Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,4 von 5 Sternen25
3,4 von 5 Sternen
Größe: 10 Tassen|Ändern
Preis:186,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. September 2015
Die Kanne sieht vom Design her sehr gut aus, hat keine scharfen Kanten und Optisch eine wirklich tolle (Fertigungs-)Qualität. Daher hatte ich tatsächlich die Hoffnung, dass die negativen Rezensionen Einzelfälle sind.

ABER

Die gleichen beschriebenen Defizite sind leider auch bei mir aufgetreten. Ich hatte gehofft, dass sich durch mehrmalige Benutzung das Material noch etwas ausdehnt und dadurch vllt dicht hält, leider falsch gedacht.

Der Dampf tritt in Massen an der Verbindung von Kanne und Wasserbehälter aus, das Überdruckventil scheint nur Deko zu sein. Auch bei meiner Kanne ist der Spalt zwischen beiden Teilen auffällig unterschiedlich groß. Am Henkel treten, undefinierbar an welcher Stelle genau, immer wieder Kaffee- und Wassertropfen aus, so doll, dass es eher läuft als tropft.

Ich bin gnadenlos enttäuscht von diesem Alessi-Produkt und werde die Kanne, ohne Umtausch, zurück geben. 144 € sind für DAS einfach ungerechtfertigt und sicher nicht im Sinne von dessen Designer Richard Sapper.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2015
Ich wollte den schlechten Produktrezensionen nicht glauben, wurde aber eines "Besseren" belehrt.

Ja, die Espressomaschine sieht sehr gut aus und ja, die Zubereitung des Kaffees geht auf dem Induktionsfeld deutlich schneller als bei dem mir zur Verfügung stehenden Gerät von WMF.
Der AMAZON-Service bzgl. Lieferung, Tausch etc. war wie gewohnt hervorragend.

Das war es aber auch schon mit den positiven Botschaften.

Schon beim auspacken ahnt jeder technische Leihe anhand der sehr unterschiedlichen Spaltbreiten an der Verbindungsstelle zwischen Ober-und Unterteil (1. Gerät: ca. 0,5 mm auf der Ausgussseite vs. ca. 3mm auf der Griffseite, zweites Gerät umgekehrt), dass es mit der Dichtheit aufgrund der ungleichmäßigen Pressung des Dichtringes Probleme geben könnte. Genau das trat dann auch bei den durchgeführten Tests ein.
Die Dichtung übernimmt quasi die Funktion des Sicherheitsventils, das nur Attrappe zu sein scheint, zumindest nie ansprach.
Der Kaffee strömt zügig in den Sammelbehälter, spritz dabei von unten anteilig gegen den Deckel, der, dank einer kleinen Sicke, diesen nach Außen zum Griff weiterführt, der wiederum dass dunkle Nass bereitwillig Richtung Unterteil leitet, wo es den durch die Induktion erhitzte Chrom auch sogleich dauerhaft verfärbt und sich auf der Induktionsplatte als zischende Pfütze um den Espressokocher sammelt.
Beide Geräte (der Erstkauf und das Austauschgerät) waren zwar von Außen blank poliert, mussten jedoch von innen erst mühsam von groben Produktionsrückständen gereinigt werden.

Insgesamt kann von Qualitätserzeugnis an keiner Stelle die Rede sein!
Der verlangte Preis ist mehr als unangemessen!
Vielleicht war das in der Vergangenheit anders, jedoch heute wird das wunderbare Design und die Funktion durch die mangelhafte Fertigung von Alessi zunichtegemacht. Absolut keine Kaufempfehlung!!!
0Kommentar|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. August 2011
Die letzten 7 Jahre hatte ich eine Cilio Kontessa (6 Tassen) im Einsatz ... vergleiche im folgenden also immer zwischen den beiden.

Zunächst einmal würde ich sagen, dass bei allen verschiedenen Edelstahl-Cafeteras mit denen ich bisher Kaffee gemacht habe sich (gleiches Pulver vorausgesetzt) die Qualität des Endproduktes nicht großartig unterscheidet. Mein Kaffe schmeckt mir also nach wie vor :).
Ergo können sich Cafeteras eigentlich nur in der Praktikabilität und im Aussehen abgrenzen ... das gelingt der 9090

Was ich an der 9090 richtig gut finde ist ...

a) der Verschluss (kein Drehverschluss). Das wird bei der Produktbeschreibung nicht wirklich deutlich ... das Oberteil wird nur aufgesetzt und dann rastet man den Griff unten ein. (Echt super ... hoffe das bleibt so dicht über die Jahre)
b) die Zubereitungsdauer (5 statt 7 Minuten auf dem Ceranfeld)
c) das Design (klar ... Geschmackssache :) )

Der Griff wir übrigens nicht wirklich heiß ... max. warm ... also jederzeit anfassbar.

Das einzige woran man sich gewöhnen muss ist, dass beim Saubermachen des Oberteils der Griff herumschlenkert.

Wie gesagt ... wegen dem Kaffee kauft man die Maschine nicht ... das kann jede.
Aber ansonsten ... cooles Teil!
0Kommentar|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. August 2012
Nachdem ich mir eine neue Küche samt Induktionsherd zugelegt habe und feststellte, das sowohl meine Espresso-Aluminiumkanne, als auch meine Edelstahlkanne nicht mehr gehen (ich dachte das eigentlich alle aus Edelstahl gehen, war aber nicht so) musste eine neue Espressomaschine für den Herd her.

Früher tat es die einfachste bzw. billigste, aber da ich mir mittlerweile meine Traumküche realisiert hatte sollte es natürlich nun auch nicht irgendein Kännchen sein sondern ein besonders schönes Exemplar. Das trifft auf dieses eindeutig zu.

Auf den ersten Blick wirkt es wirklich als wäre es zu viel Geld für eine Kanne, welche es ebenso schon für ein paar Euros gibt. Aber sobald man sie in der Hand hält weiß man, das ist eine Kanne für viele, viele Jahre (die kann man theoretisch noch weitervererben) und braucht nie wieder eine zu kaufen. Daher ist es in meinen Augen eine gute vernünftige und einmalige Investition.

Da ich schon den Wasserkessel von Alessi habe und von ihm restlos begeistert bin (sowohl was Design als auch Qualität angeht) fiel meine Wahl auf diese Kanne.

Sie ist ein besonderer Blickfang in einem ungewöhnlichen Design, denn es handelt sich um ein Modell welches das Design des ersten Alessi produzierten Küchengerätes hat. Es hat den „Compasso d'Oro“ (1979) gewonnen und wurde in die Permanent Design Collection des MOMA in New York aufgenommen - also ein Designklassiker!

Die Espressomaschine von Alessi kann man auf Gas-, Elektro-, Glaskeramik-und Induktionskochfeldern benutzen.
Sie verteilt die Hitze gleichmäßig und macht einen wunderbaren Kaffee! Wir haben diese Kannengröße für zwei Kaffeetrinker gewählt. Der Verschluß ich nicht wie bei vielen anderen Kannen zum Schrauben sondern per "Klick"-Verschluss. Dies erfordert ein wenig mehr Kraft, schließt aber 100% und nichts geht daneben. Bei der anderen Bewertung funktionierte das ja nicht und es lief über, was ich mir aber nicht erklären kann, außer es wurde zuviel Wasser eingefüllt oder Alessi hat unglaublicherweise mal ein fehlerhaftes Produkt hergestellt (was ich noch nie hatte!). Jedenfalls kann ich diese Kanne zu 100% empfehlen und ich würde sie nie wieder hergeben. Im Nachhinein war es trotz höherem Preis eine Ausgabe die ich nie bereut habe und die mir gezeigt hat, das es sich wirklich lohnt manchmal etwas großzügiger zu sein, denn sie ist jeden Cent wert!

[...]
11 Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. August 2013
Schade Alessi, das war nix...

Ich habe nun schon die 3. Kanne im Austausch bekommen, die Undicht ist. Bisher konnte ich nur maximal 2/3 der eingefüllten (bei den ersten beiden Kannen sogar noch weniger) in Form von Kaffee genießen, der Rest tritt in Form einer mächtigen Dampffontäne aus der Dichtung und der Kaffeefluß kommt somit zum Erliegen. Wenn schon zu viel Druck auf der Kanne ist, sollte ja wenigstens das Überdruckventil auslösen...

Für einen der teuersten Hersteller ist der Service übrigens äußerste miserabel, 4-6 Wochen Wartezeit, echt peinlich und bei diesem Preis echt nicht akzeptabel!

Da koche ich doch lieber auf meiner alten Alukanne vom Flohmarkt weiter. Die sieht zwar nicht so schick aus, kocht aber seit Jahren zuverlässig guten Kaffee...für 1,20 € Kaufpreis :o))
22 Kommentare|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. April 2015
Der Designklassiker mit praktischem Verschluss produziert leckeren Espresso in Sekundenschnelle dank Induktionsfeld. Die grosse Standfläche hilft dabei sicher und die Neuauflage ist mit extra gekennzeichnetem Induktionsgeeignetem Boden versehen. Praktisch auch das mitgelieferte Zwischensieb, wenns nur mal 1 Espresso werden soll. Aber: der aufsteigende Espresso bahnt sich zum Teil einen Weg vom Deckel am Griff herunter bis zur Platte und das sollte bei einer Produktdesign-Ikone zum stattlichen Preis nicht passieren und war von Herrn Sapper sicher nicht so angedacht. Sehr, sehr bedauerlich, Alessi!
Artikel ging daher schweren Herzens Retour.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Januar 2015
Nach einem Jahr täglich mehrmaliger Verwendung können wir in unserem Haushalt zuversichtlich berichten, dass dieser Mokkakocher (Für Espresso haben wir eine Espressomaschiene, also mit Druck etc.) einwandfrei und zu unserer vollsten Zufriedenheit funktioniert. Besonders praktisch und gut durchdacht erscheint uns der Verschluss. Wir haben uns damals für dieses Modell von Alessi entschieden, weil es aus Edelstahl ist und weil es die Möglichkeit, mit Hilfe des Filtereinsatzes, 1 1/2 oder 3 Tassen, zuzubereiten. Wir haben diesen Einsatz natürlich auch schon einmal verloren, aber ganz leicht für 4 Euro nachbestellen können. Es sei noch erwähnt, dass wir immer ein Induktionsfeld für unsere Alessi 9090/3 verwenden.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Dezember 2011
Bei meinen Eltern tut diese Maschine seit über 30 Jahren beinahe jeden Tag ihren Dienst, und bis auf insgesamt vielleicht 5 neue Dichtungen braucht die Maschine gar nichts.
Der Verschluss schließt dicht wie eh und jeh, es gibt kein Gewinde das ausleiern könnte, alles wunderbar.
2 Produktdetails möchte ich noch hervorheben
- Alles Edelstahl, und damit keine schädlichen Stoffe durch Alu, sowie
- eine extra große Auflagefläche, damit man mit allen Herdarten in kürzester Zeit aufheizen kann

Seit ein paar Jahren hat eine Verwandte deshalb die selbe gekauft, und ich werde wohl Nummer 3 anschaffen.

Preislich natürlich richtig teuer, aber sowohl in Design wie auch Qualität einfach zeitlos.
Und wie ein guter Freund von mir sagt: Bei Dingen die man täglich braucht sollte man nicht sparen.

Wenn ich ein Produkt uneingeschränkt weiterempfehlen kann, dann genau dieses Gerät.

NACHTRAG: Seit Anfang 2012 habe ich jetzt meine persönliche Variante zuhause.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. September 2014
Sehr schönes Design, gute Verarbeitung, sehr leckerer Kaffee, nur in der Bedienung nicht 100 % freundlich. Eine sehr gute Wähl.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Oktober 2014
Zugegeben, die Kanne hat Ihren Preis. Ist aber nicht niur was für'n Kaffee sondern "für's Herz! Für Leute, die Freude haben wollen an Optik und Handhabung im täglicen Gebrauch. Vor allem der Klickverschluss!!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 4 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)