucken bis ich auf Englisch gewechselt habe, da mir die Dialoge einfach zu platt waren. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Skippy veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Auch ohne Angelina Jolie ein spannender Film
Die Vorlagen zu Alex Cross sind spannend gemacht; meistens assoziiert man damit jedoch eher Denzel Washington und Angelina Jolie. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Hexe 04416 veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen kein ton
Ein toller Film.Der Trailer hat mir sehr Gefallen,deswegen habe ich ihn mir gekauft (geliehen).Da er kein Ton auf Standart von sich gab,habe ich es auf HD versucht. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von I. Schmidt veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Vorsicht!
Achtung es läuft kein Ton! Weder im Browser noch auf der PlayStation!
Wer gibt mir jetzt mein Geld zurück!?
Sehr schade! Bin von Amazon Besseres gewohnt!!
Vor 6 Monaten von Oliver Ziegler veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Nicht das was der Trailer verspricht
der Film ist über weite Strecken einfach unglaubwürdig, vorhersehbar, klischeebeladen, kitschig, mit einem blassem Hauptdarsteller, noch blasseren Nebenfiguren, Jean Reno... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von algi veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen gute Unterhaltung
Ich finde diesen Film gut und spannend gemacht und empfehle ihn gerne weiter - doch Vorsicht, die Geschmäcker sind verschieden
Vor 8 Monaten von bellakrok veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen